Jump to content

Rechte für Windows-User auf NFS-Share setzen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo.

 

Wir wollen zum Update von Xentools unserer virtuellen Maschinen ein NFS-Share auf einem W2K3 R2 Sp2 64bit Server einrichten.

Das NFS-Share ist eingerichtet. Der Zugriff von den XenServern funktioniert auch.

Es sollen die vhd-Dateien der provisionierten Festplatten in das NFS-Share kopiert werden.

In dem freigegebenen Ordner wird für den Domänen-Admin keine Rechte gewährt.

Anonymous Vollzugriff (nur dieser Ordner)

Jeder Lesen,Ausführen (nur dieser Ordner)

NULL SID Lesen, Ausführen (nur dieser Ordner)

 

Die NFS-Freigaben sind wie folgt eingestellt:

Codierung: ANSI

Anonymen Zugriff zulassen: JA

Anonyme UID: -2

Anonyme GIF: -2

 

Berechtigungen:

Alle Computer read only Rootgugriff zugelassen

localhost Schreibzugriff Rootgugriff zugelassen

Xenserver Schreibzugriff Rootgugriff zugelassen

Codierung für alle ANSI

 

 

Es ist hier nicht möglich, einen neuen Benutzer hinzuzufügen.

Wie bekommt Dateien hier hin kopiert?

Vom dem enstprechenden Server bekomme ich Fehlermeldungen, dass der Zugriff verweigert wird - und das als DomänenVi-Admin... :(

 

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten.

 

LG

 

Dirk Emmermacher

Link to comment

Ist eigentlich ganz einfach, wenn Du per NFS freigibst und per NFS zugreifst, dann ist die Rechtverwaltung AD von Windows quasi ausgehebelt (man kann das auch koppeln). Es gelten dann nur NFS-Richtlinien/Beschränkungen/Berechtigungen.

 

Gibst Du den Ordner zusätzlich mit der Windows-freigabe frei und greifst auch normal auf das Verzeichnis zu, dann gelten die normalen Windows-Berechtigungen.

Link to comment

Hallo Member.

 

Danke für Deine Antwort. Das Ganze ist recht eigenwillig. Den betreffenden Ordner habe ich freigegen. Von dem Server selber kommt man per UNC-Pfad nicht auf das System. Erst von meinem Desktop aus bekomme ich einen Zugriff.

Vom Server muss man noch die NFS-Rechte anpassen. Dann läst sich die vhd umbenennen (Ich hatte vorher eine neue vDisk per Xencenter erstellt).

Gut, das man solch ein Verfahren nicht ständig anwenden muss...

Wir hatten hier unsere XenServer von 5.5 auf 6.1 gebracht. Die vDisks müss dann einmalig in den Xenservereingebunden werden, um Xentools zu tauschen. Bei den provisonierten Disks soll das nicht funktionieren.

 

LG

 

Dirk

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...