Jump to content
Sign in to follow this  
diforce

Updates manuell finden ?

Recommended Posts

Hallo, bin sozusagen eine newbie , also bitte nicht schlagen. Wir haben einen wsus 3.0 auf einer VM mit Win 2003 Server Small Business laufen. Zum testen steht ein PC mit Win xp SP1 . Habe den Test-PC mittels eines registryeintrages mit WSUS "bekanntgemacht". Gehemigte Updates lassen sich aber nur mit dem Consolenbefehl "wuauclt /detectnow" entdecken. Mein Chef möchte das ganze ohne GPO's lösen, nur mit registryeinträgen. Warum "sieht" der Client die Updates nicht ? Bitte helft mir :)

Share this post


Link to post
Hallo, bin sozusagen eine newbie , also bitte nicht schlagen.

 

Keine Angst, tun wir schon nicht :)

 

Wir haben einen wsus 3.0 auf einer VM mit Win 2003 Server Small Business laufen.... Mein Chef möchte das ganze ohne GPO's lösen, nur mit registryeinträgen.

Wenn ihr den SBS einsetzt, dann auch zwangsläufig Active Directory, warum nutzt ihr dann nicht auch die Policies :confused:

 

Warum "sieht" der Client die Updates nicht ? Bitte helft mir :)

 

Die werden nur zu einer bestimmten Zeit gesucht (per default, 3:00 nachts), die man auch konfigurieren kann. Wenn der Rechner zu der Zeit ausgeschaltet ist, sucht er automatisch nach einer bestimmten Frist nach Rechnerstart danach. Diese Frist lässt sich ebenfalls konfigurieren.

 

Um deinem Problem näher auf die Spur zu kommen, brauchen wir auch mal einen Auszug der Windowsupdate.log. Am besten den Teil, der nach einem Windowsstart dareingeschrieben wird. Die komplette Log-Datei dürfte etwas lang sein ;)

 

By the way: warum ist kein SP2 auf den Clients?

 

Und last but not least: Welcome on Board! :)

Christoph

Share this post


Link to post

@Christoph35

danke für die Antwort

ich hab mal jetzt beim WSUS client die "schedulleinstalltime" auf 13 Uhr gesetzt (scheduledInstallTime REG_DWORD 0x0000000d(13) )und abgewartet ob der client sich die genehmigten updates ziehen würde, was aber nicht der Fall war. In der WindowsUpdate.log steht folgendes:

2007-07-05 13:00:10:000 1000 6f4 AU Forced install timer expired for scheduled install

2007-07-05 13:00:10:000 1000 6f4 AU UpdateDownloadProperties: 0 Download(s) are still in progress.

2007-07-05 13:00:10:000 1000 6f4 AU Setting AU scheduled install time to 2007-07-06 11:00:00

 

 

ps: warum die sp2 nicht einsetzen ist mir nicht bekannt, bin a Praktikant und tue nur "niedere" Tätigkeiten

Share this post


Link to post

Aktivier auch mal den Wert: Automatic Updates detection Frequency" Standardmässig stehen hier 22h drin. Für Testzwecke setze zuerstmal den Wert auf eine Stunde bei deinen Testclients runter.

So wie sich das liest, hätte Dein Chef wohl am liebsten noch NT 4.0 ;)

Als Praktikant hat man einen schlechten Stand, wenn es um Neuerugen geht. ein XP SP1 wird aber meines Wissens nach schon nicht mehr von MS supportet. Ein Update aus SP2 ist daher dringend angeraten.

Auch wäre man mit dem Einsatz von GPOs wirklich zu empfehlen. Bei 2-3 PCs o.k. oder wenn man einen Server nicht aus welchen Gründen auch immer in die Domäne nehmen will, ist die Lösung mit gpedit.msc / Registry o.k. Aber wenn es einige dutzen oder mehr Clients werden ist das doch etwas zu umständlich.

Share this post


Link to post

ich habe die Systemzeit z.B. auf 08:55 gesetzt, ein Update genehmigt, beim Client in der registry "scheduledinstalltime" auf "9" gesetzt und "detectionfrequency" auf "1". 09:05 es passiert nix, ich schaue in die windowsupdate.log und da steht folgendes:

AU setting next detection timeout to 2007-07-06 08:12:55

Setting AU scheduled install time to 2007-07-07 07:00:00

 

was mache ich nur verkehrt, dass der Client die updates nicht um 09:00 Uhr findet

oder ist es nur ne Richtzeit ? :confused:

Share this post


Link to post

@diforce

 

Zuerst einmal brauche ich viel mehr Infos ! Sonst wird das schwer dir zu helfen !

 

--- Lade dir das WsusClientDiag Tool herunter und poste das Ergebnis

 

--- Poste mal bitte dein kompletten Regkey

 

Sonst findest du auf WSUSPraxis.de noch sehr viele Infos und Hinweise !

Share this post


Link to post

Windows Registry Editor Version 5.00

 

[HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]

"WUServer"="http://192.168.100.113:80"

"WUStatusServer"="http://192.168.100.113:80"

"ElevateNonAdmins"=dword:00000000

"TargetGroup"="ENER"

"TargetGroupEnabled"=dword:00000001

 

[HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]

"NoAutoUpdate"=dword:00000000

"AUOptions"=dword:00000004

"AutoInstallMinorUpdate"=dword:00000001

"DetectionFrequencyEnabled"=dword:00000001

"DetectionFrequency"=dword:00000004

"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=dword:00000001

"RebootRelaunchTimeout"=dword:000005A0

"RebootRelaunchTimeoutEnabled"=dword:00000001

"RebootWarningTimeout"=dword:0000001e

"RebootWarningTimeoutEnabled"=dword:00000001

"RescheduleWaitTimeEnabled"=dword:00000001

"RescheduleWaitTime"=dword:0000001e

"ScheduledInstallDay"=dword:00000000

"ScheduledInstallTime"=dword:00000010

"UseWUServer"=dword:00000001

"LastWaitTimeout"=-

"DetectionStartTime"=-

"AUPowerManagement"=dword:00000000

"IncludeRecommendedUpdates"=dword:00000000

 

 

 

so jetzt hat der client ein update gefunden, schön. So wie ich das verstehe, kann man nicht festlegen wann genau der verfügbare update heruntergeladen werden soll, sondern es geschieht nach dem "willen" des clients ?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...