Jump to content
Sign in to follow this  
Evoco

Basisordner (Netzlaufwerk) Offline verfügbar machen

Recommended Posts

Hallo,

 

es geht um folgendes.

 

In unserem AD wird allen Usern ein Basisordner also Netzlaufwerk auf H: gemappt, dies ist ein UNC Pfad zu einem Server.

 

Dieses wird dann automatsch beim anmelden gemappt. Soweit so gut.

 

Ich möchte per Police das allen Laptops bzw. deren User dieses Netzlaufwerk offline verfügbar ist.

 

Wie kann ich das machen?

 

Unter Computerrichtlinie/ADVorlagen/Netzwerk/Offlinedatein/ Vom Administrator zugewiesene Offlinedatein

 

habe ich schon mal H:\ eingetragen. Aber leider funktioniert das nicht.

 

Habt ihr einen Tipp wie ich das hin bekommen kann???

 

Gruß Evoco

Share this post


Link to post

Naja, der Benutzer mappt einen Buchstaben bei der Anmeldung und Du benutzt diesen Buchstaben, bevor jemand angemeldet ist (Computerkonfiguration der Richtlinie). Versuche es in der Benutzerkonfiguration der Richtlinie ...

Share this post


Link to post
Naja, der Benutzer mappt einen Buchstaben bei der Anmeldung und Du benutzt diesen Buchstaben, bevor jemand angemeldet ist (Computerkonfiguration der Richtlinie). Versuche es in der Benutzerkonfiguration der Richtlinie ...

 

Hallo in der benutzerkonfiguaration geht es auch nicht.

 

Würdest du den Pfad z.B. "H:\" angeben oder "%HOMEDRIVE%"

 

Ich hoffe ihr habt noch weiter Tipps:.....:confused:

 

Gruß Evoco

Share this post


Link to post
Ich würde den UNC-Namen angeben. Wirkt diese Richtlinie denn überhaupt (RSOP.MSC auf dem Client ausführen) ?

 

Wie UNC Name?

 

Wie soll man denn für das Netzlaufwerk ein UNC Pfad angeben??

Wenn ich über die Police das Ziel des Netzlaufwerkes angebe als UNC wird trotzdem nicht das Virtuelle Laufwerk offline Verfügbar gemacht.

 

RSOP.MSC habe ich getestet da ist alles oK, alle anderen Richtlinien gehen auch.

 

Man man muss doch irgendwie Netzlaufwerke offline Verfügbar machen können??

Share this post


Link to post

Schon mal die Erklärung dieser Richtlinie gelesen ?

Zitat:

"Wenn Sie diese Richtlinie aktivieren, werden die angegebenen Dateien Benutzern des Computers immer offline zur Verfügung stehen. Klicken Sie auf "Anzeigen" und auf "Hinzufügen", um eine Datei oder einen Ordner anzugeben. Geben Sie einen vollständigen gültigen UNC-Pfad für die Datei bzw. den Ordner im Textfeld "Name des neuen Objekts" ein. Lassen Sie das Feld "Wert des neuen Objekts" leer."

Das ist der Grund, warum ich den UNC-Name angebe ...

Share this post


Link to post

OK habe ich verstanden.

 

Aber leider bringt mich das noch immer nicht weiter.

 

Wie mache ich ein Basisordner (Netzlaufwerk) über Police offline fähig?

 

Gruß Evoco

Share this post


Link to post

Brauchst Du nicht, Du musst den Inhalt der Freigabe offline verfügbar machen. Wenn beispielsweise H: mit \\server\home verbunden ist, dann musst Du als Ziel in der Richtlinie \\server\home angeben, nicht H: und unter diesem Buchstaben sind die Dateien und Ordner dann offline verfügbar ...

Share this post


Link to post

Das dachte ich auch,

 

aber leider ist es nicht so.

 

Ich habe \\servername\Ordner\%Username%

 

eingetragen.

 

Dieser ordner darf offline zu Verfügung stehen, aber H der auf diesen Pfad weißt ist nicht offline da.

 

Wenn ich aber bei dem User mich anmelde und das H Laufwerk rechts anklicke offline verfügbar machen ....dann macht er es.

 

ich möchte dies aber per police.

 

Ich habe noch eine weiter police wo die eigenen Datein auf den gleichen Link hinweisen.

Und komischerweise werden die eigenen Datein offline verfügbar gemacht, dies funkt.

 

Nur Laufwerk H:\ nicht das im AD als Basisverzeichnis genutzt wird trotz gleichem Pfad.

 

Gruß Evoco

Share this post


Link to post

Die Eigenen Dateien werden offline verfügbar gemacht, weil es eine Richtlinie gibt, die einstellt, dass umgeleitete Ordner automatisch verfügbar gemacht werden. Mit %USERNAME% wirst Du da nichts, da muss ein vollständiger Pfad ohne Variablen rein ...

Share this post


Link to post
Die Eigenen Dateien werden offline verfügbar gemacht, weil es eine Richtlinie gibt, die einstellt, dass umgeleitete Ordner automatisch verfügbar gemacht werden. Mit %USERNAME% wirst Du da nichts, da muss ein vollständiger Pfad ohne Variablen rein ...

 

Hmm

 

ich habe das mal getestet und mal den UNC Pfad \\servername\Ordner eingegeben ohne %Username%

weil ich ja per Richtlinie gesagt habe, das automatisch alle weiteren Unterordner offline zu verfügung sein sollen müßten ja die ordner offline verfügbar sein wo das H:\ Laufwerk hinzeigt denn das netzlaufwer steht auf

\\servername\Ordner\%username% also unterhalb des UNC Pfades \\servername\Ordner den ich ja per Richtlinie zu gewiesen habe.

 

Aber es geht noch immer nicht.

 

Das muss doch einfach zu lösen.

 

Gruß Evoco

Share this post


Link to post

Ich habe es zur Sicherheit mal getestet (\\server\freigabe offline verfügbar gemacht, passende Berechtigungen vorausgesetzt) und es klappt so, wie beschrieben. Es geht aber nicht um Benutzer, die sich am Terminalserver anmelden oder ?

Share this post


Link to post
Ich habe es zur Sicherheit mal getestet (\\server\freigabe offline verfügbar gemacht, passende Berechtigungen vorausgesetzt) und es klappt so, wie beschrieben. Es geht aber nicht um Benutzer, die sich am Terminalserver anmelden oder ?

 

Nein es geht nicht um Terminaluser...

 

Hast du dies auch per Police gemacht und dann mal über die Basislaufwerk einstellungen im AD diesen Pfad als z.B. H:\ gemappt.

 

Denn von Hand beim User das H:\ Laufwerk offline Fähig zu machen kann ich auch.

 

Gruß Evoco

Share this post


Link to post

Basislaufwerk nicht, aber für einen händisch angelegten Buchstaben (mach das doch mal, um zu prüfen, ob es generell funktioniert). Ich habe es mit der angesprochenen Policy gemacht ...

Share this post


Link to post
Basislaufwerk nicht, aber für einen händisch angelegten Buchstaben (mach das doch mal, um zu prüfen, ob es generell funktioniert). Ich habe es mit der angesprochenen Policy gemacht ...

 

Also ich habe das mal getestet, ich habe in der Police gesagt UNC Pfad \\servername \folder soll er offline verfügbar machen.

 

Dann habe ich mich mal bei dem user angemeldet und einfach mal ein Netzlaufwerk erstellt das auf \\servername \folder\username zeigt.

 

Mehfach neu gestartet

 

Aber trotzdem wird das Netzlaufwerk nicht offline verfügbar gemacht, weder das Netztlaufwerk noch die daten.

 

Irgend wie raffe ich diese POLICE nicht!!

 

Gruß Evoco

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...