Jump to content
baccus

Remode Desktopserver langsam

Recommended Posts

Hallo,
wir sind im Januar von Remotdesktop Server 2008 auf 2019 umgestiegenm wo ca. 15 User per RDP drauf arbeiten. Im gleichen Netzwerk.
VM hat 2x vCPU (5-Core), 64GB RAM 200 GB Festplatte.

Seit ca. April ist er sehr langsam.  Es wurden nur die Updates eingespielt. Sonst haben wir nichts verändert.
Da die CPU häufiger auf 100 % kommt haben, wir diese mal erhöht. Das hat auch nichts geholfen.
Am meisten frist der Explorer.

Ich denke der Server ist ausreichend ausgestattet.

Kann mir einer weiter helfen

Grüße

Bacchus

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

hier könnten weitere Details helfen.

  • Auf was für einer Hardware läuft die VM und was laufen ansonsten noch für VMs auf der Hardware?
  • Ist die Hardware im BIOS sowie im Hypervisor und der VM selber auf Höchstleistung konfiguriert bzw. das Energieschema ist Höchstleistung?
  • 2x vCPU (5-Core) heißt die VM hat 10 vCPUs oder hast du 2 vCPUs konfiguriert und der Host hat 5(?) Kerne
  • Welcher Hypervisor?
  • Welche Software läuft auf dem Terminalserver?

Generell würde ich immer mehrere (kleinere) Terminalserver bevorzugen, wie einen großen.

 

Gruß

Jan

Edited by testperson

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ja,

Ein Paar fragen kann ich schon beantworten.

- Der 3 Hosts ist ein 2x Intel Xeon E5-2680v4 (2,4GHz, 14-Core) 192GB RAM (12x 16GB-Module) mit VMware ESXi 6.7 Update 3.

- Es lauf Office 2019, Reader, Firefox, Kostenanalüsetools, kalkulationssoftware, itow, code meter runtime Disk..... Aber keine CAD Anwendung oder Cat Programm.
- Es sind 4 VMs Terminalserver die durch den Gadwayserver gesteuert werden. Auf allen ist das Problem.
- Auf den Hosts sind noch andere Server wie Mail, SQL, Anwendungsserver instaliert.
- Die hosts sind nicht ausgelastet.
 

Was meinst du mit Punkt 2 ?

 

Grüße
Bacchus

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

vier Terminalserver mit je 64GB RAM für 15 User? Wie sieht denn die RAM Auslastung bzw. weitere RAM Konfig der anderen VMs auf den Hosts aus?

Mit Punkt 2 meinst du meinen Punkt "Energieoptionen"? Damit meine ich

  • Im BIOS alles auf Performance stellen bzw. eben Energiesparfunktionen "C-States" deaktivieren
  • In VMware kannst du ebenfalls die Energieverwaltung auf "Höchstleistung" konfigurieren
  • Im Windows Betriebssystem sollte der Energiesparplan ebenfalls "Höchstleistung" sein
vor 4 Stunden schrieb baccus:

Am meisten frist der Explorer.

Ist hier der Windows (Datei) Explorer oder der Internet Explorer gemeint?

Wenn die Terminalserver "langsam" sind, findet sich dann etwas im Windows Eventlog?

 

Generell habe ich die Befürchtung, dass deine Umgebung zu viele und teilweise auch zu komplexe Möglichkeiten für ein Foren-Troubleshooting bietet. Evtl. wäre es zielführender den VMware oder Microsoft Support auf das Problem anzusetzen und mit dem Ergebnis weiter zu sehen.

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...