Jump to content
Sign in to follow this  
SBK

Backup Exec 9.1 zu wenig Arbeitsspeicher?

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

Ich setze seit 2 Jahren einen SBS Server 2003 mit Backup Exec 9.1 ein, die Datensicherung lief immer einwandfrei. Seitdem ich aber das SP2 vom Windows Server 2003 installiert habe, erscheint alle 2-3 Wochen eine Fehlermeldung in der Sicherung:

 

OFO: Initialisierung fehlgeschlagen: "Shadow?Copy?Components". Advanced Open File Option verwendet: Microsoft Volume Shadow Copy Service (VSS).

OFO: Nicht genügend Arbeitsspeicher.

 

In der Tat habe ich auf dem Server nur 1GB RAM (HP Proliant Server mit 3.4Ghz Xeon). Im Symantec Forum und Knowledge Base habe ich nur Hinweise auf Hotfixes zum VSS-Dienst gefunden, welche aber alle im SP2 bereits beinhaltet sind.

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem SP2 und Backup Exec gemacht? Bleibt mir nichts anderes übrig als den Arbeitsspeicher aufzurüsten? Oder ist da ein VSS-Speicherleck seit dem SP2 eingeschleust worden?

 

Gruss SBK

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...