Jump to content
Sign in to follow this  
fuchs

batch erstellen

Recommended Posts

hallo zusammen,

ich stehe vor folgendem problem, ich muß eine batchdatei schreiben die folgendes beinhaltet....

starten von pc anywhere

verbinden mit einer filiale (3 anfrageversuche)

wenn das nich klappt

nächste filiale ansprechen...

 

wenn jemand eine anregung hat oder links, ähnliche scripte, dann wäre ich hochgradig zufrieden.

danke schonmal im vorraus.

rth fuchs

Share this post


Link to post

Hi,

 

anbei die Befehlszeilenoptionen von PC Anywhere.

In der Bacth musst Du nur noch den Rückgabewert des abgesetzen Befehles über "IF ERRORLEVEL=" abfragen.

 

Gruß

THUMB

 

pcAnywhere 10.0 verfügt über verschiedene Applets, die mit einem Parameter und Schaltern von einer Befehlszeile aus ausgeführt werden können.

Die nachstehenden Beispiele verwenden das Datenverzeichnis für Windows 9X:

 

"C:\Windows\All Users\Anwendungsdaten\Symantec\pcAnywhere\".

 

Das Datenverzeichnis für Windows 2000 ist:

 

"C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Symantec\pcAnywhere\".

 

Das Datenverzeichnis für Windows NT 4.0 ist:

 

"C:\Winnt\Profile\All Users\Anwendungsdaten\Symantec\pcAnywhere\"

 

Befehlszeilenschalter und Beispiele

 

/Cx Bei AWHOST32.EXE veranlasst dieser Schalter, dass der Host den Remote anruft. Auf einem Windows NT/2000-Host müssen Sie außerdem den Schalter /D verwenden. Der Wert "x" steht für die Telefonnummer des Remote.

Bei AWREM32.EXE veranlasst dieser Schalter, dass der Remote den Host über TCP/IP anruft, wobei die aktuelle Host-Adresse in der .CHF-Datei überschrieben wird. Der Wert "x" steht für die IP-Adresse oder den Domänennamen des anzurufenden Hosts. Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie ein Host-Computer den Remote-Computer über eine Modemverbindung anruft.

 

"C:\Programme\Symantec\pcAnywhere\awhost32.exe" "C:\Windows\All Users\Anwendungsdaten\Symantec\pcAnywhere\\Modem.bhf" /c7575551212

/D Bei AWHOST32.EXEnur unter Windows NT/2000. Deaktiviert den pcAnywhere Host -Dienst. Wird in Verbindung mit dem Schalter /Cx oder /V verwendet. Im folgenden Beispiel wird eine Host-Verbindung unter Windows NT/2000 geöffnet, bei der zuerst auf eine Sprechverbindung gewartet wird.

"C:\Programme\Symantec\pcAnywhere\awhost32.exe" "C:\Windows\All Users\Anwendungsdaten\Symantec\pcAnywhere\Modem.bhf" /d /v

 

/L Bei AWREM32.EXE ermöglicht dieser Schalter einem Remote-Computer, auf einen Anruf von einem Host zu warten. Im folgenden Beispiel wird eine Remote-Verbindung geöffnet, bei der auf einen Anruf vom Host gewartet wird.

"C:\Programme\Symantec\pcAnywhere\awrem32.exe" "C:\Windows\All Users\Anwendungsdaten\Symantec\pcAnywhere\Modem.chf" /l

/R Bei WINAW32.EXE deaktiviert dieser Schalter den Eröffnungsbildschirm, der normalerweise beim Starten des Hauptmoduls angezeigt wird. Im folgenden Beispiel wird der Eröffnungsbildschirm beim Starten von pcAnywhere deaktiviert.

 

"C:\Programme\Symantec\pcAnywhere\winaw32.exe" /r

/V Sowohl bei AWHOST32.EXE als auch bei AWREM32.EXE richtet dies eine anfängliche Sprechverbindung ein. In Verbindung mit AWHOST32.EXE unter Windows NT/2000 müssen Sie außerdem den Schalter /D verwenden. Im folgenden Beispiel wird eine Remote-Verbindung geöffnet, bei der auf eine anfängliche Sprechverbindung vom Host gewartet wird.

"C:\Programme\Symantec\pcAnywhere\awrem32.exe" "C:\Windows\All Users\Anwendungsdaten\Symantec\pcAnywhere\Modem.chf" /v

 

Syntax

 

<Pfad zu pcAnywhere>\WINAW32.EXE /R

<Pfad zu pcAnywhere>\AWREM32.EXE <Windows-Datenpfad><Dateiname>.CHF /Cx /L /V

<Pfad zu pcAnywhere>\AWHOST32.EXE <Windows-Datenpfad><Dateiname>.BHF /Cx /D /V

<Pfad zu pcAnywhere>\STOPHOST.EXE

 

Hinweise zur Verwendung des Schalters /D

 

Der Schalter /D gilt nur für die Ausführung von AWHOST32.EXE über die Befehlszeile eines Windows NT/2000-Host. Da er den pcAnywhere Host-Dienst deaktiviert, funktionieren die folgenden pcAnywhere-Funktionen während Ihrer pcAnywhere-Sitzung nicht:

 

Strg+Alt+Entf

Desktop optimieren

symmetrische Veschlüsselung oder Verschlüsselung mit öffentlichem Schlüssel

Windows NT-Benutzerauthentifizierung

 

Ohne diese Funktionen können Sie keinen gesperrten Host entsperren, sich von NT abmelden und trotzdem auf die Verbindung warten, den NT Task-Manager aufrufen oder die Dateiübertragung verwenden.

 

Stophost.exe

 

Führen Sie diesen Befehl am Host aus, um einen wartenden Host abzubrechen. Dieser Befehl hat keine Argumente oder Schalter.

Share this post


Link to post

yippie & strike,

danke erstmal ich werd jetzt mal be weile rumtüfteln und schauen was sich da so hinbiegen läßt, 1000 dank!!!!

rth fuchs

ps werd euch bald wieder mit fragen belästigen zu dem thema

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...