Jump to content
Sign in to follow this  
Superstruppi

Anleitung DHCP Konfig für zwei Subnetze gesucht

Recommended Posts

Hallo!

 

Wir wollen unser Firmen-Subnetz vom Kunden-Subnetz trennen u. schlussendlich ein -.10'er u. ein -.11'er Subnetz haben.

 

Gibt es irgendwo eine Beschreibung darüber, was hier zu tun ist? Beispielsweise müssen ja die Server eine zusätzliche IP-Adresse im zweiten Subnetz bekommen, damit die Kommunikation passt.

 

viele Grüße,

mario.

Share this post


Link to post

Nein. müssen sie nicht ... Für sowas kann man auch einen DHCP-Relay Agent einrichten. Was für ein Router trennt die beiden Netzwerke ?

Share this post


Link to post

ich muss leider zugeben, dass ich hier nicht sonderlich bewandert bin. Ich habe diesen Auftrag von einem Linuxspezialisten...

 

Wir haben in unserem Netz 192.168.10.xxx eben 255 IP Adressen. Da das mit der Zeit zu wenig werden und der DHCP-Bereich zu 95% ausgelastet ist (Event-Log), müssen wir Abhilfe schaffen. Die bestehenden Adressen sollen beibehalten werden können.

 

Viele Grüße,

Mario.

Share this post


Link to post

Sollen die beiden Bereiche miteinander kommunizieren ? Der Server benötigt nicht unbedingt eine 2. Adresse, das könnte man mit einem Multinet lösen (Superscope), wofür dann allerdings ein Router notwendig wäre, damit die beiden Bereiche miteinander kommunizieren können. Man könnte auch die Subnetzmaske verkleinern , also anstatt 24 nur 16 Bits ...

Share this post


Link to post

ja, die müssen mit einander kommunizieren. die kunden müssen auch auf firmenserver - wie exchange, ect. - zugreifen können.

 

Welche Lösung wär denn da die beste für uns?

 

Ich werde mich auch mal in den Bereich Subnetting, Superscopes, etc. einlesen...

 

danke,

mario.

Share this post


Link to post
ja, die müssen mit einander kommunizieren. die kunden müssen auch auf firmenserver - wie exchange, ect. - zugreifen können.

 

Welche Lösung wär denn da die beste für uns?

 

Ich werde mich auch mal in den Bereich Subnetting, Superscopes, etc. einlesen...

 

danke,

mario.

Die beste Lösung wäre es, zwei getrennte Netze (VLANs auf dem Switch oder mit Router) zu haben, allein schon, um die Größe der Broadcastdomäne zu begrenzen. Mein Tipp dazu: keine Broadcastdomäne größer als eine Class-C Maske, also 255.255.255.0

Dann bräuchte man entweder einen zentralen DHCP mit den zwei Bereichen und in dem Netz ohne DHCP Server ein DHCP Relay Agent - besser noch auf dem Layer3 Switch den IPHelper benutzen- oder zwei DHCPs, in jedem Netz einen.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...