Jump to content
Sign in to follow this  
SEMA

Win2k-Gruppenrichtlinien funktionieren nicht mehr

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe hier seit gestern ein Problem dem ich nicht beikomme.

Hier stehen insgesamt 4 Win2k-Domänencontroller (alle mit aktuellem SP und aktuellen Patches). Einer von denen ist gestern mit BSOD abgeschmiert, Nach dem Neustart funktionierte der darauf installierte DHCP-Server nicht mehr und musste neu eingerichtet werden. Dieser verteilt jetzt auch brav wieder die IP-Adressen.

Ob das jetzt was mit dem Gruppenrichtlinien zu tun haben kann weiss ich nicht.

Aber seit dem Absturz werden die Gruppenrichtlinien nicht mehr verteilt.

Jeder Client hat im Ereignisanzeige nach dem Login unter Anwendungen folgendes stehen:

 

Ereignis-ID 1054 Userenv

Der Domänencontrollername für das Computernetzwerk konnte nicht ermittelt werden. (Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden. ). Die Verarbeitung der Gruppenrichtlinie wurde abgebrochen.

 

Der Zugriff auf die gesamte Domäne funktioniert jedoch absolut fehlerfrei. Alle Freigaben und Anwendungen funktionieren auf den Clients.

 

Auf ALLEN Domänencontrollern erscheinen im 5-Minuten-Takt in der Ereignisanzeige folgende Fehlermeldungen:

 

Ereignis-ID 1000 Userenv

Die Abfrage der Liste der Gruppenrichtlinienobjekte ist fehlgeschlagen. Bisher wurde eine Fehlermeldung dieser Art im Richtlinienmodul protokolliert.

 

Ereingis-ID 1000 Userenv

Auf die Datei gpt.ini des Gruppenrichtlinienobjekts kann nicht zugegriffen werden. Die Datei muss im Pfad <> vorhanden sein. (). Die Verarbeitung der Gruppenrichtlinie wird abgebrochen.

 

Aufgrund dessen habe ich mit dem Tool recreatedefpool.exe die Standardgruppenrichtlinien wiederhergestellt. Da die PDC FSMO aber auf einem anderen Domänencontroller läuft musste das Tool dort ausgeführt werden.

Das wurde auf allen Domänencontrollern übernommen ... bis auf den einen der den Absturz hatte. Dort steht unter Sysvol\domänenname\Policies immer noch die ID der alten Policy aber das Script ist dort auch weg. Das bedeutet, dass eigentlich nirgendwo eine Richtlinie hinterlegt ist aber die Fehlermeldungen erscheinen trotzdem alle 5 Minuten.

Egal welche Änderungen ich an den Gruppenrichtlinien mache, auf diesen einen DC werden diese nicht übertragen. Und das ist dummerweise genau der, der diese verteilen sollte.

 

Wenn man an den Clients gpresult laufen lässt heisst es unter Benutzereinstellungen:

.

.

.

Neues Gruppenrichtlinienobjekt

Filterung: Nicht angewendet (unbekannte Ursache)

.

.

 

Weiss jemand Rat? Was ist mit diesem DC faul? Wie bringe ich diesen einen DC dazu die Gruppenrichtlinien wieder mit den anderen DCs abzugleichen?

Was sich völlig meiner Kenntnis entzieht: Wie bringt man einen anderen DC dazu die Gruppenrichtlinien an die Clients zu übergeben?

:confused:

Share this post


Link to post

Ist Eure DNS-Umgebung sauber? Hat der DHCP auch die DNS-Konfig verteilt und tut es nun nach dem 'Neuaufbau' evtl. nicht mehr korrekt?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...