Jump to content
Sign in to follow this  
zito

Terminalserver Sitzungen

Recommended Posts

Hallo @alle,

 

ein Lob an Euer Board ist wirklich sehr gut und ich habe mir mit diesen Informationen schon oft weiterhelfen können. So jetz habe ich aber einige kleinere Probleme und würde mich freuen wenn mir jemand weiterhilft. Ich bin leider kein TS "Guru"

 

Terminalserver für Fernarbeitsplatz 3 User

 

Systemdaten:

nur 1 x Win 2000 Server als TS-Anwendungsserver Lizenz z.Zt. noch 90 Tage Temp. da Testphase.

Clientzugriff mit Win 2000 prof. über IP Umleitung ipactive.

Druckertreiber auf dem Server, gleicher Treiber auf dem Client freigegeben als Netzwerkdrucker.

 

---> funktioniert alles wunderbar auch das drucken, ich bin doch überrascht wie zügig man doch arbeiten kann.

 

So nun zu den Problemen.

 

1.

Wenn sich User1 einwählt und die Verbindung danach wieder aufnimmt wird er nicht wieder mit der gleichen Sitzung verbunden.

Ich möchte aber die Sitzung auch nicht beenden, damit nach Neueinwahl "nahtlos" weitergearbeitet werden kann. Hierzu müsste der User aber wieder zur gleichen Situng verbunden werden.

 

 

2.

Wo finde ich eine Einstellung das die User den Server nicht versehntlich herunterfahren können.

 

kann mir hier jemand helfen ??? :confused::confused::confused:

 

viele Grüße und vielen

Dank im vorraus

Zito

Share this post


Link to post

Hi!

 

Ich bin auch kein "TS-Guru". Aber ich glaube,

 

zu1.)

Das kannst Du im AD Benutzer u Computer -> Eigenschaften entspr. User -> Registerkarte "Sitzungen" -> Getrennte Sitzungen auf "nie" stellen.

 

zu2.)

In den Lokalen Sicherheitsrichtlinien -> Herunterfahren des Systems -> gewünschte User benennen.

 

Gruß

flexxxen

Share this post


Link to post

vielen Dank flexxxen,

 

mit den Sicherheitseinstellungen das habe ich geändert sodass meine TS-Benutzer keine Rechte haben das System herunterzufahren.

 

zu meinem 1. Problem, dass mit der Registrierkarte ist alles schon so eingestellt, da die Sitzungen aufrechterhalten werden, bzw. die Sitzung sich nach einer angemessenen Zeit sich auch beendet. Vielleicht habe ich mich auch nicht richtig ausgedrückt. Also mein Problem ist dass wenn sich die Verbindung aus techn. Problemen trennt oder der User einfach dass Remoutefenster schließt, so verbindet Ihn der Client bei wiedereinwahl nicht mit der gleichen Sitzung.

 

z. Bsp. User1 meldet sich an, kommt beim Drucker Xerox/Sitzung 1

User1 schließt das Remoutfenster und meldet sich noch

mal an dann erscheint beim Drucker Xerox/Sitzung 2

das geht dann weiter bis der Server keine weiteren

Sitzungen mehr zulässt oder die Situngen nach meiner

angegebenen Zeit beendet werden.

 

=> als kommt doch User1 jedesmal in eine neue Sitzung.

 

wie kann ich einstellen das User1 in seine ursprüngliche Sitzung zurückkommt. Im "Handbuch steht drinn, dass dies bei einem Anwendungsserver automatisch geht.

 

 

viele Grüße

Zito

Share this post


Link to post

Bei uns klappt das, aber ich vermute, dass das Problem mit der IP-Adresse des Clienten zu tun hat. Vermutlich wird durch die erneute Einwahl eine andere IP-Adresse zugewiesen (DHCP?). Probiers doch mal kurz mit fester IP.

 

MfG

 

Apotheker

Share this post


Link to post

Hi Apotheker,

 

also an den IP-Adressen liegt es definitiv nicht. Ich habe ja geschriben das wir über DynDNS ipactive arbeiten und hier

steht die verbindung ja solange es die Telekom zulässt. Naja wenigsten ein paar Studen ist also die Umleitung auf diese "feste IP" gesichert. Da ich aber in dieser Zeit mich mehrmals versucht habe einzuwählen gehe ich einfach mal davon aus das hier ein anderes Problem vorliegt.

 

 

trotzdem vielen Dank

und viele Grüße

Zito

Share this post


Link to post

Ja dann......................

 

habe alles noch einmal überprüft und siehe da.. dadurch das die Desktopbereiche alle gleich ausgesehen haben bin ich nicht dahinter gestiegen. Es ist zwar immer noch so das sich die Sitzungen als verschiedene ausgeben Sitzung 1, Sitzung 2 usw. aber das hat w*****einlich nichts mit dem Desktopbereich zu tun. Ich habe hierfür auf dem Desktop Ordner mit den Namen angelegt User1, User2, usw. jeder User kommt in seinen Desktopbereich zurück egal ob er die Verbindung trennt und die Programme weiterlaufen oder er sich abmeldet und die Programme beendet werden. Nach erfolgreicher Wiedereinwahl,

kommt er ion seinen Desktopbereich, jedoch mit einer anderen Sitzungsnummer, zurück. Alle Daten die geschrieben werden sind

ebenfalls mit der richtigen User ID versehen.

 

Also läuft alles!!! Trotzdem komisch mit den Sitzungen

 

vielleicht ist hier ein Fachmann der mich trotzdem mal Aufklären könnte. (PS nicht in Biologie, dass weis ich schon)

 

 

viele Grüße

Zito

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...