Jump to content
Sign in to follow this  
Traxpoint

Registry Abgleich im Cluster

Recommended Posts

Hallo,

habe einen MS Failover Cluster mit W2K3 und SP2. Darauf laufen bestens ein SQL 2000 Server Enterprise und wenn die DCOM Einstellungen sich nicht, auf für mich unerklärliche Art und Weise, umgestellt haben auch eine Anwendung namens HP Operations Manager.

Was passiert: Bei einem Failover kann es dazu kommen das Dienste der Anwendung HP Operations Manager nicht starten. Diese sind Abhängig von speziellen rechten im DCOM. Offensichtlich ändern sich die Rechte, d.h. die vergebenen Rechte "plötzlich" nicht mehr da. Und so schlägt der Failover fehl. Es sind nicht immer die gleichen Rechte die hier fehlen oder sich geändert haben. Da die Anwendung aus vielen in DCOM registrerten Teilen besteht, ändern sich die Einstellungen offensichtlich wahllos.

Da HP hier keine Lösung sieht würde ich gerne wissen ob es von Seiten des Betriebsystems hier Zugriffsmöglichkeiten gibt wenigstens solche Änderungen über den Cluster beobachten zu können. Bei Druckservern im Cluster scheint es ähnliche Probleme gegeben zu haben deswegen habe ich die Hoffnung das jemand hier, mir helfen kann das "Phänomän" zu erklären.

 

Danke für eure Beiträge

trax

 

 

 

P.S.: Klar habe ich nach dem einstellen der DCOM settings den Server gebootet usw. ;)

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ist der HP Operations Manager cluster-fähig (cluster aware)?

Soll heißen: Kann man diese Applikation überhaupt clustern und ist das supported.

 

Hört sich nicht so an...

Share this post


Link to post

Das ist sicher, es gibt eine sehr detaillierte Anleitung im Installationshandbuch von HP nach der die Software installiert wurde. Die Software wird auch häufiger auf Cluster betrieben, habe ich mir sagen lassen.

Ich selbst habe nur den einen und den habe ich fertig übernommen.

Share this post


Link to post

Registry replication ist eine Funktion eines Windows Failover Clusters, bei Ressourcen vom Typ Generic Service kann man Reg Schlüssel angeben, die auf den Nodes synchron gehalten werden.

Das betrifft zB. Applikationen und Dienste, die als Generic Service Ressource laufen und gilt für den Hive HKLM.

Da die Anwendung aus vielen in DCOM registrerten Teilen besteht, ändern sich die Einstellungen offensichtlich wahllos.

Das ist Aufgabe der Applikation sich um solche Konfigurationsparameter zu kümmern. Genau dafür gibt es für SQL Server oder Exchange eigene Ressourcentypen, die Ihre Werte in den dafür vorgesehenen Cluster Hive (HKLM/Cluster) sichern. Dieser wird automatisch vom Cluster Dienst synchron gehalten.

 

Welchen Ressourcen von welchem Ressourcentyp sind für den HP Operations Manager im Cluster eingerichtet?

 

Da HP hier keine Lösung sieht
Wie soll man das verstehen? Habt Ihr einen Supportvertrag und der Hersteller hilft Euch nicht weiter...?

 

Lief der Aufbau schon mal ohne Probleme?

Share this post


Link to post

Eingerichte wurde der Cluster mitte 2009. Es kommen monatlich Patche die durchaus brauchbares enthalten.

Aber, kein Patch ist klein genug das er nicht noch einen neuen BUG mitbringen könnte.

Nach Registry findet sich unter HKLM\Cluster für jede angelegte Clusterressource Einträge. Ich habe den Teil der Registry exportiert aus beiden Node und mit einem Tool vergleichen lassen. "File matched", keine Differenzen. Diese sollten also repliziert werden und auf allen gleich sein.

 

Wie werden DCOM Einträge denn synchronisiert? Da diese nicht unter HKLM\Cluster stehen, eigentlich gar nicht. Oder?

 

Im Anhang ist ein Screenshot der zeigt welche Ressourcen eingerichtet sind. Den Besitzer muss ich rausnehmen. Es gibt aber nur zwei Node. Jeweils einen auf dem alle 3 Ressourcengruppen: Clustergruppe, SQL-Server, HP OM laufen und einer steht passiv.

 

Zur Supportfrage

Bei HP scheint man mir eine nur sehr niedrige Prio zu geben. Ich komme auch nur über Dritte an die ran. Schwierige "alte" Konstellation. Drum suche ich ja hier Hilfe:D

post-54273-1356738985442_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Eingerichte wurde der Cluster mitte 2009. Es kommen monatlich Patche die durchaus brauchbares enthalten.

Aber, kein Patch ist klein genug das er nicht noch einen neuen BUG mitbringen könnte.

Au Backe.

Nach Registry findet sich unter HKLM\Cluster für jede angelegte Clusterressource Einträge. Ich habe den Teil der Registry exportiert aus beiden Node und mit einem Tool vergleichen lassen. "File matched", keine Differenzen. Diese sollten also repliziert werden und auf allen gleich sein.
Prima, dann klappt Registry Checkpointing auf dem Cluster wie es soll :thumb1:

 

Welche Fehler erhältst Du denn? Poste mal Event IDs und Source und soweit möglich die Ausschnitte aus dem Cluster.log.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...