Jump to content

Terminal Server 2003


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Microsoft stellt ja für den Windows 2003 Terminalserver ein Terminal Server Printer Redirection Wizard (s. verlinkter Download, etwas unten im KB Artikel) TSPDRW.exe.

 

Dieses Tool untersucht die Syslogs nach 1111 (u. anderen) Druckerfehlern, wo augenscheinlich Treiber fehlen. Außerdem kann dann jeweils ein passender Mini Driver verknüpft werden.

 

Dazu hätte ich noch zwei Fragen:

 

1. Was mache ich mit Druckern, die ich nicht supporten will, aber die Fehlermeldugnen dennoch wegbekommen möchte? Einfach mit irgendeinen Treiber verknüpfen?

2. Woher bekomme ich Mini-Driver - nicht alle sind auf der Windows CD dabei!

 

Hat da vielleicht jemand Erfahrungen mit?

 

Besten Dank u. viele Grüße,

Mario.

Link to comment

 

1. Was mache ich mit Druckern, die ich nicht supporten will, aber die Fehlermeldugnen dennoch wegbekommen möchte? Einfach mit irgendeinen Treiber verknüpfen?

 

Was meinst Du damit? Wenn Du sie nicht supporten willst, warum willst Du die erstellen lassen? Theoretisch und praktisch geht es aber. Das ist ja Sinn und Zweck der Sache einem Drucker einen Treiber zuzuordnen. Dabei spielt es keine Rolle

 

2. Woher bekomme ich Mini-Driver - nicht alle sind auf der Windows CD dabei!

 

Was genau meinst Du damit?

Link to comment
Was meinst Du damit? Wenn Du sie nicht supporten willst, warum willst Du die erstellen lassen? Theoretisch und praktisch geht es aber. Das ist ja Sinn und Zweck der Sache einem Drucker einen Treiber zuzuordnen. Dabei spielt es keine Rolle

Was genau meinst Du damit?

 

User1 hat einen Drucker A, den er auf Terminal Server nutzen will u. noch andere Drucker B,C,D,E u. F. Ich möchte nur Drucker A supporten u. die Fehlermeldungen über den Rest vermeiden.

 

Mini-Driver werden die "Minitreiber" genannt, die Serverfähig sind u. schon einige bei Windows Server auf der CD dabei sind u. die nur ganz minimalistisch den Druck ermöglichen - ohne kreative Einstellungen.

Link to comment

Ok, den Sinn sehe ich in dem Supportding zwar nicht, muss es aber vielleicht auch nicht. Du bekommst die Meldungen nur weg, wenn der Server dem Drucker einen Treiber zuordnet. Kann er das nicht, gibt es besagte Meldung.

Ergo müsstest Du den Server damit "befriedigen" ihm und ihm mitteilen, dass er für die anderen Drucker einen anderen (wenn auch nicht korrekten) Treiber zuordnet. Er wird die Zuordnung dann vornehmen und keine Fehlermeldung erzeugen.

Ich bezweifle nur, dass die Nutzer damit klar kommen. Wenn die die anderen Drucker sehen und Solitär mal nicht startbar ist gehen die doch bei und Drucken auf den Teilen. Wenn das soweit ist bläht sich der Spooler auf und irgendwann steht der ganze Dienst...

Na ja was solls gehen geht es jedenfalls ;)

 

Die Mini Treiber findest Du, so z.B. bei Kyocera, auf deren Internetseite... Wo auch sonst noch, wenn nicht auf der Server CD?

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...