Jump to content
Sign in to follow this  
Thomas Hessen

net use an IP-Adresse

Recommended Posts

Hallo zusammen,

da ich hier neu bin, hoffe ich mal, dass ich meine Frage nicht gleich in den falschen Bereich gehauen habe :confused:.

 

Also: Ich habe einen alten PC (Win2K, paralleler Anschluss, HP1160 an LPT1) durch einen neuen PC (XP, nur USB, HP1160 an USB) ersetzt. Da der Kunde eine DOS-Software nutzt und diese nur LPT und kein USB kann, habe ich den USB-Drucker Freigegeben und mit

 

net use LPT1 \\pc-name\\drucker-freigabename persistent:yes

 

für DOS eingerichtet, was auch fehlerfrei funktioniert.

 

Der Kunde möchte jetzt aber einen neuen Drucker mit Netzwerkkarte haben, der am Switch angeschlossen wird, damit er ihn auch von weiteren Systemen nutzen kann.

 

Ich könnte jetzt natürlich hingehen und den Drucker sauber installieren, ihn wieder am PC freigeben und mit "net use" auf die Freigabe verweisen.

 

Aber muss dass so umständlich sein??? Oder gibt es auch eine Möglichkeit wie

 

net use LTP1 \\[ip-adresse] persistent:yes ???

 

Danke im Voraus !!!

 

LG Thomas

Share this post


Link to post

Installiere Dir doch den Drucker im Netz mit Hilfe eines lokalen Ports (TCP/IP Standardport), gib ihn frei und verbinde ihn mittels NET USE mit sich selbst ...

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...