Jump to content

Remotedesktoplizenzierungs-Manager zeigt alte Client-Namen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

der Remotedesktoplizenzierungs-Manager auf einem "Win Server 2008 R2" zeigt mir unter "Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2: Installierte Client Zugriffslizenzen vom Typ "Pro Gerät" für Terminaldienste oder Remote..." immer die ursprünglichen Computernamen an, auch wenn diese geändert werden.

Selbst wenn eine Lizenz gesperrt wurde, die Sperre abgelaufen ist und man das Gerät neu einbindet, wird es immer mit dem Namen angezeigt, mit dem es beim ersten mal Verbunden wurde.

 

Leider hat man in dieser Umgebung nicht wirklich darauf geachtet das ein sauberes Namenskonzept besteht, sondern teils die Rechner einfach eingebunden mit dem Namen den sie bei Auslieferung hatten. Zumindest hab ich da jetzt mehr als einen "User-PC" in der Lizenz-Liste.

Weitere Angaben als den PC-Namen (Spalte "Ausgestellt für" im Lizenzierungs-Manager) konnte ich nicht ausfindig machen. Wäre z.Bsp die Mac-Adresse ersichtlich könnte ich das Gerät ja auch eindeutig ermitteln.

 

Zusätzlich kommt, das man genau so viele "pro Gerät"-Lizenzen hat, wie effektiv benötigt werden.

Muss ich jetzt einen "User-PC" ersetzen, so kann ich diesen nicht mit dem TS verbinden bevor ich eine alte Lizenz gesperrt habe.

Aber ich kann nicht eindeutig erkennen welche Lizenz im Remotedesktoplizenzierungs-Manager gesperrt werden muss, da ich keine eindeutige Kennung habe.

 

Mir gehen zwei Möglichkeiten durch den Kopf um das Problem in den Griff zu kriegen, leider bis jetzt beide erfolglos:

- mehr Details zum Lizenzierten Gerät finden

- im Remotedesktoplizenzierungs-Manager den aktuellen Gerätenamen angezeigt bekommen

 

Kennt jemand für eine der zwei Vorschläge die Lösung?

 

 

Details zum Server:

- Windows Server 2008 R2 (physisch, nicht virtuell)

- kein AD, nur lokale Benutzer

- Terminalserverdienste installiert

- Terminalserver-Lizenzierung "pro Gerät"

 

Details zu den Clients:

- "Normale" PC's 

- Windows-Betriebssysteme in unterschiedlichen Versionen (XP, 7, 10), jeweils mindestens "Pro"

- Verbindung zum TS via Standard MS-Programm "Remotedesktopverbindung"

 

 

Danke, elzag

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...