Jump to content

Synology als Backup Server? Aber welche?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

HI Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Backup NAS.
In meinem Unternehmen wird als Filserver eine Synology DS213+ genutzt.
Diese würde ich ganz gerne im Stundentakt (eventuell mit Hyper Backup) auf eine zweite Synology sichern. Diese sind Physisch von einander getrennt.
Dazu wird ein Veeam Backup von einem SBS2011 kommen.
Hat jemand vielleicht Erfahrung damit und vielleicht eine Kaufempfehlung. Speicherplatz hatte ich so an 6 TB gedacht.
Aktuelle Synology 3 TB noch knapp 1TB frei. SBS2011 sind 600 GB.
SBS2011 wird reverse incrementell gesichert.


Bin für jede Hilfe dankbar.

Link to comment

Mit den Synology kenne ich mich nicht aus.

QNAP bietet ein solches Feature bei seinem NAS Systemen an (Backup2NAS). Es daher gut möglich, das Synology bei den NAS Systemen das gleiche Feature anbietet.

 

Bei Deinem Konzept solltest Du jedoch Bedenken, wie viele Backupstände Du bzw. die Lösung verwalten kannst. Bei stündlichem Backup kommst Du auf 24 Backupsätze pro Tag! Wenn Du jetzt mal 30 Tage für das Gesamtbackup ansetzt wären das 720 einzelne Backupsätze!

Ich würde mich daher eher ein anderes Konzept verfahren. z.B. einmal täglich ein echtes Backup (nachts) und z.B. eine stündliche Replikation der Daten von der Quelle zum Ziel während der Kernarbeitszeit.

Denk auch daran, dass ein Backup/Replika ganz schön Last au das NAS bringen kann (selbst bei differentiell/Inkrementell). Wenn da dann tagsüber die Kollegen drauf arbeiten und Backups/Replika laufen könnte das schon ganz schön zäh werden! 

Ich sichere unser QNAP-Datengrab wöchentlich auf Band (Sonntags). Und während die Sicherung läuft wird das Teil extrem lahm.

Link to comment

Hi danke für deine Antwort.

Da ich im Moment schon eine Synology im Einsatz habe, wird es wohl wieder auf eine Synology werden. Da ich mal davon ausgehen kann, dass bestimmte Features nur mit 2 Synologys zu bewerkstelligen sind. Vielleicht auch Features die kein Mensch braucht ^^

Bei meinem Konzept nutze ich smart Recycle. Dort habe ich aktuell noch 20 Versionen eingestellt. Aktuell scheint es noch ein tolles Konzept zu sein, da auch nur Änderungen gesichert werden. Stichwort ist hier Hyper Backup. Ich habe nun 14 Zeitpunkte gesichert und habe ein knapp 800 GB großes Backup welches mit jeder Version ungefähr 5-10 GB wächst. Also nocxh ein wenig Luft nach oben. Sollte es knapp werden, wird die Anzahl der Versionen dezimiert.

 

Wenn dein QNAP am Freitag den Geist aufgibt hast du einen Datenverlust von einer Arbeitswoche. Habe ich das richtig verstanden?

Link to comment

Wenn dein QNAP am Freitag den Geist aufgibt hast du einen Datenverlust von einer Arbeitswoche. Habe ich das richtig verstanden?

Ja da hast Du recht.  ;)

Wir nutzen das QNAP aber nicht produktiv. Läuft als Datengrab für Installationsmedien (Software). Bei einem Ausfall könnten wir daher nur Daten verlieren, die wir schnell und problemlos wieder herstellen können bzw. die unwichtig sind.  :D

 

PS: 14 Tage wären mir zu wenig. Es sollten m.E. wenigstens 3 Wochen gesichert werden um auch mal eine Urlaub eines Kollegen überbrücken zu können!

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...