Jump to content
Sign in to follow this  
tholle

Exchange 1 Profil in Domäne, 1 Profil per VPN

Recommended Posts

Hallo,

 

ich bin im Windows-Server-Umgebungen noch recht unbedarft, allerdings sehr lernwillig. ;-)

Wir setzen hier einen SBS2003 ein. Es ist eine kleine Domäne für 15 User eingerichtet. Wenn man im Haus sitze und an der Domäne angemeldet ist, funktioniert alles (Emails, Kontakte, Termine) über den Exchange hervorragend.

Nun gibt es einen Mitarbeiter, der ab und an mal von zu Hause aus arbeitet und sich per VPN ins Büro einwählt. Dann ruft er mit Outlook (als Profil ist auch hier der Exchangeserver eingetragen) seine Mails ab. Klappt soweit auch ganz gut.

Ist der gute Mann nun wieder im Büro und an der Domäne angemeldet, zeigt Ihm sein Outlook nur die Mails an, die er noch nicht von zu hause aus gelesen hat. Alle Mails, die er zu hause gelesen hatte werden ihm nicht mehr in der Domäne angezeit. Weder als gelesen, noch als ungelesen.

Ich krieg hier schon fast graue Haare, weil ich nicht weiter weiss. So schwer kann das doch im Grunde nicht sein, Outlook und Exchange so zu konfigurieren, dass man zwischen zwei verschiedenen Profilen (Domänenprofil und externes VPN-Profil) Transparenz reinbekommt.

Kann mir da vllt. jemand mal unter die Arme greifen und mir die Richtung zeigen?

 

Vielen Dank

tholle

Vielleicht würde es auch einfach nur Sinn machen, die Mails auf dem Exchange liegen zu lassen und nicht in die lokale Outlookdatei (.pst, oder welche ist das?) zu verschieben.

Dann müsste doch der gute Mann immer seine Mails sehen können, egal ob im Büro oder von zu Hause aus. Oder hab ich da einen Fehler im Gedankengang.

Falls das die richtige Lösung ist, wie kann man das im Exchange einstellen, dass Mails auf dem Exchangeserver liegen bleiben?

 

Vielen Dank und viele Grüße

tholle

Share this post


Link to post
Hallo,

 

ich bin im Windows-Server-Umgebungen noch recht unbedarft, allerdings sehr lernwillig. ;-)

Wir setzen hier einen SBS2003 ein. Es ist eine kleine Domäne für 15 User eingerichtet. Wenn man im Haus sitze und an der Domäne angemeldet ist, funktioniert alles (Emails, Kontakte, Termine) über den Exchange hervorragend.

Nun gibt es einen Mitarbeiter, der ab und an mal von zu Hause aus arbeitet und sich per VPN ins Büro einwählt. Dann ruft er mit Outlook (als Profil ist auch hier der Exchangeserver eingetragen) seine Mails ab. Klappt soweit auch ganz gut.

Ist der gute Mann nun wieder im Büro und an der Domäne angemeldet, zeigt Ihm sein Outlook nur die Mails an, die er noch nicht von zu hause aus gelesen hat. Alle Mails, die er zu hause gelesen hatte werden ihm nicht mehr in der Domäne angezeit. Weder als gelesen, noch als ungelesen.

Was heißt, dass die Mails abgeholt werden?

Werden die Mails per POP3 vom Exchange geholt?

Ich krieg hier schon fast graue Haare, weil ich nicht weiter weiss. So schwer kann das doch im Grunde nicht sein, Outlook und Exchange so zu konfigurieren, dass man zwischen zwei verschiedenen Profilen (Domänenprofil und externes VPN-Profil) Transparenz reinbekommt.

Kann mir da vllt. jemand mal unter die Arme greifen und mir die Richtung zeigen?

 

Vielen Dank

tholle

Vielleicht würde es auch einfach nur Sinn machen, die Mails auf dem Exchange liegen zu lassen und nicht in die lokale Outlookdatei (.pst, oder welche ist das?) zu verschieben.

Dann müsste doch der gute Mann immer seine Mails sehen können, egal ob im Büro oder von zu Hause aus. Oder hab ich da einen Fehler im Gedankengang.

Falls das die richtige Lösung ist, wie kann man das im Exchange einstellen, dass Mails auf dem Exchangeserver liegen bleiben?

 

Vielen Dank und viele Grüße

tholle

 

Das letztere ist korrekt.

Du konfigurierst ein Exchangekonto, kein POP3-Konto, dann verbleiben alle Mails auf deinem SBS.

Der Mitarbeiter kann jetzt mit so vielen PCs oder anderen Geräten auf sein Postfach zugreifen, wie er will und sieht immer und überall alle Mails (Verbindung zum Server vorausgesetzt).

 

Wenn jetzt zusätzlich der Cachemodus aktiviert wird, so verringert sich die Datenmenge, weil nur die Änderungen übertragen werden.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...