Jump to content
Sign in to follow this  
jbm

Novell 3.12 - Externe USB Festplatte?

Recommended Posts

Guten Tag,

 

Ich muss sagen, in Richtung Novell bin ich absoluter Anfänger...

Nun gut, ich habe folgendes Problem:

 

Ich habe die Aufgabe einen Novell 3.12 Server zu sichern, die Festplatten (gespiegelt) sind 20 GB groß, der Besitzer möchte gerne eine externe USB-Festplatte anschließen und die Daten so sichern. Alternativ hat er die Vorstellung die Festplatte über USB an eine Workstation unter Windows98 anzuschließen und über ein BNC-Netzwerk die Daten so zu speichern.

Die Festplatte ist leider schon vorhanden.

Gibt es da eine Möglichkeit sein Vorhaben zu realisieren?

 

Vielen Dank,

 

gruß jbm

Share this post


Link to post

Tag jbm !

 

holla Novell 3.12...

wie alt ist die hardware auf der es installiert ist ? (wg. USB Support !)

 

Wenn es wirklich nur um die Daten an sich geht (also nicht um

die Berechtigungsstrukur, die dahinter steht) würde ich einen Client

nehmen, am besten mit usb 2.0 (sofern das die externe USB Platte kann).

 

Das wird wohl am unkompliziertesten gehen.

Ausserdem brauchste Dich dann nicht mit novell an sich rumschlagen(ausser der Anmeldung am Server und den Laufwerksmappings).

 

Ich denke mal das Du die USB Platte eh nicht dazu bringst von Novell 3.12 erkannt zu werden, da ich mir nicht vorstellen kann, dass es dazu noch NLM's (NetwareLoadableModules) gibt, da USB zu 3.12 Zeiten eher keine bis gar keine Rolle spielte, schon gar nicht als MassenSpeicherSchnittstelle !.

 

Also: USB Platte an Client (am besten usb2.0) mit xp oder linux.

entsprechend den Netware Client installieren, anmelden. ggf. die Volumes mappen und kopieren !

 

 

gruss

josh :)

Share this post


Link to post

Hallo jbm,

 

ich schließe mich meinem Vorredner an, ... unter Novell 3.12, das ja inzwischen etwa

ein Jahrzehnt auf dem Buckel hat, wirst Du keine USB-Platte anschließen können.

Da Du bereits einen Windows 98 PC im Netz hast, wird dieser sicherlich einen

NetwareClient installiert haben!?

Das ist mal die Grundvoraussetzung ... als nächstes benötigst Du an diesem PC

einen USB-Anschluß. Falls vorhanden, schau mal nach, ob es sich um USB 1.x

oder USB 2.0 handelt. Wenn Der PC USB 1.0 hat, Deine Platte jedoch USB 2.0

ist, benötigst Du evtl. noch eine extrene Stromversorgung der Platte, welche dann

auch als USB 1.0 Platte Angesprochen wird (ist langsamer).

 

Die Datensicherung sollte ansonsten völlig unproblematisch sein, die Platte ist durchaus

ein geeignetes Medium!

 

 

Gruß cdis

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...