Jump to content
Sign in to follow this  
michax

Anmeldescript NTServer - NT und XP clients

Recommended Posts

Hallo,

habe folgendes Problem. Habe einen NT 4 Server, an dem bisher nur NT-Clients hingen. Jetzt sind neue XP-Clients dazugekommen. Ich möchte gerne ein einheitliches servergespeichertes Profil verwenden, welches ich unter NT4.0 erstellt habe.

Wenn sich die User nun unter den NT Maschinen anmelden, klappt alles prima. Unter XP, dauert es unendlich lange. Mir ist schon klar, das der Inhalt des NT-Scriptes nicht für XP gedacht ist. Möchte daher ein zweites für Xp erstellen.

Nun meine Fragen:

1. Gibt es eine Anleitung zur Erstellung eines Servergespeicherten Profiles unter XP, welches ich dann verwenden kann?

2. Ich möchte im Anmeldescript eine Abfrage plazieren, so daß abhängig vom Computernamen (entweder NT oder XP) jeweils das richtige Profil geladen wird. Wie ist das im Script zu realisieren ???

3. Gibt es eine gute Seite im Internet oder sonst irgendwo, wo man Scriptprogrammierung erlernen kann?

 

Danke

Micha

Share this post


Link to post

Anmeldescripts die für NT 4.0 geschrieben sind, funktionieren auch unter XP eigentlich problemlos. Mir sind jedenfalls keine XP-spezifischen Anmeldeskripts bekannt. Das Problem könnte daran liegen, dass XP den Channel zum NT DC signen oder signieren will. Auch wenn du dich anders als im folgenden Artikel erfolgreich anmelden kannst, probiere mal das dort aus:http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;318266

Ausserdem sollten gemäß MS-Empfehlung alle NT 4.0 DCs unbedingt Service Pack 6a drauf haben.

 

Ich möchte im Anmeldescript eine Abfrage plazieren, so daß abhängig vom Computernamen (entweder NT oder XP) jeweils das richtige Profil geladen wird. Wie ist das im Script zu realisieren ???

Das wird sich schätze ich nicht machen lassen, denn das Anmeldeskript ist USerbezogen, d.h. der User bekommt es, egal, an welchem Rechner in der Domäne er sich anmeldet. Das einzige was man machen kann ist, abhängig vom Computernamen innerhalb des Scripts verschiedene Dinge ablaufen lassen.

 

Wenn du mit Scriptprogrammierung Batch-Programmierung meinst, hier ein paar Links, teils mit netten Zusatztools:

http://www.antonis.de/dos/batchtut/bat-kurs/index.htm#00

http://serviceftp.flashnet.it/simtel.net/msdos/batchutl.html

http://www.ericphelps.com/batch/samples/samples.htm

http://www.mirkes.de/de/freeware/byme/batch.php

http://www.pressroom.com/~tglbatch/

 

grizzly999

Share this post


Link to post

das problem hatte ich auch mal. haben die xp-clients das servicepack 1 drauf? ich schätze mal ja. bei mir hat es was gebracht, den user-account zu löschen und neu zu erstellen. hört sich zwar komisch an, aber es hat geholfen. vorher hab ich bis zu 10 minuten gewartet bis er endlich angemeldet war jetzt sind es gerade mal 20 sekunden. versuch doch mal nen neuen account zu erstellen und melde dich damit an.

 

@grizzly999

hab mal gelesen, das das ausschalten der digitalen signatur nicht ganz ungefährlich sein soll in sachen sicherheit, lass mich aber auch gern belehren. ?!? ;)

ansonsten muß ich dir recht geben, die scripte sollten auch unter xp funktionieren.

 

gruß sparcy

Share this post


Link to post

Erst mal schönen Dank für die schnelle Reaktion.

 

Also das Anmelden am Server klappt auch jetzt schon, nur dauert es ziemlich lange. SP6a ist sowohl auf dem Server als auch auf den Clients vorhanden, XP hat SP1.

Interessant ist das Löschen des user-accounts. Den müßte ich dann doch wohl am Server Löschen, oder??

Werde es mal probieren geht aber erst am Dienstag.

Habe aber auch folgendes bemerkt: Wenn ich einen User mit seinem Account ohne servergespeichertes Profil (erstellt unter NT) an einer XP-Maschine anmelde, geht das ruckzuck. Sobald ich dem User-Account allerdings das Profil zuweise (servergespeichert, verbindlich), dann dauert es eben. Ich muß noch dazu sagen, das fast alle Nutzer (500) ein und dasselbe Profil verwenden.

War eben jetzt meine Überlegung, zwei getrennte Profile anzulegen (eins für NT und eins für XP).

Habe auch die Erfahrung gemacht, wenn sich ein User mit einem servergespeicherten Profil, dass allerdings nicht verbindlich ist, an den XP Maschinen anmeldet und nicht über administrative Rechte verfügt (also fast die meisten). Dann gibt es unter NT massive Probleme beispielsweise bei der Eingabe von Kennwörtern im Internet.

 

Hat vielleicht jemand bezüglich Profile noch eine Idee??

 

Danke Micha

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...