Jump to content
Sign in to follow this  
MCSEToast

Probleme mit Freigabe/NTFS-Recht

Recommended Posts

Hi zusammen,

 

ich hoffe ihr könnt mir noch einen Tipp geben damit ich mein Rechte Problem an dem ich schon den ganzen Tag sitze gelöst bekomme. Wir haben ein Freigabe für Entwickler auf einem Server, alle Entwickler haben dort Vollzugriff. das klappt auch problemlos. Nun soll ich für einen Benutzer die Rechte so abändern, dass diese Weiterhin alle Verzeichnisse und Dateien öffnen und bearbeiten kann, aber nichts löschen darf. Auf Freigabe-Ebene habe ich dem User die Rechte ändern und lesen gegeben. Auf NTFS-Ebene hat er ändern, lesen,ausführen , Ordnerinhalt auflisten, lesen, schreiben. In den erweiterten Berechtigungen habe ich ihm auch alle Rechte bis auf Vollzugriff, Berechtigungen ändern, Besitzrechte übernehmen gegeben. Verweigert habe ich dann nur löschen und Unterordner und Dateien löschen. Ich habe das erst mal mit einem Test-User gemacht. Ich kann auch auf alles zugreifen, Inhalte von Dokumenten ändern, Dateien in die Freigabe kopieren und wenn ich versuche Dateien zu löschen kommt auch die Meldung, dass das Recht fehlt.

 

So weit so gut, versuche ich aber nun auf der Freigabe einen Ordner zu erstellen oder per Rechtsklick neues Dokument oder so, dann kann ich beides auch erstellen, nur den Namen nicht ändern. Ordner werden dann als neuer Ordner erstellt und ich kann den Ordner-namen nicht ändern und Dateien z.B.: als neues Textdokument.

 

Habe ich jetzt irgendetwas nicht bedacht oder einen Haken vergessen, da ja eigentlich alles, so wie ich möchte funktioniert und nur dieses eine Problem auftritt. Vielleicht habt ihr ja für mich die richtige Lösung.

 

Gruß

MCSEToast

Share this post


Link to post

Ist das ein Reallife Szenario? Falls ja tritt es in die Tonne. Wenn ich Dateien ändern aber nicht löschen kann, lösche ich im Zweifel den Inhalt der Datei. Das ist also eher was für umsonst. Wenn das zum "Spielen" fürs Verständnis von NTFS sein soll, dann siehe oben die praktische Verwendung ist Müll.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

Ja leider ist dies ein Reallfie Szenario, das Argument mit dem Löschen des Inhalts habe ich selber auch schon vorgebracht. Es wurde aber damit begründet, dass dies wohl zu viel Aufwand wäre im Vergleich zum Markieren und Löschen aller Ordner und Dateien. Im Prinzip bin ich mit den NTFS-/Freigabeberechtigungen schon vertraut nur scheint es mir so, als würde ich an dieser Stelle etwas übersehen.

 

 

EDIT: Ich habe gerade weiter rumprobiert und festgestellt, dass dort gar nicht die Meldung erschient "Zugriff verweigert", sondern dass die Datei Schreibgeschützt ist oder verwendet wird. Diese Meldung erscheint immer dann wenn ich in den erweiterten Rechten das Löschen unterbinde. Mittlerweile habe ich so viele Konstellationen von Rechten durchprobiert, dass ich schon denke es geht überhaupt nicht. Normalerweise hat der User entweder keine Rechte, nur lese Rechte oder auch Schreibrechte, aber so eine Konstellation ist schon ungewöhnlich.

 

Gruß

MCSEToast

Edited by MCSEToast

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...