Jump to content

OlafBahr

Members
  • Content Count

    115
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About OlafBahr

  • Rank
    Junior Member
  1. Signalisation scheint ja zu gehen, also die grundsätzliche Verbindung steht. Wenn Du Deinen Kollegen nicht hörst ist das Problem im RTP-Stream zu suchen. Sind in Richtung von Russland nach DE die UDP-Ports 16384-32767 offen?
  2. Hi, ich möchte gerne Routing-Entscheidungen treffen je nach Ursprung des Datenstroms bzw. je nach Dienst (SMTP woanders durch als VoIP und http schon wieder woanders lang). Gibt es im ISRG2 eine Möglichkeit? LG Olaf
  3. access-list 102 deny ip 192.168.1.0 0.0.0.255 10.0.21.0 0.0.0.255 access-list 102 deny ip 192.168.1.0 0.0.0.255 10.0.2.0 0.0.0.255 access-list 102 deny ip 192.168.1.0 0.0.0.255 10.0.6.0 0.0.0.255 access-list 102 deny ip 192.168.99.0 0.0.0.255 10.0.21.0 0.0.0.255 access-list 102 deny ip 192.168.99.0 0.0.0.255 10.0.2.0 0.0.0.255 access-list 102 deny ip 192.168.99.0 0.0.0.255 10.0.6.0 0.0.0.255 access-list 102 deny ip 192.168.1.0 0.0.0.255 192.168.168.0 0.0.0.255 access-list 102 deny ip 192.168.100.0 0.0.0.255 192.168.168.0 0.0.0.255 access-list 102 deny ip 192.168.254.0
  4. crypto map OceanVPN 2 ipsec-isakmp dynamic dynmap crypto map OceanVPN 100 ipsec-isakmp description ** VPN L2L conn to RZ ** set peer 5.6.7.8 set transform-set SET set pfs group2 match address 104 crypto map OceanVPN 101 ipsec-isakmp description ** VPN L2L to Service** set peer 1.2.3.4 set transform-set SET set pfs group2 match address 105 ! ! ! ! ! interface Embedded-Service-Engine0/0 no ip address ip flow ingress shutdown ! interface GigabitEthernet0/0 description ** Management LAN ** ip address 10.41.10.160 255.255.255.0 ip flow ingress duplex auto
  5. Current configuration : 9029 bytes ! ! No configuration change since last restart version 15.1 service tcp-keepalives-in service tcp-keepalives-out service timestamps debug datetime localtime service timestamps log datetime localtime service password-encryption service sequence-numbers ! hostname rt01 ! boot-start-marker boot-end-marker ! ! logging buffered 51200 logging console critical enable secret 4 xyz ! aaa new-model ! ! aaa authentication login default local aaa authentication login clientVPN local aaa authentication enable default group ADMINS enable aaa auth
  6. :cry::confused::cry: Hi @all, hab einen Cisco 2921 den ich über einen FTTH mittels PPPOE einwählen möchte. Als Bridge verwenden wir einen Zyxel FSG 1100HN . Die Zyxel-Büchse als Bridge scheint zu funktionieren, wenn ich vom Rechner aus mit der Bridge eine PPPOE-Verbindung aufbaue klappt alles wunderbar. Hänge ich den Router mit seinem WAN-Port da dran bekomme ich immer einen "Padi timer expire", also keine Antwort. Die Port-LED beim Router und bei der Bridge leuchten wenn sie verbunden sind. Hat einer eine Idee was da los sein könnte? Besten Dank Olaf
  7. Hi tesso, besten Dank für den Link. Dort steht dass ich das von mir beschriebene File brauche, leider aber nicht wo ich es her bekomme. Liebe Grüsse olaf
  8. Hi zusammen, hab eine PIX501 bekommen auf der noch eine alte Konfig ist. Nach meinen Recherchen (Fehler nicht ausgeschlossen) gibt es ein File mit der Bezeichnung nppix.zip mit welchem sich das nicht bekannte, gesetzte Passwort zurücksetzen lässt um die PIX wieder zugänglich zu machen und diese in den Auslieferungszustand zurücksetzen zu können. Auf der Cisco-Seite habe ich dieses File nicht gefunden. Kann mir jemand sagen wie ich auf legalem Weg an dieses File herankommen kann? Liebe Grüsse Olaf
  9. Hi zusammen, hab nen älteren 26xx aus dem Regal gezogen. Beim starten bringt der die folgende Meldung und bleibt im rommon: device does not contain a valid magic number boot: cannot open "flash:" boot: cannot determine first file name on device "flash:" Bei dir flash: bringt er die folgende Meldung: rommon 1 > dir flash: device does not contain a valid magic number dir: cannot open device "flash:" Kennt jemand einen Weg den Router wieder normal zu starten? Einen guten Tag an alle Olaf
  10. Moin, ich stehe vor einem SBS-Server auf der ISA-Server genutzt wird. Irgendwie muss ich es nun hinbekommen dass der Port 80 für die Ei-Phone-Symchronisation auf den Exchange verweist. Wie mach ich den Port auf dem ISA-Server zuverlässig auf? Gruss Olaf
  11. Hi @ all, möchte in einer Domäne, die ursprünglich mal von einem W2K-Server als DC verwaltet wurde den Betriebsmaster auf einen neu hinzugekommenen Windows 2003-Server wechseln. adprep domainprep und forestprep habe ich schon. Die neue Maschine ist in der Domäne als weiterer DC aufgenommen. Wie muss ich jetzt vorgehen, ich möchte den alten 2000er-Server in Rente schicken. Grüssle Olaf
  12. Hi @all, gibt es wie z.B. für den Taskmanager oder Benutzerverwaltung oder Dienste auch einen Kommandozeilenbefehl um die Telefon- und Modemoptionen aufzurufen? Gruss Olaf
  13. Hi zusammen, im Anfall geistiger Umnachtung oder übertriebenen Sicherheitswahnsinn habe ich den lokalen Administrator von der Anmedlung am Server ausgeschlossen, dies über Sicherheitseinstellungen / lokale Richtlinie / Zuwesiung von Benutzerrechten. Gibt es einen Weg diese Einstellung über die Reparaturkonsole von W2K-Server wieder zu korrigieren? Das Passwort des anderen User in der Administratorengruppe habe ich dummerweise nicht notiert (Alte Häschenregel: Hat Du Kopf wie Sieb mut Du notiern) ...... Wäre toll wenn mir jemand helfen kann. Gruss Der Vergessliche
  14. @zahni: Wie kommst Du von SmartStart 5.5 auf ML 150? Hab nen alten CompaqProliant DL 360 SmartStart 5.5, ein Erease und die Neueinrichtung auf W2k hat für w2k3 den Erfolg gebracht. Vielen Dank für alles Mitdenken. Special Thanks @ XP-FAN Gruß Olaf
×
×
  • Create New...