Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Foster´s

Genial oder daneben ??? ISA auf VMWare

Empfohlene Beiträge

Hy Leute,

 

habe mir gerade Gedanken gemacht ob es nicht möglich wäre auf einem "Client" (win2ooo) VMWare mit einem Server-OS + ISA Server zu installieren ?

 

-> macht das ganze Sinn ? <-

 

:confused:

 

Hintergrund ist, dass ich nur einen Server habe (w2k + Exch2000 + ISA ;( ***ichweissdasdaskeinetollekonfigist*** -> funktioniert ja auch alles ... nur ist mir das mit dem ISA auf dem Server direkt zu unsicher (ja, vielleicht fast nutzlos) :cry:

 

Schreibt mal was dazu, oder hat das mal jemand getestet ?

-> n´bekannter von mir hat ne Linux Firewall mit VMware laufen ... nur hab isch kein Plan von Linux ***leider** - sollte also vom Prinzip her funktionieren ...

 

--------

 

Was meint ihr zu der benötigten Hardware ??? RAM ist wichtig, klar .... aber der Proz ? Hab hier nur nen PII4oo & einen PIII8oo

 

 

Freu mich auf eure Antworten ...

 

MFG

Foster´s

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag !

 

Also ich benutze auch vmware (aber für einen SUS Server) auf einem popeligen Schlepptop....funkt ohne weiteres.

 

Einen Tipp hätt ich und dafür würde dann sogar der PII400 locker reichen :

 

IP-COP (forum dazu unter http://www.ipcop-forum.de/forum/)

 

den unter vmware als os gesetzt und das funkt (natürlich mit ein wenig Handarbeit) einwandfrei....und größerens Linux-Kenntnisse brauchste dazu an sich nicht !).

 

Einzigst wichtig ist, dass Du vmware so konfigurierst, dass Du zum einen zwei NIC's hast und IDE - Platten simulierst (weil SCSI, was VM-Ware ansonsten default-mäßig hernimmt, kann IP COP -noch- nicht !).

 

Ansonsten kannst das auch mit anderen OS machen, aber RAM sollteste wie schon richtig vermutet, dann einiges haben..(für IP-COP reichen 64 MB locker, an sich sogar noch weniger,,...ich habs schon mal mit 8 MB installiert...)

 

gruss

josh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi

 

 

also ganz ehrlich vmware zockt gut leistung hab eine ähnliche testumgebung aufgebaut

 

2800+ 2 gb ram

naja trotz dieser hardware config (vmware4) hatte ich geschwindigekeiten die mich an meinen 200 mhz nt4 pdc erinnert haben wenn alle morgens um 8 ihren rechner einschalten ...

 

warum nicht einfach auf den 400 die firewall gibt von mandrak eine komplettlösung umsonst die jeder configurien kann und auf den 800 die ganzen win server..

 

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×