Jump to content
Sign in to follow this  
bjoern

Entferter W2k Client an W2k+3 Server - VPN, RAS, Remote?

Recommended Posts

Ein neuer Tag,

eine neue Aufgabe ...

 

Ich soll nun noch einen "entfernten" W2k Client an den W2k+3 Server hängen. Am liebsten wäre mir es wenn er ebenso in der Domäne wäre.

 

Vorraussetzungen:

Unser W2k+3Server hängt an einem Gateway und dieses wiederum ist mit DSL im Internet.

Via DynDNS kann ich prima die Remotedesktopverbindung aufbauen.

Wenn ich aber nun, via VPN einen Tunnel einrichten möchte, um die Anmeldung vorzunehmen, dann benötige ich doch eine zweite Netzwerkkarte mit zus. IP oder?

 

 

Wie würdet Ihr das realisieren?

 

Beide Clients sollen über DSL im Netz hängen und beide haben einen Router der DynDNS verwalten kann.

 

 

Gruß,

bjoern

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ohne deine Frage jetzt genau analysiert zu haben: bei VPN wird automatisch eine virtuelle NIC erstellt, deren Pakete über die reale NIC getunnelt versendet werden. Also nix mit 2. NIC.

 

Reicht das erstmal so oder muss es genauer sein? (dann müsste ich selber erst Mal nachlesen) ;)

 

Grüße

Olaf

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...