Jump to content

Kossner

Members
  • Content Count

    243
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About Kossner

  • Rank
    Member
  • Birthday 09/27/1979
  1. Moin, bin gerade dabei eine VPN-Verbindung nach der Doku von gruppenrichtlinien.de (VPN Einwahl mit Zertifikaten) auf einem 2003 Server einzurichten. Da die VPN-Clients mit Windows XP SP3 größtenteils nicht im AD sind, verwende ich keine Zertifikate für IPSEC, sondern einen PSK. Die Registry habe ich auf den Windows XP-Clients schon angepasst (The default behavior of IPsec NAT traversal (NAT-T) is changed in Windows XP Service Pack 2). Die Einwahl selber funktioniert, nur bei der Verifizierung des Benutzernamens/Kennwort erscheint der Fehler 919 (Der Remotecomputer konnte unter Verwendung des Authentifizierungsprotokolls nicht authentifiziert werden). Der PSK am Server und Client stimmt überein und ich bin genau nach der Doku von gruppenrichtlinien.de vorgegangen. Im Securitylog des RRAS-Servers und des Clients taucht kein Eintrag auf. – Moin, so, habs gefunden warum es nicht geklappt hat: Hab bei den Authentifizierungsmethoden noch MS-CHAP v2 ausgewählt. In der Doku steht allerdings das man dieses Abwählen und nur noch EAP verwenden soll. Oder ist ist nur bei IPSEC mit Zertifikaten möglich (kein PSK wie bei mir)?
  2. Hallo liebe Community, ich musste auf einigen Rechnern zusätzliche Schriften installieren (über Systemsteuerung ->Schriftarten->Schriften installieren). Nun wird aber bei bestimmten Webseiten nicht mehr die Schriftart anzeigt die angezeigt werden soll (z.B. Verdana) sondern eine derjenigen, die nachträglich installiert worden ist. Hat jemand dafür eine Erklärung? PS: Einer der schlauen Benutzer meinte das ich so ein Freewareprogramm wie fontExplorerX installieren solle (die machen ja auch nichts anders als wie über die Systemsteuerung!?!).
  3. Ich habs hinbekommen. :thumb1: Aber danke für die zahlreichen Antworten! :D
  4. Hallo liebe Community, ich muss ein paar Clients mit OpenVPN ausstatten, da Kollegen dies für einen VPN-Tunnel zu einem Lieferanten benötigen. Funktioniert alles, bis zu dem Punkt wo die Route eingetragen wird. Nur als Mitglied Benutzer keine Chance. Also müssen die Kollegen in die lokale Gruppe der Netzwerkkonfigurations-Operatoren. Eine andere Möglichkeit wird es ja kaum geben? Sehr gerne nehm ich nämlich die Kollegen nicht in die Gruppe auf.
  5. Hallo liebe Community, wir spielen mit dem Gedanken nächstes Jahr auf Vista zu migrieren. Über eine Verbundsgruppe haben wir einen Select-C Vertrag von Microsoft, d.h. eigentlich schon sehr "günstig". Nun gibt es ja noch die Systembuilder-Versionen (SB), die deutlich günstiger sind. Allerdings hat mich mein Ansprechpartner für Microsoft-Lizenzen hingewiesen das z.B. für eine Imageverteilung über WDS man mit den SB-Lizenzen nicht berechtigt ist. Kann mir hier jemand dazu etwas sagen? Gibt es sonstige Einschränkungen (z.B. wenn später TSCALs gekauft werden sollten)?
  6. Hab mich vielleicht bißchen unglücklich ausgedrückt. :D Ich meinte für das +M ist es ja egal auf welchem Weg ich meinen MCSA 2003 (70-292) gemacht habe?
  7. Ob ich den MCSA 2003 jetzt über die 70-292 oder über die "regulären" Examen gemacht habe, dürfte doch egal sein, oder?
  8. Ich denke das gilt auch für die 70-292 + 70-284 ?
  9. Hi, also die Zeitdifferenz beträgt 9 Minuten. Die Befehle probiere ich dann später mal aus. Danke!
  10. Hallo, wir haben bei uns einen Client, der einfach nicht seine Uhrzeit mit der Domäne syncen will. Der Dienst Zeitgeber ist gestartet, nur leider taucht im Ereignisprotokoll kein Eintrag mit W32TIME auf, nichtmal eine Fehlermeldung. Wenn ich manuell per Eingabeaufforderung syncen will (w32tm /resync /rediscover), kommt das keine Zeitquelle konfiguriert sei. Die Gruppenrichtlinien der Domäne übernimmt der Client aber problemlos.
  11. Yo, war Shift + Num! Danke!
  12. Moin, passt zwar nicht so ganz hier rein, aber vielleicht kann mir trotzdem hier jemand weiterhelfen: Bei unserer IBM-Tastatur der 19"-Konsole muss es eine Tastenkombination geben um NUM-Lock zu deaktivieren. Leider ist dieser aktiviert und so sind Teile der Tasten mit Nummern belegt und ich kann die Bildschirmsperre nicht aufheben. :suspect: Weiß hier jemand weiter? Im Netz hab ich nichts gefunden und von der IBM-Hotline konnte mir auch keiner weiterhelfen.
×
×
  • Create New...