Jump to content
Sign in to follow this  
christianwehner

Routing Problem

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

 

ich habe folgendes hier installiert:

 

1 x Router 192.168.178.1 / 255.255.255.0

 

1 x Server WIN SBS 2003 R2 als DC und DNS

(192.168.178.200 / 255.255.255.0 DNS 192.168.178.1 Gateway 192.168.178.1 (externes Netzwerk)

(10.0.1.1 / 255.255.0.0) DNS 10.0.1.1 (internes Netzwerk)

 

1 x Firewall Endian (ist als VM installiert 192.168.178.2 /255.255.255.0 für ROT) (10.0.2.100 /255.255.0.0 für GRÜN)

 

3 x Win XP Pro (alle 3 auch als VM installiert 10.0.2.1, 10.0.2.2, 10.0.2.3 /255.255.0.0)

 

Wenn ich jetzt in einer der WIN Xp Pro VM´s ins internet möchte funktioniert dies nicht. Ein Ping auf google usw. zeigt mir die IP von google usw. an, aber ich bekomme keine antwort zurück. Ein ping auf den DC des Servers verläuft normal ich bekomme die IP des Servers und auch eine Antwort.

 

Wie bekomme ich es hin, das ich in den VM´s eine Internetverbindung bekomme. In den Logs des Servers unter DNS ist natürlich nichts zu finden, da es ga funktioniert.

 

Wo hab ich gerade den Denkfehler? Ich danke euch schon einmal für eure Antworten.

 

Gruß

 

 

Christian

Share this post


Link to post

Die externe Karte des SBS sollte die interne Adresse als bevorzugte DNS-Serveradresse eingetragen haben (also die 10.0.1.1). Der DNS-Server wird so konfiguriert, dass er auch nur diese Adresse abhört. Die Routeradresse wird als Weiterleiter definiert. Auf der externen Schnittstelle wird nur das TCP/IP Protokoll gebunden und die dynamische DNS-Registrierung deaktiviert. In der Bindungsreihenfolge steht die interne Karte an erster Stelle.

Wenn der RRAS auf dem SBS konfiguriert ist, kommt es darauf an, ob Routing aktiviert ist und dann, ob NAT aktiviert ist oder nicht.

NAT aktiviert: Die 192.168.178.200 wird als öffentlich deklariert und die 10.0.1.1 als privat. Die XP-Clients bekommen die 10.0.1.1 als Default Gateway und einzigen DNS-Server.

 

NAT ist nicht aktiviert, Routing aber schon: Die Clients bekommen wieder die 10.0.1.1 als Default Gateway und DNS-Server. Auf der Fritzbox bekommt eine statische Route in das 10.0.0.0/16 Netz über die 192.168.178.200.

 

Routing ist nicht aktiviert: das funktioniert nicht

 

In beiden Fällen ist ein Default Gateway nur auf der 192.168.178.200 Karte eingerichtet.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...