Jump to content
Sign in to follow this  
christophorus

Exchange 2010 + Outlook 2007 kann emails nicht sehen

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe ein kleines Problem mit Exchange 2010 und Outlook 2007 im LAN.

Alle benutzer haben Outlook 2007 mit ausgeschaltete Cache-Modus somit werden normalerweise immer alle Emails im postfach angezeigt. Leider kommt es nun immer öfter vor, dass der Benutzer zwar neben einem Email Ordern die Anzeige sehen kann (170 ungelesene Elemente) jedoch sieht er kein einziges Email sobald er den Ordner anklickt.

Ich habe schon im Web nach einer Lösung gesucht, konnte aber nichts zu diesem Thema finden.

Ich hoffe jemand kennt bereits das Problem und kann mir hier weiterhelfen.

Danke im voraus

Chris

Share this post


Link to post

Hallo christophorus

 

Alle benutzer haben Outlook 2007 mit ausgeschaltete Cache-Modus somit werden normalerweise immer alle Emails im postfach angezeigt

 

Die werden auch alle im cache Mode angezeigt!

 

 

Was passiert den im cache Mode und was zeit OWA an?

Welche Service Pack Version hat Outlook 2007?

 

Grüsse

fluehmann

Share this post


Link to post

ich möchte ungern den Cache Modus verwenden, da wir hier recht große Posfächer haben und mit serverbasierten Profilen Arbeiten. Die 6GB großen ost Files nagen dann ziemlich an der Anmeldedauer.

Im OWA werden alle Emails korrekt angezeigt nur Outlook macht solche Probleme und das bei mehreren Usern. Outlook ist natürlich über all auf dem aktuellsten Stand.

 

Grüsse

Chris

Share this post


Link to post

Moin,

 

OST-Dateien liegen nicht im Server-Profil. Das habe ich gerade letzte Woche implementiert, weil die Thunderbird-Dateien im Profil liegen und zu groß wurden. Seit dem Umstieg auf Outlook ist das Profil 90% kleiner.

Share this post


Link to post

Ich habe alle Userfiles und Profilfiles auf den Server umgeleitet.

Bei der Anmeldung werden die Profile entsprechend Synchronisiert.

Natürlich kann man den Pfad zu ost Datei entsprechend ändern, nur setzt dies voraus dass man den Cache Mosus verwenden möchte.

Ich möchte keinen Cachemodus verwenden kommen für mich diese Lösungsansätze nicht in Frage.

Trotzdem vielen dank... vielleicht hat jemand noch eine Idee warum die Emails nicht angezeigt werden?

Grüße

Chris

Share this post


Link to post

Moin,

 

ich kann zwar nicht verstehen, warum Du Dein User damit quälst, dass sie den Offline-Modus nicht verwenden können, aber ok.

 

Wenn das Postfach auf einem Client geöffnet wird, das kein Server-Profil hat, sind die Mails dann da? Wenn ja, würde ich mal bei einem Client das Profil löschen (erst Outlook, danach das gesamte) und sehen, ob es eventuell an einem defekten (Outlook-)Profil lag.

Share this post


Link to post

Hi,

 

weil es für mich in einem LAN keinen logischen Grund dafür gibt an stationären Arbeitsplätzen den Offlinemodus zu verwenden. Welche Qualen müssen den die Benutzer deiner Meinung nach den erleiden?

Das ganze tritt bei mehreren Benutzern auf somit kann ich mir nicht vorstellen, dass 60% aller profile defekt sind, aber ich werde das natürlich vorsichtshalber mal prüfen.

Share this post


Link to post

Moin,

 

es ist nicht meine Aufgabe, jemanden zu überzeugen oder gar zu überreden. Ich (und auch andere hier offensichtlich) verstehen nur nicht, warum man eine Funktion nicht nutzt, die in einem ordentlichen Betrieb nur Vorteile aber keine Nachteile bringt. Mit Outlook 2010 werden zum ersten Mal auch OST auf einem Terminal Server unterstützt. Warum wohl?

 

Zum eigentlichen Problem nochmal: Das ist bisher noch nie als MS-Fehler aufgetaucht, das hätte man garantiert gehört.

 

Also müssen wir klären, was an Deiner Struktur anders ist, als bei anderen (z.B. der Cache Modus auch wenn ich zugebe, dass ich nicht denke, dass es daran liegt). Fehler könnten in den Profilen sein. Fehler könnten auch in einer defekten Datenbank oder defekten Postfächer sein.

 

Mit dem SP1 gibt es ein neues CMDLET, dass Reparaturen auf Postfach eben durchführt (new-mailboxrepairrequest). Würde ich bei einer betroffenen Mailbox mal ausprobieren.

 

Ich würde auch mal die Datenbank mit istinteg (seit SP1 eigentlich in o.g. CMDLET aufgegangen) und eseutil auf logische Fehler scanner.

 

Dann würde ich den Virenscanner und sämtliche andere Software, die nicht Standard-Exchange ist, auf den Clients und/oder Server deaktivieren.

 

Alles dient erst mal nur dazu, den Fehler überhaupt erst mal einzugrenzen, bevor man dann über die Lösung nachdenken kann.

Share this post


Link to post

Da ja in OWA alles korrekt angezeigt wird tippe ich auf ein Clientseitiges Problem.

 

Wie schon bereits angetönt wurde ist da das erstellen eines neuen Profils und das löschen der pst oder ost sicher mal ein Schritt Wert. Zuerst könnte man einige Reparaturschritte am noch bestehenden Profil versuchen:

 

MS Outlook FAQ - Outlook 2002/2003/2007/2010 - Welche Befehlszeilenparameter gibt es für Outlook?

 

Beispiel: outlook.exe /cleanviews

 

Weiterhin wäre das Posten von ev. Eventlogs vom Exchange Server oder Client nicht schlecht. Vielleicht gibt es ja auch Logs im Outlook Ordner Synchronisierungsprobleme.

 

Und wenn du schon keine grossen ost Dateien haben möchtest, können wir dann auch davon ausgehen dass es auch keine pst Dateien gibt? Die wären ja dann auch gross und vor allem auf Netzlaufwerken nicht supportet.

 

Grüsse

fluehmann

Share this post


Link to post

Hallo,

 

zuerst einmal möchte ich mich herzlich bei euch für eure Unterstützung bedanken. Nun zu einigen vorgeschlagenen Lösungsansätzen und Bemerkungen:

 

Es geht hier natürlich nicht darum irgendjemand von eine speziellen Vorgenensweise zu überzeugen, nur leider sehe ich diese Vorteile bei der beschriebenen Infratruktur nicht.

1) Täglich wechselnde User/Arbeitsplatzbelegung

2) Profildaten und Userfiles werden aus Konstelations und Sicherheitsgründen per GPO auf einem Server abgelegt

3) Minutenlange Synchronisation der Benutzerprofile bei der Anmeldung ist mir ein Dorn im Auge. 6GB große PST + Profildaten sind selbst in einem schnellen GBit Umfeld lästige Zeitgenossen

4) Die OST Dateien auf ein Netzwerklaufwerk umzuleiten, erscheint mir nicht unbedingt sinvoll den: ohne Cache Modus hole ich die Mails direkt aus der Exchange_DB und einem hochperformanten Server mit ordentlicher RAM/CPU/STORAGE Ausstattung und gecachten Posfächern. Mi einer umgeleiteten OST hole ich die Inhalte auf Fileebene über eine freigegebene Ordnerstruktur.

5) ok ich habe doch einen Vorteil gefunden. Solle man seinen Exchange_Server 1 Jahr lang nicht gesichert haben, besteht die Möglichkeit Emails aus den OST Files wiederherzustelle. :-) ist ernst gemeint also mit sicherheit ein Sicherheitsplus, soll hier nicht sarkastisch klingen.

6) Gesamtposfachgröße beläuft ich mitlerweile auf ca. 200GB

 

Aber zurück zum Problem.

Eregnissanzeige zeigt werder beim Client noch beim Server irgendwelche Hinweise die ich mit dem beschriebenen Problem in verbindung bringen könnte.

Ich habe noch ein neues Phänomen entdeckt. Versuche ich die Emials eines Ordners anzuzeigen, so sehe ich sie mitlerweile bei jedem 10 versuch den Ordner zu öffnen (Outlook) bei 9 von 10 Versuchen sehe ich keine Emails.

Das Problem ist auf fast jedem Client reproduzierbar. Profilprobleme habe ich ausgeschlossen (lokales Profil identisches Problem), bleibt noch Outlook und Exchange....

Wobei nach dem die Emails im OWA korrekt angezeigt werden, die Exchange DB als Problemursache "fast" auszuschliessen wäre...

Ich gehe jetzt Schritt für Schritt alles durch, habe nur gedacht ich könnte mir das ersparren falls jemand bereits das gleiche Problem gelöst hätte.

Edited by christophorus

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...