Jump to content
Sign in to follow this  
Joe

Erfahrungen BackupExec 11d mit Windows 2003 SBS?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

hat jemand von euch bereits Erfahrungen mit Symantec Backup Exec 11d zur Sicherung eines Windows 2003 SBS Servers? Insbesondere im Bereich der Komplettsicherung bzw. des Disaster Recoverys. Ich bin gerade dabei Testdurchläufe zu fahren und hab den ein oder anderen Fehler beim Sichern bereits gehabt:

1. da es ein Backup von 9.1 auf 11d war, hat er die Auswahllisten übernommen und zwar FALSCH. Er hat den Systemstatus seperat hinzugefügt und das hatte zur Folge, dass er diesen jedes Mal nicht sichern konnte. Nun fahre ich gerade eine Testsicherung mit einer Auswahlliste die ich selbst erstellt habe.

 

2. bei einer Sicherung mit OpenFile-Agent bekomme ich bei Exchange IS, bei System-LW C, Daten-LW C die Meldung, das er keinen Zugriff auf die Ressource hat. Für dieses Problem habe ich im Moment noch keine Idee.

 

Das Disaster Recovery kann ich natürlich erst testen, wenn wenigstens einmal die Sicherung fehlerfrei durchläuft.

 

Was habt Ihr für Erfahrungen/Hints im Umgang mit BE 11d?

 

Gruss,

 

Jochen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

das Problem mit dem Zugriff hatte ich bei 10d. Dort lag es daran, das ich einen neuen User extra fürs Backup habe anlegen lassen. (Bei der BE installation)

Nachdem ich auf den Administrator umgestellt hatte, war das Problem behoben.

 

Evtl. ist das bei der 11d ja auch so...?

 

Gruß

TheSpawn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte für BackupExec 9.1 bereits einen Backup-User, der dafür ausreichend Rechte hatte. Den hat BE 11d für die Dienste usw. auch wieder genommen. Nachdem ich nun mittels automatischer IDR-Wiederherstellung versucht habe, die Sicehrung auf eine andere Festplatte wiederherzustellen stellte ich 2 Merkwürdigkeiten fest:

1. am Ende des IDR-Prozesses kam kein "IDR-Prozess fertiggestellt"-Fenster, sondern das Netzwerk-Einrichtungsfenster. Da gab es kein Weiter-Knopf, sondern nur ein Beenden Knopf. Auf den habe ich gedrückt.

2. Nach dem Neustart konnte ich nicht von der Festplatte booten!

 

Ich denke mal, das ich bei diesem Netzwerk-Einrichtefenster evtl. zuerst das Netzwerk (warum auch immer) einrichten hätte müssen, damit er den IDR-Prozess vollends abschliesst. Ist das so? Ich hab gerade den 2. Wiederherstellungsversuch gestartet, in der Hoffnung, dass ich irgendwo am Ende einen falschen Knopf gedrückt habe.

 

Gruss,

 

Jochen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurzes Update:

 

Der erneute Durchlauf war erfolgreich. Das einzige was noch manuell gemacht werden musste war, die BE-Datenbank von der Originalinstallation auf Dateiebene auf die zurückgesicherte Festplatte zu kopieren. Denn die BE-Datenbank war nicht benutzbar und BE lies sich deshalb nicht starten.

 

Somit: W2k3 SBS Premium lässt sich mit BE 11d SBS Premium sichern und per Disaster Recovery Option zurückspielen. SQL und Exchange wurden dabei auch korrekt wiederhergestellt (Bemerkung: SQL und Exchange muss man NACH dem IDR-Prozess per Wiederherstellung in BE vom Band wiederhergestellt werden, da die Datenbanken während des IDR-Prozesses nicht konsistent mit den aktuellen Daten zurückgespielt werden).

 

Gruss,

 

Jochen

 

PS: Falls jemand weiss, warum der erste Durchlauf gescheitert ist wäre ich für eine kurze Rückmeldung dankbar. Es gibt 2 Möglichkeiten: Entweder ich muss das Netzwerk während des IDR-Prozesses einrichten - ob ich es benötige oder nicht. Oder es lag daran, dass die Testfestplatte fabrikneu war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...