Jump to content
Sign in to follow this  
Beetlejuice2

Wiederherstellung des W2K8 will mit ursprünglich gemachten Boardmitteln nicht

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

bei einem Bekannten ist ein mittelschwerer Gau eingetreten. Nach einem Stromausfall startet der 2K8 nicht mehr. Über die Reparaturkonsole (Boot von DVD) kann ich ja eigentlich einen Restore des Systems machen, wenn dieses mit den mitgelieferten Boardmitteln erstellt wurde. Okay, das Backup wird auch gefunden und nach ca 2Std wird man dann gefragt, wie man nun weiter vorgehen möchte: Aktualisiern, neu installieren oder benutzerdefiniert.

 

Wenn ich nun Benutzerdefiniert wähle, dann werde ich prompt gefragt, wo ich installieren will. Ich entscheide mich für 0,1 System, was aber mangels Platz verweigert wird.

 

Kann das Restore nicht einfach überschreiben? Muss ich 0,1 System tatsächlich zuvor formatieren? Oder hab ich irgendwie dieses Tool missverstanden?

 

Sollte ich vielleicht eher das ganze über die Console mit Wbadmin machen, die ich ja auch aus der Reparaturkonsole aufrufen kann. Aber USB-HDD's werden doch in dem Stadium nicht gemounted...oder?

 

Und wenn ich es per Wbadmin mache,dann müsste ich es doch, wenn ich es richtig verstanden habe, so starten: Wbadmin start systemstaterecovery und dann muss ich dem Wbadmin doch bestimmt auch irgendwie die Quelle benennen, sprich die externe USB-HDD und den Pfad, oder? Womit wir wieder bei der Frage wären, wie ich die mounten kann/soll/muss?

 

Ich hoffe auf Eure Hilfe und Erleuchtung...

Vielen Dank und noch einen schönen Abend

Beetle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten morgen zusammen!

 

Gibt es evtl andere Tools um aus dem Windows Backup (Image) den Server wiederherzustellen? $Suchmaschine hat mir da nicht helfen können.

 

Wenn ich die USB - Platte an einen Win7 Rechner anschließe, darf ich nicht zugreifen! Wenn ich die Platte an einen mit Knoppix gebooteten Rechner anschließe, sehe ich die Verzeichnisse und auch eine .vhd und diverse XML-Files.Insofern gehe ich davon aus, dass das Backup ja was gesichert haben muss; sonst hätte der Wiederherstellungsmodus der Reparaturkonsole ja auch nichts gesehen.

 

Spannend finde ich nur und das verwirrt mich massiv, das ich den Server neu aktivieren und registrieren soll und dann das System platt gemacht werden soll, mittels Format.

 

Aber vielleicht ist das ja auch alles so in Ordnung? Nur weiß ich es nicht, da ich mit diesem Tool noch nie habe arbeiten müssen!

 

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und Licht ins Dunkel bringen!

 

Besten Dank

Beetle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi zusammen!

 

So, jetzt habe ich es mich gewagt das Restore über die Reparaturoptionen durchzuführen. Ergebnis ist nun dieses, das von den Platten (RAID-1) zwar gebootet wird, was er zuvor ja auch schon tat, aber jetzt wird es immer undurchsichtiger, denn der grüne Bootbalken kommt und dann kommt der Mauszeiger für ca 20 sekunden und dann booted er wieder von vorne und so geht das nun pausenlos.

 

Hat einer eine Idee was das wieder sein kann?

 

LG und Danke Beetle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

also jetzt habe ich es nochmals über die CMD laufen lassen wollen:

 

WBADMIN get versions

 

zeigt mir alles an, soweit ich das sehen kann.

 

wbadmin start recovery -version:03/31/2005-09:00 -itemType:Volume -items:d:

 

sagt: Die angegebene Sicherung wurde nicht gefunden

 

wbadmin start recovery -version:03/31/2005-09:00 -itemType:Volume -items:c:

 

sagt dasselbe.

 

Dann habe ich das hier verucht:

 

wbadmin start recovery -version:03/31/2005-09:00 -itemType:Volume

-items:\\?\Volume{cc566d14-44a0-11d9-9d93-806e6f6e6963}\

 

Hier bekomme ich denselben Fehler wie vor.

 

Wo liegt denn mein Fehler? Oder sollte ich den SBS neu aufsetzen und dann das Recovery versuchen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Günther,

 

ich denke uch, bzw bin mir mittlerweile mehr als nur sicher, das bereits das Backup falsch gemacht wurde.

 

Dank Knoppix konnte ich ja die wichtigsten Daten retten und setze den SBS jetzt neu auf...

 

Das HowTo hatte ich auch gefunden, aber uch das schlug mit Fehlern fehl...ebenso wie gesagt das Wbadmin in allen vorstellbaren Konstelattionnen bezgl Parameter.

 

Danke aber dennoch für Deine Antwort

Liebe Grüße

Niels

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...