Jump to content

HDD in RAID5 wird nicht erkannt


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

RAID-Controller SATA SRCS14L von ICP Vortex auf PCI an Windows SBS 2003

HDD Western Digital WD 3200 AAJS 320 GB in RAID5

=========================================================

Hallo zusammen,

 

eine baugleiche HDD ist ausgefallen (wurde nicht mehr erkannt) und mit der neuen Ersatz-HDD ausgetauscht worden. Der Rechner wurde dazu ganz herunter gefahren. Mit <Strg> + G wurde wie bisher immer versucht, die Platte einzubinden. Ohne Erfolg. Habe es dann nochmal softwareseitig mit Intel Storecon + versucht, auch per Hotplug.

 

Die neue HDD wird einfach nicht erkannt. Sie hängt an A:0, die HDD an A:1 läuft, die an B:0 auch. Der Controller meldet keine Fehler. Ein Rescan am Prozessor A liefert keine Ergebnisse. Kabel habe ich mehrfach gecheckt.

 

Beim Versuch, per Hot Plug die HDD hinzuzufügen, wird A:0 angezeigt, allerdings keine HDD daran.

 

So, und jetzt weiß ich nicht weiter

Kann jemand helfen?

 

--

Immo Brauch

Link to comment

 

Wurde die defekte HDD im Management des Controllers entfernt oder ist diese dort noch gelistet ?

 

Logisch steht noch eine drin, physikalisch nicht mehr. Die defekte ist nicht mehr gelistet.

 

Habe Prozessor A mit A:0 und A:1 und B mit B:0 und B:1. B:1 ist nicht belegt, A:0 failed. Wenn ich versuche, an A per Hot Plug die HDD anzubinden, wird mir A:0 angezeigt, ich kann aber nichts hinzufügen :-(

Link to comment
Dir wird dort keine HDD als missing oder fail angezeigt ?

 

In der Physikalischen Konfiguration stehen an den beiden Prozessoren jeweils nur 1. In der logischen wird der Array mit 3 angezeigt, 1 davon hat den Status missing. Ja. Der Typ ist Master.

 

Und ich bekomme die neue da einfach nicht rein.

 

 

Das Array bestand ursprünglich aus 3x 160 GB. Eine Ursprungsplatte mit 160 GB ist noch drin (SeagateST3160023AS), die beiden anderen Seagates sind irgendwann mal ausgefallen und wurden nach und nach durch die WD-Platten ersetzt. 2x sind mir bereits WD-Platten ausgefallen, wurden durch baugleiche WD-Platten ersetzt. Das System lief sonst einwandfrei.

 

Ich kann doch eigentlich irgendeine HDD im Markt kaufen, Hauptsache, sie ist größer als die Seagate bzw. die WDs, oder? Es kann ja sein, dass die neue auch defekt ist. WD 3200 haben die Märkte normalerweise nicht auf Lager.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...