Jump to content
Sign in to follow this  
-MaxXx-

DNS Problem ?

Recommended Posts

Hallo.

 

Ich bin grade über der Installation von Exchange 2003 und habe ein Problem. Über Telnet komme ich nicht mit dem FQDN auf den Server drauf, nur mit der IP Adresse.

 

Die Topologie schaut so aus, das der Win2k3 Server zw. dem Router und dem Netzwerk hängt, d.h. 2 Netzwerkkarten mit den folgenden IP's:

 

Extern:

 

IP 192.168.122.250

Subnet 255.255.255.0

SG 192.168.122.254

 

DNS1 192.168.122.250

DNS2 192.168.122.254

 

Intern:

 

IP 192.168.42.250

Subnet 255.255.255.0

 

 

DNS1 192.168.42.250

 

 

In der DNS Verwaltung ist also der Win2k3 mit 2 Adressen hinterlegt. Wenn ich die Externe Netzwerkkarte deaktiviere, komme ich auch mit dem FQDN drauf, ansonsten nicht.

 

Was mache ich hier falsch ?

 

Danke für eure Hilfe

Share this post


Link to post

Servus,

 

der DNS-Server, der an beiden Netzwerkkarten/IPs abhört, registriert beide Adressen der NIC als Host Eintrag in seiner Zonendatenbank. Weiterhin ist ja die dynamische IP-Registierung im DNS-Reiter der jeweiligen LAN-Verbindung standardmäßig aktiviert.

Somit stehen also für den DC zwei verschiedene IP-Adressen in der DNS-Datenbank drin.

 

Lösen lässt sich das ganze, wenn man verhindert, daß sich das System die eine IP-Adresse (Extern) im DNS registriert (falls man nicht darauf angewiesen ist). Hierzu wird im DNS-Reiter der IP-Konfiguration der einen (extern) LAN-Verbindung die dynamische Registrierung der IP-Adresse abgeschaltet und in den Eigenschaften des DNS-Servers das Abhören des Dienstes an der einen NIC verhindert. Denn ein DNS-Server registriert sich auch automatisch einen Host-Eintrag für alle IP-Adressen, an denen er abhört.

Share this post


Link to post

Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

 

Ich hab das auch gleich mal ausprobiert, wenn ich das richtig verstanden habe in den Eigenschaften der NIC dynamische Aktualisierung ausschalten. Hab auch den DNS Eintrag selbst entfernt (nur den Host A), geht aber immernoch nicht. :(

 

Wenn ich "telnet win2k3 25" eingebe kommt nur ein schwarzer Bildschirm, der aber sofort wenn ich irgendeine Taste eingebe in den normalen Modus springt.

 

Bei nslookup bekomme ich folgende Meldung:

 

> win2k3

Server: UnKnown

Address: 192.168.122.250

 

Name: win2k3.******.local

Addresses: 192.168.122.250, 192.168.42.250

 

 

Normalerweise sollte doch statt "unknown" der server drinnen stehen oder ?

Share this post


Link to post

'Unknown' kommt daher, weil es keinen PTR Eintrag bzw. keine Reverse Lookup Zone gibt. Ist nur ein kosmetischer Fehler. Wichtig ist in den Zeilen darunter, dass die IP-Adresse korrekt aufgelöst wird.

Share this post


Link to post
'Unknown' kommt daher, weil es keinen PTR Eintrag bzw. keine Reverse Lookup Zone gibt. Ist nur ein kosmetischer Fehler. Wichtig ist in den Zeilen darunter, dass die IP-Adresse korrekt aufgelöst wird.

 

ok, das ist soweit ja dann in ordnung. aber wie gesagt, die telnet geschichte kapier ich nicht wieso der mit dem FQDN nicht drauf zugreifen kann ?!

 

Edit:

 

Hab jetzt nochmal probiert über die "externe" IP zuzugreifen, geht auch nicht, Problem liegt dann wohl woanders :(

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...