Jump to content

Probleme mit getrennten Laufwerksmappings


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

wie kann man die Verbindung zu einem Netzlaufwerk in Windows 7 schnellstmöglich wieder herstellen, wenn die physikalische Verbindung zwischenzeitlich getrennt wurde? Der Hintergrund ist, dass ich mich mit einem VPN-Client ins Firmen-Netzwerk einwähle und es durchaus mal vorkommt, das die Internet-Verbindung mal getrennt wird. Wenn dies der Fall ist, kann ich zwar die VPN-Verbindung wiederherstellen und auf TCP/IP-Ebene funktioniert auch alles (ping, nslookup etc.), ich kann allerdings nicht auf die gemappten Laufwerke zugreifen. Hier hilft dann wirklich nur ein Neustart des Notebooks. Hat irgendjemand Ideen, wie das umgangen werden kann und alle Netzverbindungen automatisch wieder neu initialisiert werden?

 

Gruß

Andre

 

Link to post

Hi Andre,

 

ich hätte jetzt eigentlich gedacht das der Zugriff auf die Netzlaufwerke auch wieder funktioniert wenn die Verbindung zum Firmennetz wiederhergestellt ist. Sie sind zwar wegen der Trennung im Explorer mit einem roten X versehen aber der Zugriff sollte bei Doppelklick dennoch möglich sein.

Wenn dies wie du es schilderst nicht funktioniert und du einem Neustart aus dem Weg gehen möchtest wäre evtl. ein kleines Batchskript angebracht:

 

net use Laufwerksbuchstabe: /delete

net use Laufwerksbuchstabe: \\Zielfreigabe

 

Ist zwar sehr spartanisch aber würde denke ich seinen Zweck erfüllen. Eine andere Möglichkeit wäre mir nicht bekannt.

 

Gruß

Link to post

Hallo EarlS,

 

das Problem ist ja genau, dass ein Doppelklick eben nicht funktioniert. Es reicht noch nicht einmal das Löschen und Neuerstellen des Mappings. Das Öffnen wird dann immer noch mit der Fehlermeldung "Diese Datei ist momentan nicht für die Verwendung auf diesem Computer verfügbar." quittiert.

 

Das Öffnen des Ordners über die IP funktioniert einwandfrei und wenn ich das Laufwerksmapping über die IP vornehme gibt es auch keine Probleme mit dem erneuten Verbinden. Nur ist es in meinen Augen nicht gerade sinnig, Mappings über die IP vorzunehmen, insbesondere weil wir mit domainbasierten DFS-Freigaben arbeiten.

 

Das Problem besteht also immer dann, wenn ich versuche, mich über den DNS-Namen (also \\domain.local\freigabe) zu verbinden. DNS-Auflösung habe ich auch bereits getestet, die wird einwandfrei durchgeführt, alle Rechner in der Domain lassen sich wunderbar auflösen. Hat noch irgendjemand eine Idee, wo ich noch suchen könnte?

 

Gruß

Andre

Link to post
  • 2 weeks later...
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...