Jump to content

Revan

Members
  • Content Count

    136
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About Revan

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das war der richtige Tip, wir benutzen die Sophos UTM als Smarthost. Hier gibt es eine Funktion, den Header zu modifizieren und ich konnte damit den ersten Hop mit der internen IP entfernen. Vielen Dank für deine Hilfe
  2. Ja genau, der zweite ist die externe IP. Get-SendConnector "Internet" | Get-ADPermission | Where-Object { $_.extendedrights -like "*routing*" } | fl user User : domain\Exchange Servers User : MS Exchange\Partner Servers User : MS Exchange\Hub Transport Servers User : MS Exchange\Edge Transport Servers User : MS Exchange\Externally Secured Servers User : MS Exchange\Legacy Exchange Servers Sollte so passen oder? Noch mal entfernen schlägt jetzt wieder fehl mit der gleichen Fehlermeldung wie aus Post 1 Ich hab testweise die Berechtigung wieder erteilt. Get-SendConnector "Internet" | Add-ADPermission -User "NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG" -ExtendedRights ms-Exch-Send-Headers-Routing Jetzt bekomme ich in Hop1 den fqdn des Exchange, in Hop2 den fqdn + interne IP, in Hop3 den externen hostnamen + interne ip und in Hop4 den externen hostnamen + externe ip >Get-SendConnector "Internet" | Get-ADPermission | Where-Object { $_.extendedrights -like "*routing*" } | fl user zeigt jetzt: User : NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG User : domain\Exchange Servers User : MS Exchange\Partner Servers User : MS Exchange\Hub Transport Servers User : MS Exchange\Edge Transport Servers User : MS Exchange\Externally Secured Servers User : MS Exchange\Legacy Exchange Servers Es ändert sich also schon etwas. Ich dachte allerdings das die interne IP gar nicht mehr mitgesendet wird wenn das Recht entzogen wurde
  3. Entschuldige, was meinst du damit? Ein Header, 5 Hops, im ersten Hop steht die interne IP des sendenden Exchange
  4. Nein, leider nicht. Habe jetzt auch mal den Transport Service neu gestartet. Hat aber auch nicht geholfen.
  5. Ich schicke eine Mail von meinem internen Exchange Konto zu einem privaten O365 Konto und prüfe den Header der empfangenen Mail hier: https://mha.azurewebsites.net/
  6. Ja, es geht ja um den Send Connector
  7. Mit einem neuen Connector hat das aktivieren geklappt. Vielen Dank für den Tip. Warum das mit dem alten Connector nicht geklappt hat würde ich aber trotzdem gerne erfahren. Leider sehe ich im Submitting Host aber immer noch die interne IP des Servers.
  8. Hallo, ich möchte an unserem Exchange 2013 auf Server 2012 die Header Firewall einschalten. Wir haben nur einen Send-Connector mit Namen "Exchange Default", also verwende ich diesen Befehl: Get-SendConnector | Remove-ADPermission -User "NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG" -ExtendedRights ms-Exch-Send-Headers-Routing Oder auch diesen: Get-SendConnector -identity "Exchange Default" | Remove-ADPermission -User "NT-AUTORITÄT\ANONYMOUS-ANMELDUNG" -ExtendedRights ms-Exch-Send-Headers-Routing Bei der Ausführung gibt es diese Warnung: WARNUNG: Der Zugriffssteuerungseintrag für das Objekt "CN=Exchange Default,CN=Connections,CN=Exchange Routing Group (...),CN=Routing Groups,CN=Exchange Administrative Group (...),CN=Administrative Groups,CN=...,CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=...=local" für Attribut "ExtendedRight (ObjectType: ...)" kann nicht entfernt werden, da er nicht vorhanden ist. Dennoch werden mir im Header die Routing Informationen angezeigt. Könnte mir jemand einen Tip geben warum es nicht funktioniert?
  9. Hallo, Outlook erstellt mir einen Kalendereintrag wenn ich im Kontakt einen Geburtstag hinterlege. So weit so gut. Wenn ich diesen Kalendereintrag lösche, den Geburtstag aber im Kontakt lasse, wird mir der Kalendereintrag irgendwann wieder neu erstellt? Der Hintergrund ist dieser: Outlook und iPhone zeigen Geburtstage im Kalender einen Tag zu früh. https://www.borncity.com/blog/2018/06/16/outlook-app-zeigt-geburtstage-einen-tag-zu-frh/ Offensichtlich wurde irgendwann bei einem User die Kalendereinträge zu den Geburtstagen auf einen Tag früher angelegt. Im Outlook Kontakt steht der korrekte Geburtstag drin. Auf dem iPhone Kontakt ist der falsche Geburtstag hinterlegt. Mein Lösungsweg wäre, alle falschen Kalendereinträge zu löschen, anschließend auf dem iPhone das Exchange Profil mit den Kontakten zu löschen und neu zu erstellen. Damit sollten ja zumindest alle Kontakte wieder die richtigen Geburtstage drin haben. Dann müsste Outlook halt nur irgendwann aus diesen Kontakt Geburtstagen wieder Kalendereinträge machen. Macht es das automatisch, kann ich das manuell anstossen oder geht es gar nicht so wie ich das möchte?
  10. Bei mir leider nicht. Den Beitrag schau ich mir durch, vielen Dank Aber wie komm ich noch an die alten Termine? Edit: ok, habs gefunden.
  11. Im Onlinearchiv habe ich ja keinen expliziten Kalender bzw. wird mir im Kalender Tab kein Archiv angezeigt. Im ECP hab ich ja auch keine Möglichkeit, Kalender und Kontakte vom archivieren auszuschliessen, daher habe ich das auch nicht bedacht als ich die Richtlinie erstellt habe. Dachte das es da nur um die Mails geht.
  12. Hallo, ich möchte einen Kalendereintrag von vor zwei Jahren oder älter einsehen, dieser wird aber weder im Outlook noch im OWA angezeigt. Außer Serieneinträgen sind die Termine weg. Ich habe in der Aufbewahrungsrichtlinie festgelegt das alles was älter als zwei Jahre ist archiviert werden soll. Auf die Mails habe ich über das Onlinearchiv Zugriff. Kann ich auch auf die alten Kalendereinträge zugreifen? Exchange: 2013 CU21 Outlook: 2016
×
×
  • Create New...