Jump to content
Sign in to follow this  
doctordre

Verständnisfrage: Exchange 2003, Postfächer

Recommended Posts

Ausgangslage: KMU

Win-Server-2003 Small Business inkl. Exchange.

Die Benutzer verwenden Outlook 2003 und Outlook 2007.

 

Teils Mitarbeiter müssen über 2 Jahre auf Kalender und Emails zurückgreifen können.

 

Wie würdest Ihr das ganze generell aufziehen bezüglich Archivierung und Postfächerhandling ?

 

Nachgefragt: Wenn ich die Autoarchivierung auf 2 Jahre stelle werden die Einträge und die Mails die älter sind verschoben und sind nicht mehr für den Benutzer ersichtlich ?

 

Bin Generell einwenig verunsichert bezüglich idealer Weg .., daher die Frage.

 

Danke :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich verstehe deine Fragestellung nicht so ganz.

 

Wenn du die Autoarchivierung auf 2 Jahre einstellst, dann wird eine lokale PST erstellt und die Daten dorthin verschoben. Also, raus aus dem Exchange, rein in die lokale PST.

 

Der Zugriff auf ein Postfach ist ja nicht zeitlich eingeschränkt, sondern eher größentechnisch.

 

Ab Exchange 6.5 ( SP2 ) kannst du ja die Informationsdatenbank auf max 75GB aufzoomen.

 

Also, wieviele Mitarbeiter? Welche SP's sind installiert? Postfachvolumen der einzelnen User? usw.

 

Gruß

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...