Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Dirk-HH-83

Frage zu WAN/LAN Konstellation (Fritzbox macht Einwahl, leitet eingehend alles zur Firewall)

Empfohlene Beiträge

Hallo, 

 

das Büro zieht in ein anderes Gebäude, die Cyberroam (hat integrierte VDSL/ADSL Modemfunktion)  wird allerdings voraussichtlich vorerst an die Fritzbox 7490 (macht die Einwahl und hat einen Exposed Host zur Cyberroam) angeschlossen...spricht etwas gegen diese DOPPEL NAT Konstruktion?   

 

Fritzbox wird verwendet, weil Versatel die Zugangsdaten noch nicht übermittelt hat, bzw. man dank der Fritzbox auch gleich ein Gäste WLAN hat...

 

Es sind 1-3 VPN Tunnel notwendig sowie ca. 2-5 Einwahl VPN Clientuser vorhanden.  Kein VOIP.

 

Fritzbox 7490 hat Versatel VT VOICE Flexible VDSL Zugang...noch nie gehört.

 

Danke, Gruß Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also eigentlich willst du gar nicht NATten, weswegen ich ein großer IPv6 Freund bin. Und zwei Mal NATten ist noch schlimmer. Lass die FW nur routen, kein SNAT. Die FB einfach alles zur FW durchleiten lassen. Fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....die Cyberoam Firewall bzw. der Admin wollte die öff.  feste IP direkt auf dem Interface haben, so dass eine VDSL Bridge Modem her musste...

 

(VDSL Bridge-Modembetrieb geht bei Fritzbox 7490 ja nur über Umwege und nicht so richtig über GUI)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×