Jump to content
Sign in to follow this  
OlafBahr

dynamisches Bandbreitenmanagement mit Cisco 8xx-Routern

Recommended Posts

Hi zusammen,

 

eine "kleine" Aufgabe zum Denken:

 

Standort 1: Telefonanlage Hipath 3500 mit IP und die Server

Standort 2: IP-Phones, verschiedene Codec (G711 und G729), 100k upload

Standort 3: IP-Phones, verschiedene Codec (G711 und G729), 200k upload

 

Zusammengeschaltet sind die Standort über ein Provider-vpn.

 

Wie bringe ich es hin das nur soviele Gespräche auf einen Standort gehen wie der upload verkraftet? Ist es möglich nach Codecs zu entscheiden ob Verkehr geblockt wird oder nicht?

 

Gruss

 

Olaf

Share this post


Link to post

Hi,

 

...

 

Wie bringe ich es hin das nur soviele Gespräche auf einen Standort gehen wie der upload verkraftet? Ist es möglich nach Codecs zu entscheiden ob Verkehr geblockt wird oder nicht?

 

Mit QoS und einer Aufteilung deiner IP Phones in Klassen könntest du es packen, hängt davon ab, wieviele Telephone es gibt, es könnte, wenn die Bandbreite zu knapp ist ewige Loo*er geben. Da die IP Phones feste IPs haben, kannst du nach IPs unterscheiden und damit die Codecs in unterschiedliche Klassen stecken, idealerweise können die IP Phones selbst QoS und damit sich selbst klassifizieren (auch in Abhängigkeit vom verwendeten Codec...)

 

 

Gruss

 

 

Rob

Share this post


Link to post

... ist denke ich eine Aufgabe für CAC (Call Admission Control) - damit begrenzt man die maximale Anzahle der Gespräche pro WAN Anbindung - danach werden zusätztliche Gespräche z.B. über PSTN /ISDN geroutet. Jetzt kann man die maximale Anzahl an Gesprächen per Qos "behandeln" ...

Share this post


Link to post

Für CAC ist normal die Telefonanlage zuständig.

Sie muß auch den Codec wissen.

Normalerweisen teilt man der Location auf der Telefonanlage eine Bandbreite zu. Diese Berechnet dann ob für einen Call noch genügend Bandbreite vorhanden ist.

 

 

Hast du vor QOS zu machen ?

Was hast du für Leitungen ?

 

lg Franz

Share this post


Link to post

Hi Franz,

 

hab leider nur eine Telefonanlage und aussenliegende Nebenstellen via WAN/VPN angebunden. Die Bandbreiten der Standorte sind unterschiedlich. Ich hatte gehofft CAC auf die Router auslagern zu können da die Telefonanlage dies nicht so beherrscht wie ich es brauche. Aber so wie es aussieht habe ich wohl keine Chance.

 

Gruß

 

Olaf

Share this post


Link to post

Hi Franz,

 

Asterisk ist definitiv! eine gute Sache. Die Anlage ist aber ein HiPath 3500, somit kann ich nichts anderes bringen.

 

Gruß und besten dank für alle Überlegungen

 

Olaf

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...