Jump to content
Gerber

Exchange 2010 CAS Array <-> Exchange 2016

Recommended Posts

Hi zusammen,

 

ich habe eine kurze Frage in Bezug auf das CAS Array in Bezug auf die Koexistenz zwischen Exchange 2010 und Exchange 2016.

 

Es soll ein 2010 Exchange auf den 2016er migriert werden. Damit weiterhin die Benutzer deren Postfächer auf dem Exchange 2010 liegen per Autodiscover ihren Server finden wird die Anfrage von autodiscover.domain.de (exchange 2016) über den Proxy auf das CAS Array vom 2010 weitergeleitet um die Anfrage der Benutzer zu bearbeiten. Hierzu hätte ich ein zwei Fragen:

 

Natürlich werden zunächst alle Einstellungen getestet und angepasst (URLs für die einzelnen Dienste, Authentifizierung der beiden Server angepasst, usw ...) bevor z.B. die URL "autodiscover.domain.de" und dessen Eintrag auf den neuen Server umgestellt wird.

 

1.) Momentan ist auf dem Exchange 2010 kein CAS Array konfiguriert.

Muss zwingend ein CAS Array konfiguriert werden, damit der Exchange 2016 die Anfragen welche nicht an Ihn gerichtet sind an den Exchange 2010 weiterleiten kann, oder ist dies auch anders möglich?

 

2.) Wenn ja, muss der FQDN vom CAS Array nur auflösbar für den Exchange 2016 sein, oder muss ein gültiges Zertifikat dafür vorhanden sein?

 

3.) Das CAS Array wird dann vom Exch 2016 automatisch gefunden, richtig?

 

Danke euch im Voraus.

 

Grüße Phil

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Gerber:

1.) Momentan ist auf dem Exchange 2010 kein CAS Array konfiguriert.

Muss zwingend ein CAS Array konfiguriert werden, damit der Exchange 2016 die Anfragen welche nicht an Ihn gerichtet sind an den Exchange 2010 weiterleiten kann, oder ist dies auch anders möglich?

Nein muß man nicht zwingend konfigurieren und würde dir jetzt sowieso nichts helfen, denn ein RPC CAS Array ist für RPC Zugriffe zuständig und in der Migrationsphase stellst du sowieso alles auf https um.

vor 8 Minuten schrieb Gerber:

2.) Wenn ja, muss der FQDN vom CAS Array nur auflösbar für den Exchange 2016 sein, oder muss ein gültiges Zertifikat dafür vorhanden sein?

Das RPC CAS Array macht RPC und hat damit _nichts_ im https Zertifikat zu suchen. Technisch sollten das zwei komplett andere Namen sein.

vor 8 Minuten schrieb Gerber:

3.) Das CAS Array wird dann vom Exch 2016 automatisch gefunden, richtig?

Siehe oben.

 

Bye

Norbert

 

PS: Lies dir doch mal die Whitepaper bzw. MIgrationsanleitungen so durch, die es gibt. Da erledigen sich viele deiner Fragen :)

 

Edited by NorbertFe
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Norbert,

 

danke die für die blitzschnelle Antwort.

 

Ich habe mir diverse Migrationsanleitungen angesehen und habe auch schon einige durchgeführt. Allerdings habe ich immer Migrationen durchgeführt, in denen ich meist alle Postfächer in einem Rutsch, oder übers Wochenende migriert habe und somit keine Verbindung zum Exchange mehr notwendig war.

 

Ich werde mir trotzdem nochmals einige Migrationsanleitungen ansehen, vllt komme ich ja dahinter:
In z.B. einer Anleitung von Franky ist allerdings zu sehen, dass er die Proxy Verbindung über das CAS Array "outlook-int.domain.de" zum alten Exch2010 aufbaut. Aus diesem Grund war ich mir nicht sicher, ob ich für die Koexistenz und die Nutzung von Autodiscover dann das CAS Array benötige. Aber in dem Fall nicht.

 

Hast du die Geduld mir kurz zu erklären, wie der Exchange 2016 dann die Proxy Verbindung zum 2010 aufbaut, für die Benutzer welche noch auf dem Exchange 2010 liegen?

 

Edit:

Ich habe nochmals einige Forumsbeiträge usw durchforscht. Der Exchange 2016 reicht also alle Anfragen als Proxy an den Exchange 2010 weiter. Der Exch2010 kann kein Proxy für 2013 oder 2016 spielen.

 

Aus diesem Grund muss auch dieser als Punkt für Autodiscover usw konfiguriert sein.

 

##

 

Trotzdem würde mich stark der Hintergrund Interessieren, wie oder über welchen Weg die Proxy Verbindung zustande kommt.

Vllt hat jemand ja noch speziellen Lesestoff für mich.

 

Danke

Grüße Phil

 

Edited by Gerber

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Gerber:

Trotzdem würde mich stark der Hintergrund Interessieren, wie oder über welchen Weg die Proxy Verbindung zustande kommt.

Was is daran denn so "schwer" ;) Der CAS des 2016 baut eine https Verbindung zum CAS 2010 auf. Deswegen mußt du ja auch Outlook Anywhere für 2010 aktivieren und konfigurieren.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja diese Punkte haben mir zur Vervollständigung gefehlt. :D

 

Danke dir für die Hilfe.

Ich denke du kennst es selbst, wenn man mal vor der Wand steht und nicht weiterkommt (in den Gedanken). Outlook Annywhere hat mir gefehlt.

 

Grüße Phil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...