Jump to content
Sign in to follow this  
mcdaniels

Windows 2000 Server Std auf Windows 2003 R2 Server Std

Recommended Posts

Hallo Community!

 

Auch wenn das schon zig mal hier gefragt wurde und mir grundlegend auch klar ist, folgende Frage betr. einem Inplace Update von:

 

2x 2K Server Standard auf jeweils 2K3 Server R2 Std.

 

Mir ist nicht ganz klar von welcher CD ich denn das adprep durchführen sollte.

 

Im Endeffekt muss ich ja nach dem adprep mal Windows 2003 SP1 installieren (von der ersten CD des 2K3 Server - also müsste hier ja das adprep von der ersten CD reichen?!).

 

Erst wenn das geklappt hat, kann ich mittels der 2ten CD des 2k3 Server die R2 Optionen dazuinstallieren. (Dies würde dann wiederum das adprep von der 2ten CD benötigen, oder?)

 

Oder kann man generell sagen dass - selbst wenn man zuerst (CD1) Win2k3 Std SP1 installiert - das Adprep IMMER von der 2ten CD des 2K3 (R2) Server ausgeführt werden muss?

 

Mal angenommen das ADPREP /FORESTPREP und ADPREP /DOMAINPREP /GPPREP laufen ohne Fehler durch, sollte das durch die Replikation auf den 2ten DC gelangen (auf dem 2ten DC ist also nichts weiter zutun (abgesehen vom inplace update) - alle Rollen befinden sich bei mir auf dem ersten DC) -richtig?

 

Abgesehen davon bin ich am überlegen, ob ich das ganze nicht zumindest bei einem Server durch gleichzeitig Verwendung neuer Hardware umsetze (Das schlägt ja Daim auf seiner Website vor...)

 

LG und Danke!

Share this post


Link to post

Du musst das Schema nur einmal pro Forest anheben - es wird danach auf alle DCs im selben Forest repliziert.

 

Wenn auf den DCs nachher WS03 R2 laufen soll, dann musst du selbstverständlich *nur* das Adprep von der zweiten CD nehmen - das adprep ist kumulativ - du könntest also auch das noch neuere Adprep von WS08 verwenden und nachher WS03 installieren.

 

Aber neue Hardware: Definitiv - die Server werden jetzt schon sehr alt sein, und die Wartung wird mittlerweile ein mittleres Vermögen im Jahr kosten (das in keinem Verhältnis zu den Kosten für neue Hardware) steht.

 

Was die Anwendung von adprep angeht ist es im übrigen egal ob du die Hardware- oder die Inplace-Variante machst.

Share this post


Link to post

Bonjour,

 

Mir ist nicht ganz klar von welcher CD ich denn das adprep durchführen sollte.

 

na von der zweiten R2-CD natürlich. ;)

 

Im Endeffekt muss ich ja nach dem adprep mal Windows 2003 SP1 installieren (von der ersten CD des 2K3 Server - also müsste hier ja das adprep von der ersten CD reichen?!).

 

Da die DCs ohnehin auf R2 aktualisiert werden sollen, führe das ADPREP /FORESTPREP direkt von der zweiten R2-CD auf dem Windows 2000 Schemamaster aus. Danach führst du das ADPREP /DOMAINPREP /GPPREP auf dem Windows 2000 Infrastrukturmaster in der Domäne aus, in der du das Inplace-Upgrade durchführen möchtest.

 

Erst wenn das geklappt hat, kann ich mittels der 2ten CD des 2k3 Server die R2 Optionen dazuinstallieren. (Dies würde dann wiederum das adprep von der 2ten CD benötigen, oder?)

 

Wenn das ADPREP von der zweiten R2-CD ausgeführt wird, aktualisiert man das Schema auf die Version 31. Das Schema einer puren "Windows Server 2003" Domäne hat die Version 30. Wenn du das ADPREP gleich von der zweiten R2-CD ausführst, sparst du dir einen Schritt, in dem du eben das ADPREP /FORESTPREP nur einmal ausführen musst.

 

Ansonsten ist das korrekt, würdest du nur die erste R2-CD installieren, würde das ADPREP von der ersten R2-CD reichen. Erst wenn du auf einem DC die zweite R2-CD installieren möchtest oder auf einem Memberserver die R2-Features nutzen wolltest, musst du vorher das ADPREP /FORESTPREP von der zweiten R2-CD ausführen.

 

Oder kann man generell sagen dass - selbst wenn man zuerst (CD1) Win2k3 Std SP1 installiert - das Adprep IMMER von der 2ten CD des 2K3 (R2) Server ausgeführt werden muss?

 

Wenn du ohnehin auf R2 aktualisieren willst, dann ist das korrekt. Führe ADPREP gleich von der zweiten R2-CD aus.

 

 

Mal angenommen das ADPREP /FORESTPREP und ADPREP /DOMAINPREP /GPPREP laufen ohne Fehler durch, sollte das durch die Replikation auf den 2ten DC gelangen (auf dem 2ten DC ist also nichts weiter zutun (abgesehen vom inplace update) - alle Rollen befinden sich bei mir auf dem ersten DC) -richtig?

 

Korrekt.

 

Abgesehen davon bin ich am überlegen, ob ich das ganze nicht zumindest bei einem Server durch gleichzeitig Verwendung neuer Hardware umsetze (Das schlägt ja Daim auf seiner Website vor...)

 

Das Risiko ist dabei geringer. Bei einem Inplace-Upgrade kann eben mittendrin was schief gehen.

Share this post


Link to post

Hi Lukas!

Update: Hi Daim ;)

 

Danke für die schnellen Reaktionen.

 

Der HP Server (Alle Rollen) auf dem zur Zeit noch 2k SRV läuft ist erst ein Jahr alt. hat noch min. 3 Jahre volle Wartung.

 

Der 2te 2K ist sowieso selbst gestrickt (leider, aufgrund von Kosteneinsparung...). (Fährt ein paar kleinere Dienste und dient vor allem der Redundanz v. DNS und AD)

 

Ok, ich kann also -da kumulativ - das adprep v. d. 2ten CD des Win2K3 R2 nehmen - Danke!

 

Was die Anwendung von adprep angeht ist es im übrigen egal ob du die Hardware- oder die Inplace-Variante machst.

 

Das war mir klar. Da hatte ich mich nicht präzise ausgedrückt. Ich meinte an sich damit das Update von 2k auf 2k3.

 

Ich dachte deshalb an die Migration über neue Hardware, da weniger kritisch und :

 

Die Setupoption des 2k3 Server "checkupgradeonly" meckerte bei meinen 2 2k Servern ein paar Dinge an. (Faxdienst, adminpack v. 2k, den IIS den ich ja für den dort laufenden WSUS benötige und schließlich und endlich erhielt ich noch den Hinweis, dass "alte" Clients in der Domäne sind. Damit dürfte wohl ein vorhandener Samba Server gemeint sein, der an sich keine Probleme mit dem SMB Signing haben sollte da V3x.)

 

Nicht klar ist mir , weshalb der Faxdienst angemeckert wird. Der IIS dürfte lt. der Meldung während des Updatevorgangs deaktiviert werden. Das Adminpack ist deinstallierbar also kein Problem.

 

Mir ist vor allem wegen dem WSUS ein wenig "flau im Magen..." Wird hier alles beim Update übernommen?

 

LG

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...