Jump to content
Sign in to follow this  
Christo-B

Win03Srv mit oder ohne Citrix ?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wir möchten gerne von Client-Server auf Terminal-Services umsteigen (ca. 100 User in einem LAN), alte Clients, sehr verschieden.

 

Ich möchte gerne Citrix haben und bin auf der Suche nach Killerargumenten, um die Geschäftsleitung zu überzeugen, nicht nur Win03Srv Terminalservices einzusetzen, sondern auch die etwa kalkulierten 40000 Euro für die Citrix-Lizenzen.

 

Beim Vergleich mit Windows 2000 ist das nicht so schwer, da W2K viele Features und Möglichkeiten nicht hat, die Citrix bietet.

 

Aber anscheinend hat Win2003Srv inzwischen mächtig aufgeholt.

 

Wer hat dazu Ideen oder kennt Links, unter denen ich solche Direktvergleiche finde, die mir beim Argumentieren helfen ?

 

Merci im Voraus für die Hilfe

Christo

Share this post


Link to post

hast du die möglichkeit, eine testumgebung aufzubauen?

dann liesse sich wahrscheinlich schnell heraus finden, wie gut der 2003er tatsächlich geworden ist. selbst habe ich leider auch nur vergleichsmöglichkeit zwischen w2k und citrix metaframe server xpe. allein die web clients waren da schon ein schlagendes argument, ganz zu schweigen von den redirectionmöglichkeiten ;) ...

Share this post


Link to post

Hoi,

 

das sind Punkte, die ich auch schon kenne.

Vergleiche mit W2K-Servern gibt es zuhauf.

 

Aber vielleicht habe ich heute ein Killerargument gefunden.

 

Wir könnten Geld sparen, wenn wir als Clients Linux einsetzen.

Allerdings kann das Protokoll von Windows Terminalservices wohl keine lokalen Drucker mappen, die auf nicht-Windows-PCs laufen. Und es könnte wohl sein, daß das Windows-Protokoll (das ICA-Pendant) insgesamt nicht auf Linux-Basis läuft.

 

Hat jemand dazu nährere Infos ?

 

Oder zusätzliche Ideen, was für Citrix im Gegensatz zu Windows2003-Terminal-Services spricht ?

 

Gruß

Christo

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Christo-B

Und es könnte wohl sein, daß das Windows-Protokoll (das ICA-Pendant) insgesamt nicht auf Linux-Basis läuft.

 

Hat jemand dazu nährere Infos ?

 

Oder zusätzliche Ideen, was für Citrix im Gegensatz zu Windows2003-Terminal-Services spricht ?

 

 

Also.

 

1.) Würde ich bei neuen Umgebungen nicht mehr auf W2K gehen, sondern direkt auf 2003. Wir haben da entsprechen positive Erfahrungen gesammelt.

 

2.) LINUX kannst Du auch als Client nehmen, wenn Du das ICA Protokoll von Citrix verwendest. Drucker sind dann auch kein Prolem mehr.

 

3.) Windows 2003 als Citrix Ersatz? Denke ich nicht. Allein von den Features und der Administration ist Citrix für das Bereitstellen von Applikationen unschlagbar.

 

Gruss,

Ulrich

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...