Jump to content
Sign in to follow this  
Antistar

geplante Tasks gestartet aber nicht ausgeführt

Recommended Posts

Guten Morgen...

 

wie der Titel schon sagt hab ich ein Problem mit den geplanten Tasks..

die Tasks sollen jeweils eine EXE starten die von Hand gestartet funktioniert.

 

Leider Gottes wird die Task nur als gestartet deklariert und gibt dann nach ca 30 minuten

als letztes Ergebnis 0x1 zurück.

die Datei liegt auf einem Netzlaufwerk zusammen mit einer anderen für eine andere aufgabe.

Die andere funktioniert aber ohne Fehler.

 

freu mich schon auf eure Anregungen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat der User, unter dem der Task gestartet werden soll, Zugriff auf die Netzwerkfreigabe?

Wie wird die Exe aufgerufe, über Laufwerksmappings oder UNC-Pfade?

Nutzt die EXE Dateien in anderen Netzwerkverzeichnissen und wenn ja, wie wird darauf zugegriffen (UNC oder Mappings)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja der User bzw in diesem Falle ein eingerichteter Benutzer für die Tasks mit Adminrechten hat Zugriff darauf. Weil ja auch die andere Task läuft die genau auf das gleiche Verzeichnis zugreift.

 

der Pfad auf den die Task zugreift wird mittels Laufwerksbuchstaben angegeben.

auch der Ort in dem es ausgeführt werden soll wird mit dem Laufwerksbuchstaben bezeichnet.

 

Nur in der exe selber wird dann mal ein anderer Ordner per unc bezeichnet.

 

grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
der Pfad auf den die Task zugreift wird mittels Laufwerksbuchstaben angegeben.

auch der Ort in dem es ausgeführt werden soll wird mit dem Laufwerksbuchstaben bezeichnet.

Dann muss dafür gesorgt sein, dass das Laufwerksmapping auch in der 'Tasksitzung' vorhanden ist. Könnte hier Dein Problem liegen? Probiere doch mal testweise die Task samt Arbeitsverzeichnis über UNC-Pfade zu starten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das über die UNC pfade starten hatte ich nach deinem ersten Post und meiner Antwort gleich mal probiert.. leider Fehlanzeige.

 

Dann muss dafür gesorgt sein, dass das Laufwerksmapping auch in der 'Tasksitzung' vorhanden ist.

Ich versteh dich jetzt so das wenn der besagte User angemeldet ist halt diese Netzlaufwerke zur Verfügung stehen müssen... diese stehen dem angemeldeten User zur Verfügung und wenn ich die per Hand unter dem angemeldeten User ausführe funktioniert das ganze auch.

 

Oder hab ich da ein Verständnisproblem was du mit Laufwerksmappings meinst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mal von ganz klein anfangen zu testen:

- erstelle Dir ein kleines Script (z.B. Testscript.cmd) mit dem Inhalt

set > c:\test.txt

net use >> c:\test.txt

- nun legst Du diese Datei (testscript.cmd) neben Deine EXE und startest es in dem Task anstatt der EXE über UNC-Pfadangabe, Du solltest Dich auch konsequenterweise zum Testlauf des Task von der Station abmelden

- nun hast Du in der Datei c:\test.txt die Variablen und Netzlaufwerke, welche zur Laufzeit des Task dem Programm zur Verfügung stehen

 

Vielleicht kommst Du damit weiter

Share this post


Link to post
Share on other sites

so durchgeführt. in mehrere varianten:

 

Variante 1: so wie beschrieben direkt daneben..

ergebnis: task genauso gestartet aber script wurde nicht ausgeführt.

 

 

Variante 2: auf c: hinterlegt

ergebnis: "Keine Eintragungen"

 

Meine Vermutung: Aufgrund der Tatsache das diese Datei sofort nach dem Start der Task gestartet werden soll, ist das Anmeldescript das wir nutzen noch nicht fertig mit dem erstellen der Netzlaufwerke. Oder ist das deiner Meinung nach zu weit her geholt?

 

EDIT:

was mir gerade noch so einfällt... wenn ich die UNC-Pfadangabe nutze müsste er doch egal ob Netzlaufwerk verbunden oder nicht über die versteckte Freigabe an den betreffenden Ordner gelangen oder?

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Vermutung: Aufgrund der Tatsache das diese Datei sofort nach dem Start der Task gestartet werden soll, ist das Anmeldescript das wir nutzen noch nicht fertig mit dem erstellen der Netzlaufwerke. Oder ist das deiner Meinung nach zu weit her geholt?

... oder das Script wird nicht ausgeführt.

 

Wenn Du unbedingt Mappings brauchst, kannst Du den Aufruf der Exe-Datei in ein Script packen, in welchem Du zu Beginn die Laufwerke verbindest. Dieses Script startest Du dann über den Taskmanager.

 

EDIT:

was mir gerade noch so einfällt... wenn ich die UNC-Pfadangabe nutze müsste er doch egal ob Netzlaufwerk verbunden oder nicht über die versteckte Freigabe an den betreffenden Ordner gelangen oder?

Du kannst als UNC-Pfad doch die normalen Freigaben nutzen, auf welche auch die Laufwerksmappings gehen würden. Warum über die Admin-Freigaben gehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...