Jump to content
Sign in to follow this  
Rainer205

98 / XP / XP 100Mbit Netzwerkproblem

Recommended Posts

Hallo erstmal,

ich bin der neue :)

 

Kleinigkeit zu mir:

Männlich, 34Jahre jung, Computer Freak...

 

Mein Problem:

 

Ich habe @Home drei Rechner am laufen,

1x XP Prof. incl. SP1

1x XP Prof.

1x 98se

 

verbunden sind sie über ein 100Mbit Vollduplex Netzwerk das ich über einen SMC 7004 BR DSL Router (incl. 4fach Switch) betreibe.

 

Verschiebe ich nun Daten zwischen den XP Rechnern, habe ich

eine Netzwerkauslastung von 80-90%.

 

Verschiebe ich jedoch Daten zwischen einem XP und dem 98 Rechner komme ich gerade noch auf 10-12% Netzwerkauslastung.

 

Der 98er Rechner verhält sich als ob er nur mit 10Mbit angebunden wäre.

 

Die Übertragung habe ich mit NetCPS überprüft, das Ergebniss deckt sich mit meiner obigen Aussage zum 98er Rechner.

 

In den XP Rechnern befindet sich einmal eine 3com und im anderen eine NoName mit Realteck Chip.

Im 98er Rechner ist eine PCMCIA 3Com installiert.

 

Alle Karten stehen entweder auf 100MBit Vollduplex oder auto.

Die PCMCIA Karte im 98er Rechner wurde auch gegen eine andere 3Com (älteres Modell) getausch, ohne verbesserung.

 

Verbinde ich jedoch den 98er Rechner mit einem Switch

(HP ProCureve 4xxx) leuchtes auf Karten/98er Seite ebenso wie auf Switch Seite die 100Vollduplex LED.

 

So jetzt grübelt mal schön, ich hoffe ihr könnt mir helfen

Share this post


Link to post

naja....warum lange gruebeln: Inkompatibilitäten zwischen LowCost-Komponenten wuerd ich das nennen... koennte durch

Kauf einer neuen 3Com/Intel/HP netzkarte behoben werden.

Oder eines neuen Switches.

 

ich hab hier zwei BilligSwitches (nur mal so als Beispiel). wenn ich die zusammensteck tauschen die in 1 h bei 4 angeschlossenen Geraeten ca. 2 GB an MAC-Adressen aus laut Sniffer..da geht der normale traffic auch in die Knie.

 

Die PCMCIA Karte im 98er Rechner wurde auch gegen eine andere 3Com (älteres Modell) getausch, ohne verbesserung.

 

naja, war das nicht klar?

 

Darueberhinaus haben viele LowCostGeraete Einschraenkungen an die man nie denkt (Anzahl der Verbindungen, Frames per sec und sonstigen Mist).

 

Also waer ich Waldorf von Waldorf und Stadtler wuerd ich sagen "who cares?" und bei bedarf mal wieder was neues kaufen ;-)

Share this post


Link to post

äh...

...Sorry Jim, aber im 98er rechner steckt schon eine 3Com.

Habe zwei verschiedene getestet:

 

3cxsh572bt

3ccfe574bt

 

da würde ich also wirklich nicht von LowCoast reden.

 

Die einzige LowCoast Nic die ich verwende ist eine Realtek in einem XP Rechner, ausgerechnet die funktioniert aber ohne Probleme.

 

Die andere Nic im zweiten XP ist eine 3c905c TX, auch nicht gerade das billigste.

 

 

Natürlich könnte es an dem im Router integrierten Switch liegen,

habe aber gerade eben versucht das Netz über nen

Allied Telesyn 8Port switch zu betreiben.

Leider ohne verbesserung am 98 Rechner.

Auch über einen HP ProCorve 4xxx sind die Probleme am 98 rechner vorhanden.

 

Also von LowCost würde ich da nicht reden.

Ach ja Treiber sind natürlich alle neu ;)

 

Brauch allso immer noch Hilfe

Share this post


Link to post

Hi Rainer !

Wenn Du hardwaremäßig schon alles gecheckt hast (die Patchkabel auch ?), wird es wohl ein softwareseitiges Problem sein - auf dem Win98er:

- welche Protokolle sind außer TCP/IP installiert ?

- AnitVirenSoftware auf dem neuesten Stand ?

- Spyware - schon mal mit AdAware drüber gegangen ?

- welche Programme/Prozesse laufen auf dem Win98er im Hintergrund

Share this post


Link to post

man maximale Bandbreite von PCMCIA

 

Was kommt bei der Multiplikation von Busbreite und -geschwindigkeit raus?

Share this post


Link to post

Theoretischer maximaler Datendurchsatz für PCMCIA / Cardbus (32 bit burst mode):

 

33 MByte/s (Byte-Modus)

66 MByte/s (Word-Modus)

132 MByte/s (DWord-Modus)

 

33 MByte/s = 264 MBit/s

 

@TRGS: Wo siehst Du da ein Problem ?

Share this post


Link to post
iX 10/2000

PCMCIA (Personal Computer Memory Card International Association)

Organisation mit dem Ziel, Standards zu entwickeln. Diese sollen die Verbreitung der PC-Card-Technik inklusive Miniature Card und SmartMedia Cards zu unterstützen.

PC Card

Standard der PCMCIA-Organisation. Karten, die diesen erfüllen werden oft auch PCMCIA-Karten genannt. Releasenummern, wie 1.0, 2.0 oder 2.1 bezeichnen die Spezifikation, der die Karten entsprechen. Mit der Release 2 wurden im wesentlichen zusätzliche Kartentypen wie Netzwerk, Plattenlaufwerke und Modems definiert.

Cardbus

32-Bit-Version der PC-Card-Technik. Diese wurde 1995 standardisiert und ermöglicht Datendurchsätze bis zu 132 Mbps bei 33 MHz Bustakt.

@TRGS:

Für meinen Geschmack hast Du eine etwas merkwürdige Art, eine Frage zu beantworten - mit einer Gegenfrage :confused:

 

Ich versuch´s mal anders:

Bist Du der Meinung, daß Rainer205 mit seiner Konfiguration keine besseren DatentransferRaten erreichen kann, begründet durch den Einsatz der PC Card ?

Zur Erklärung: Ich bin nicht der HarwareFreak und es interessiert mich halt. Deine Antworten waren bisher mehr als zweideutig.

 

Meine obigen Werte scheinen wohl so nicht zu stimmen. In dem Zitat ist von maximal 132 Mbps die Rede. :confused:

Share this post


Link to post
Original geschrieben von zuschauer

@TRGS:

Für meinen Geschmack hast Du eine etwas merkwürdige Art, eine Frage zu beantworten - mit einer Gegenfrage :confused:

Datt maach schon sein :) :D

Original geschrieben von zuschauer

Bist Du der Meinung, daß Rainer205 mit seiner Konfiguration keine besseren DatentransferRaten erreichen kann, begründet durch den Einsatz der PC Card ?

Er schreibt selbst, es handelt sich um eine PCMCIA-Karte. Die sind halt langsam, und nicht 32 Bit wie Cardbus-Karten.

Von der Performance sind PCMCIA-Karten eher vergleichbart mit ISA-Karten (in einem PC) im Vergleich zu PCI-Karten (in einem PC).

Oki-doki? ;)

 

TRGS

Share this post


Link to post

Ah, jetzt kapier ich, worauf Du hinauswolltest.

Das sind keine Cardbus-Karten sondern 16Bit Karten- hab jetzt extra nochmal bei 3com ein Datenblatt für die 3cxsh572bt geholt.

 

Das war mir jetzt nicht klar, die meisten sagen zu den Karten PCMCIA-Karten, weil sie halt in den Slot passen.

 

Da sind dann maximal nur 20MBit/s drin. :)

Share this post


Link to post
Original geschrieben von zuschauer

Ah, jetzt kapier ich, worauf Du hinauswolltest.

*freu*

Original geschrieben von zuschauer

Da sind dann maximal nur 20MBit/s drin. :) [/b]

Nicht mehr 10 MBit, noch nicht 100 MBit :)

TRGS

Share this post


Link to post

Also erstmal Danke.

 

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist eine PCMCIA Schnittstelle also überhaupt nicht in der Lage die Daten so schnell zu liefern um sie dann mit 100MBit zu übertragen.

 

Eigentlich ist eine PCMCIA 100MBit Karte dann ne gehörige verar$chung.

Share this post


Link to post

Nein, ist sie nicht. Die angebene Übertragungsrate ist die maximal mögliche Übertragungsrate, und bedeutet in diesem Fall ganz praktisch, dass die Karte auch z.B. einem 100MBit Switch oder per Crossover an eine reine 100 MBit Karte angeschlossen werden und erfolgreich mit diesem die Übertragungsgeschwindigkeit aushandeln kann. Dass dann die tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit pysikalische bedingt niedriger ist, ist eine andere Sache.

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...