Jump to content
Oreg0410

Exchange 2019 Antispamfilter abschalten obder gar deinstallieren

Recommended Posts

Hallo, wie kann ich den Spamfilter abstellen?

Ich hab schon die Domain eines Kunden in die Whitelist hinzugefügt


$liste.add("Domain.de")
$liste = (Get-ContentFilterConfig).BypassedSenders
Set-ContentFilterConfig -BypassedSenders $liste

 

trotzdem fallen Mails aus dieser Domain immer wieder dem Filter zum Opfer und werden nicht zugestellt.

Fehlermeldung der Mail:

Remote Server returned '554 5.0.0 <[217.91.x.x] #5.0.0 smtp; 5.3.0 - Other mail system problem 550-'5.7.1 Message rejected as spam by Content Filtering.' (delivery attempts: 0)>'

 

ich weiß nicht mehr weiter und finde auch leider keinen weiteren Lösungsweg 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da Exchange2019 per default keinen Content Filter Agent installiert hat, wäre es vermutlich gut, wenn du deine Konfiguration noch ein wenig genauer beschreibst, bevor man hier ganz viele Möglichkeiten aufzählt. Die Fehlermeldung erhält also der externe Absender, der dir eine Mail schicken will?

Share this post


Link to post
Share on other sites

es wurde der Antispamfilter aktiviert weil einige Postfächer extrem viel Spam erhielten.

Nun ist die Folge aber das wichtige Mails (hier mit Rechnungen im Anhang) nicht zugestellt werden. Die Fehlermeldung wurde mir vom Sender zugestellt.

Ich wollte nun als erstes den Filter kmplet ausschalten um zu sehen was dann mit der Email passiert.

Wenn ds funktioniert hätte, wollte ich dann die Spamfilter auf den einzelnen Postfächern anpassen.

 

bei der aktivierung wurde sich an diese Vorgehensweise gehalten:

Aktivieren der Antispamfunktionen auf Postfachservern

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Oreg0410:

es wurde der Antispamfilter aktiviert weil einige Postfächer extrem viel Spam erhielten.

 

Naja, dann nimmt man trotzdem was anderes, weil die Filter die MS liefert nicht mehr weiterentwickelt werden und nachweislich diverse Fehler produzieren.

https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/antispam-and-antimalware/antispam-protection/antispam-on-mailbox-servers?view=exchserver-2019

Zitat

Although the Recipient Filter agent is available on Mailbox servers, you shouldn't configure it. When recipient filtering on a Mailbox server detects one invalid or blocked recipient in a message that contains other valid recipients, the message is rejected. The Recipient Filter agent is enabled when you install the antispam agents on a Mailbox server, but it isn't configured to block any recipients.

Um es einfacher zu sagen, ohne Empfängerfilterung würde ich heute sowieso keinen Mailserver mehr ans Internet hängen (die Zeit ist seit 2003 eigentlich vorbei) und da der Empfängerfilter von MS den oben beschriebenen Fehler hat, verbietet es sich eigentlich, den einzusetzen. Ich würde dir was anderes empfehlen, als die MS eigenen Antispamagenten zu nutzen, schon allein wegen der Nachvollziehbarkeit, die dann doch eher suboptimal ist.

 

Zum Abschalten der Contentfilterung ist es einfacher so:

Disable-Transportagent Name-des-Contentfilteragenten

(den bekommst du mittels get-transportagent raus)

 

Ach guck, so schwer war das gar nicht in google zu finden. ;)

https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/manage-content-filtering-exchange-2013-help

 

Set-ContentFilterConfig -Enabled $false
Zitat

When you disable content filtering, the underlying Content Filter agent is still enabled. To disable the Content Filter agent, run the command: Disable-TransportAgent "Content Filter Agent".

 

Bye

Norbert

Edited by NorbertFe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat nicht funktioniert.

Der Kunde sendet Emails aber unser Server lehnt diese als Spam ab. Wir wollen aber nicht das der Exchange irgendwelche Emails ablehnt. 

 

Der Kunde bekommt folgende Fehlermeldung wenn er eine Email sendet:

 

Fehler bei der Nachrichtenzustellung an folgende Empfänger oder Gruppen:

rechnung@Firma.de
Während der Zustellung Ihrer Nachricht an diese E-Mail-Adresse ist ein Problem aufgetreten. Versuchen Sie, die Nachricht noch mal zu senden. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren E-Mail-Administrator.

Die folgende Organisation hat Ihre Nachricht abgelehnt: [217.91.xxx.xxx].


 

Diagnoseinformationen für Administratoren:

Generierender Server: mail02.g-u.de

rechnung@Firma.de
[217.91.xxx.xxx]
Remote Server returned '554 5.0.0 <[217.91.xxx.xxx] #5.0.0 smtp; 5.3.0 - Other mail system problem 550-'5.7.1 Message rejected as spam by Content Filtering.' (delivery attempts: 0)>'

Ursprüngliche Nachrichtenköpfe:

IronPort-SDR: QBQePoV5CwzRfSoqOt3Is5xRo6uyNmbdCCTTsTEo8L3LoIFX7ftNxN3cY+B78GDdERQWHGWnKV

OcXvmGMq47iQ==

IronPort-PHdr: =?us-ascii?q?9a23=3A72GMVxWMAUR96xpdDDkM0YY/BmnV8LGtZVwlr6?=

=?us-ascii?q?E/grcLSJyIuqrYbBCDt8tkgFKBZ4jH8fUM07OQ7/m9HzNcqsjZ+Fk5M7V0Hy?=

=?us-ascii?q?cfjssXmwFySOWkMmbcaMDQUiohAc5ZX0Vk9XzoeWJcGcL5ekGA6ibqtW1aFR?=

=?us-ascii?q?rwLxd6KfroEYDOkcu3y/qy+5rOaAlUmTaxe7x/IAi2oAnLtMQbjoRuJ6ctxh?=

=?us-ascii?q?DUvnZGZuNayH9yK1mOhRj8/MCw/JBi8yRUpf0s8tNLXLv5caolU7FWFSwqPG?=

=?us-ascii?q?8p6sLlsxnDVhaP6WAHUmoKiBpIAhPK4w/8U5zsryb1rOt92C2dPc3rUbA5XC?=

=?us-ascii?q?mp4ql3RBP0jioMKjg0+3zVhMNtlqJWuByvqRxizYDKY4+aO/lxcLnac9wGSm?=

=?us-ascii?q?RMRdxfWDdODY+gdYYDE/YNMOBFpIf9vVsOqh6+CBGxCuPz1DBIiHH20rM80+?=

=?us-ascii?q?88Ew/IxRYuEdIPvnnIsNv7Kr8cX++pwqLVyjjDdO9W1inz6IjGbB8hp+uAXb?=

=?us-ascii?q?J3ccrJx0kvGBnKjk+MqYzjITyVzP8As2eC4+p9T+6glnAophh3rzOyycgilp?=

=?us-ascii?q?PHiZgJylDY6yp52oA1KMWmREN/fdOpDZhduz+UOoZ3Xs4vTW9mtSI6x7AapZ?=

=?us-ascii?q?O3YigHxZc7yxPcZPGKcoyF7xD/WeuSPzt0mHZoda6/ihiy90Wr1+7yVtGs3V?=

=?us-ascii?q?pXsiZJiNnBumoQ2xDP9sSLUPRw80Wn1D2SzQ7c8PtELloxlafDLp4hxaM/mY?=

=?us-ascii?q?QLvETYGy/2hF32jKiLdkU44uSo6/roYrHhppKELYB0hRzyPr0ylsChHeg0KA?=

=?us-ascii?q?cOU3GG+eimybLs41X1QLRMjvIojqnUqI3WKdgBqqO5GQNZz5ov5wqlAzqp0t?=

=?us-ascii?q?kUhXwHI0hEeBKDgYjpIVbOIPXgAPekn1Sjjjlrx/7YMb3nGJnNLn/DkK/vfb?=

=?us-ascii?q?Zy8UFc0hYzzdZB6JJOEbwBL+v/WlLruNPFEBA1Kxa0zPr/CNVhyoMeXnqCAr?=

=?us-ascii?q?WHP6zOsV+I4P8vI++DZIIOojn9MeMq5/n0jXMgl14dc7Ol0oYJZyPwIvMzd1?=

=?us-ascii?q?+Uanrqn9EOOW4QtA0kCfPkzlGPB219fXG3Cpkg6z81BYTuLaD7aK+EuoCn8R?=

=?us-ascii?q?3zSoZKa25IB1bKEXDweYqNQesKZTi6LYp81DAJA+vyA7Q93A2j4Vepg4FsKf?=

=?us-ascii?q?DZr3UV?=

X-IronPort-Anti-Spam-Filtered: true

X-IronPort-Anti-Spam-Result: =?us-ascii?q?A2C/AgD2HLBe/y9kBQpmHAEBAQEBAQc?=

=?us-ascii?q?BARIBAQQEAQGCB4NDqhmHaxIEBwEBAQEBAQEBAQMBMwQBAYceOBMCAwEMAQE?=

=?us-ascii?q?GAQEBAQEFBAGGToI7IoM0GxFJThhDGwmDFoJttD+FFIQ4gTAQgTiBU4Nigii?=

=?us-ascii?q?EdoFMP4FHDYIfgXCEF4J4gi0EqA+DYYZhByGBKoEAgQOXMIJKAY1AjRULrzm?=

=?us-ascii?q?BeHGBMwGCBU8YDZ8MgT4JkkYBAQ?=

X-IPAS-Result: =?us-ascii?q?A2C/AgD2HLBe/y9kBQpmHAEBAQEBAQcBARIBAQQEAQGCB?=

=?us-ascii?q?4NDqhmHaxIEBwEBAQEBAQEBAQMBMwQBAYceOBMCAwEMAQEGAQEBAQEFBAGGT?=

=?us-ascii?q?oI7IoM0GxFJThhDGwmDFoJttD+FFIQ4gTAQgTiBU4NigiiEdoFMP4FHDYIfg?=

=?us-ascii?q?XCEF4J4gi0EqA+DYYZhByGBKoEAgQOXMIJKAY1AjRULrzmBeHGBMwGCBU8YD?=

=?us-ascii?q?Z8MgT4JkkYBAQ?=

X-IronPort-AV: E=Sophos;i="5.73,352,1583190000";

   d="pdf'?scan'208";a="6731478"

X-IronPort-DK-Sig: DKIM_GU_DE

Received: from ag200047.agad.de (HELO ag1-020.g-u.de) ([10.5.100.47])

  by mail02.agad.de with ESMTP; 04 May 2020 15:52:39 +0200

Date: Mon, 4 May 2020 15:52:20 +0200

From: Kunde <Kunde@Kundenfirma.de>

Subject: 602032369 zu Best. RB 200229 Teol 2 vom 25032020

To: <rechnung@Firma.de>

Message-ID: <ADR45000000931227020005056AD5A3A1EEAA3C1D062D57EB28E@ag1-020.g-u.de>

MIME-Version: 1.0

Importance: Normal

X-Priority: 3 (Normal)

X-Mailer: SAP NetWeaver 7.02

Content-Type: application/pdf;

        name="602032369 zu Best. RB 200229 Teol 2 vom 25032020.pdf"

Content-Transfer-Encoding: base64

Content-Description: 602032369 zu Best. RB 200229 Teol 2 vom 25032020

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Oreg0410:

217.91.xxx.xxx

Und das ist euer Exchange?

Ich zitier mich mal selbst:

Am 4.5.2020 um 17:48 schrieb NorbertFe:

Ich würde dir was anderes empfehlen, als die MS eigenen Antispamagenten zu nutzen, schon allein wegen der Nachvollziehbarkeit, die dann doch eher suboptimal ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb NorbertFe:

Und das ist euer Exchange?

Ja das ist unser

 

und ja ... den Antispanagent will ich ja nicht nutzen.

er soll komplett deinstalliert werden wenn das geht. Wenn du mir dazu helfen würdest wäre ich sehr erfreut.

 

Wir planen eine Firewall mit entsprechenden Agenten zu installieren.

Edited by Oreg0410

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Oreg0410:

er soll komplett deinstalliert werden wenn das geht. Wenn du mir dazu helfen würdest wäre ich sehr erfreut.

 

Na dann einfach alle Antispam Agents deinstallieren. Ist jetzt doch nicht so schwer zu erraten, wenn man ihn erst installiert hat

 

Am 4.5.2020 um 17:43 schrieb Oreg0410:

es wurde der Antispamfilter aktiviert weil einige Postfächer extrem viel Spam erhielten.

 

C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\scripts>.\uninstall-AntispamAgents.ps1

 

Alternativ kann man sich die gesamte Spamkonfiguration ja mal anschauen. Denn wenn geblockt wird, muss ja auch ein SCL Blocking Value definiert worden sein.

https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/antispam-and-antimalware/antispam-protection/scl?view=exchserver-2019

 

Ich hoffe eure geplante Firewall bietet dann vernünftiges logging. :)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb NorbertFe:

 

 

Ich hoffe eure geplante Firewall bietet dann vernünftiges logging. :)

 

Bye

Norbert

Watchguard M370 bietet das.

vor einer Stunde schrieb NorbertFe:

Na dann einfach alle Antispam Agents deinstallieren. Ist jetzt doch nicht so schwer zu erraten, wenn man ihn erst installiert hat

 


C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\scripts>.\uninstall-AntispamAgents.ps1

 

Werde ich heute Abend nach Feierabend durchführen und den Server dann einmal neu Booten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb NorbertFe:
 

Kenn ich nicht. Viel Erfolg. :)

Erstmal wollen wir das eigentliche Problem beheben und sauber mailen und empfangen können, erst dann stell ich eine andere Komponente davor. Wenn dann nämlich wieder etwas auftritt, weiss ich das es nicht am Exchange liegt

Edited by Oreg0410

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb NorbertFe:

Naja. Ich würde keinen exchange ohne spamfilter ins Netz stellen. Aber jeder wie er mag.

Da hast du mehr als recht, aber wie gesagt. Jetz muss der erstmal fehlerfrei laufen und dann kommt die Firewall mit den Funktionen davor.

Würde ich sie jetz davor setzen und es käme zu Problemen, wüsste man nicht ob es nun der Exchange oder die Firewall ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Oreg0410:

Jetz muss der erstmal fehlerfrei laufen und dann kommt die Firewall mit den Funktionen davor.

Gute Planung sieht anders aus. ;)

 

vor 1 Stunde schrieb Oreg0410:

Würde ich sie jetz davor setzen und es käme zu Problemen, wüsste man nicht ob es nun der Exchange oder die Firewall ist.

Doch wüßte man. :/

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...