Jump to content
Sign in to follow this  
premus

RDP-Client W2K und 2003TSE

Recommended Posts

Hallo,

 

hat mir wer einen Tipp, warum ich mit dem dem alten RDP-Client 5.1xx nicht auf einen aktuellen Windows 2003 Terminalserver zugreifen kann?

 

Bei der Anmeldung kommt die Meldung:

 

"Der Client konnte keine Verbindung mit dem Remotecomputer herstellen, da ein Sicherheitsfehler aufgetreten ist. Stellen Sie sicher dass Sie auf dem Netzwerk angemeldet sind und wiederholen Sie den Vorgang"

 

Probier ich das mit einem Windows 2000/XP-Rechner auf dem der alte RDP-Client installiert ist, geht das nicht. Nach dem Update auf den RDP-Client Version 6 läuft das dann problemlos.

 

Problem ist nur dass das Update auf die Version 6 mindestens XP als Basissystem verlangt und ich nun 14 Notebooks mit W2K anbinden sollte. Witzigerweise läuft bereits eine ältere 2003-TSE-Maschine und da geht das noch. Auf der neuen 2003-TSE-Installation ist Essig.

 

Gibt es eine Alternative oder eine Einstellung am 2003-TSE, welche den Zugriff des alten RDP-Clients erlaubt, oder mach ich grundsätzlich was falch?

 

Grüße

 

Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich denke die Frage ist wohl wesentlich einfacher zu formulieren:

 

"Warum kann ich an einem neu aufgesetzten Windows 2003 Terminalserver (Defaultinstallation) nicht mit dem RDP-Client 5.1/5.2 zugreifen?"

 

Gibt es hierzu keine Lösung?

 

Grüße

 

Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites
"Warum kann ich an einem neu aufgesetzten Windows 2003 Terminalserver (Defaultinstallation) nicht mit dem RDP-Client 5.1/5.2 zugreifen?"

 

Normalerweise gibt es hierbei keine Probleme! Daher gibt es auch keine Standardlösung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ja so hätte ich mir das auch gedacht :(

 

1. Windows 2003-Server installieren

2. Terminalserver installieren

3. Benutzer der Gruppe Remotedesktopverbindungen hinzufügen

 

RDP aufrufen......

 

Eigentlich nicht sonderlich kompliziert :(

Mit dem 6´er RDP geht alles wunderbar und mit 5.2 meldet der RDP-Client den Fehler :confused:

 

Irgendwie steh ich grad auf dem Schlauch....

 

Grüße

 

Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

der Witz an der Geschichte ist dass ich mit der identischen Installations-CD bei erscheinen von Windows 2003-Server (vor Jahren) einen Server aufgesetz und über die Jahre alles an SP´s nachinstalliert wude. Hier kann man sich problemlos anmelden.

 

Die Neuinstallation wurde sofort mit SP2 und allen Patches installiert und hier geht nur der RDP-Client 6 :(

 

Offensichtlich verwendet der 6´er RDP eine andere Verschlüsselung als der 5´er und am neuen TSE wird nur noch die neue Verschlüsselung akzeptiert. Aber wo um Gottes Willen ist das eingestellt :schreck:

 

Falls das nicht läuft muss ich 14 alte P3-Notebooks auf XP umstellen :(

 

So ne.....

 

Grüße

 

Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber wo um Gottes Willen ist das eingestellt :schreck:

Evtl. in der Terminaldienstekonfiguration unter Eigenschaften von RDP-Tcp -> Registerkarte Allgemein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Evtl. in der Terminaldienstekonfiguration unter Eigenschaften von RDP-Tcp -> Registerkarte Allgemein?

 

Hi,

 

da hab ich bereits alles mögliche getestet und keinerlei Veränderungen festgestellt!

Die Einstellungen sind hier alle identisch mit dem alten Terminalserver.

 

Ob ich wohl der erste bin der dieses Problem hat :(

 

Ich installiere nun bereits seit Jahren Terminalserver und das Problem trat vor ca. 4 Wochen das erste mal auf. Bei dem Kunden war das dann kein Problem, da alles XP-Clients waren und nach dem Update auf den RDP6 lief alles. Hier hab ich nun 14 VPN´s in ganz Deutschland verteilt und alle haben W2K :cry:

 

Grüße

 

Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Hi,

 

ja super! Zumindest hab ich nun einen Ansatzpunkt :o

 

Eben den Terminalserver aus der Domäne raus und dann geht die Anmeldung. Nur kennt er dann keine User aus der Domäne :(

 

Dann wieder in der Domäne angemeldet und wieder ein Sicherheitsproblem :(

 

Kann es daran liegen dass der PDC ein W2K-Server ist nd der SDC ein W2K3 :confused:

 

Grüße

 

Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun abschließend nochmals meinen Bericht:

 

Nach 3 Tagen ohne Dömäne (TSE war aus der Domäne abgemeldet) wieder identisches Problem. Die ganzen W2K-Clients konnten sich nicht anmelden. Witzigerweise kann sich ein HP-Thin-Client mit Linux problemlos am Terminalserver anmelden. Ein W2K-Client kann das offensichtlich am identischen Terminalserver nicht :schreck:

 

Die W2K-Clients sind nun alle auf XP umgestellt und mit dem 6.0 RDP-Client funktioniert alles bestens.

 

Grüße

 

Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...