Jump to content

notesuser3

Senior Member
  • Content Count

    332
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About notesuser3

  • Rank
    Senior Member
  1. Hallo Leute, ich stehe aktuell vor dem selben Problem. Ich mache hiermit schon seit Freitag rum. Beim mir startet das Setup immer neu. Die Installation läuft bis nach der Key Eingabe. Dann werden noch die Startmenü-Einträge erstellt und es erscheint kurz ein hellblauer Hintergrund. Dann startet der Computer neu und es beginnt von vorne. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass eine Informationen nicht richtig weggeschrieben wird und der Rechner immer wieder in die Schleife läuft. Habt Ihr eine Idee? Viele Grüße Marc
  2. Danke für die Infos. Der Tipp mit der Seite war sehr gut. Gruß Notesuser3
  3. Hallo Leute, mich beschäftigt mal wieder eine Frage zum Thema Lizenzen. Diesmal betrifft es die Visual Basic, Visual C++, Visual C#... Reihe. Die Software kann von MS direkt heruntergeladen werden und für die Entwicklung von Software verwendet werden. Darf ich die Software verwenden um eigene Programme zu schreiben und diese kommerziell vertreiben? Ich habe die Eula gelesen, konnte aber keinen Hinweis für das Gegenteil finden. Worin besteht der Unterschied zu den kostenpflichtigen Visual Studio Paketen? Gruß Marc
  4. Aber was jetzt genau der Inhalt ist, hat mir noch keiner gesagt. Gruß Notesuser3
  5. Nachtrag: Der Zugriff über den FQDN funktioniert funktioniert auch. Gruß Notesuser
  6. Hallo Leute, ich habe hier folgendes Problem: Wir können aus der Domäne firma.local nicht mehr auf die Freigaben in verwaltung.firma.local zugreifen. Umgekehrt schon. Bei einem Versuch des Zugriffs aus firma.local nach verwaltung.firma.local erhalten wir die Fehlermeldung: Anmeldung Fehlgeschlagen: Zielkontennamen ist ungültig. Ein Zugriff mit der entsprechenden IP klappt ohne Probleme. Daher schließe ich grundsätzliche Zugriffsprobleme aus, denn dann dürfte auch kein Zugriff über IP-Adresse möglich sein. OK: Was haben wir in den letzten Tagen gemacht: (Vielleicht hilft es jemand und kann mir sagen wo wir unser Problem haben) Vor ca. 2 Wochen Übertragung der Betriebsmasterfunktion Infrastrukturmaster auf einen anderen DC innerhalb von firma.local. Ich nennen ihn mal DC2. Keine Probleme mit dem Zugriff. Vor 2 Tagen abends Neustart des DC2, da ein neues Bandlaufwerk angeschlossen werden musste. Gestern Änderung des Modus von Windows2000 gemischt in Windows2000 pur der Domäne firma.local, verwaltung.firma.local ist nach wie vor im Modus 2000 gemischt. Die Probleme traten gestern auf, wobei ich nicht sagen kann ob vor oder nach Änderung des Modus. Wir haben heute nochmal die Vertrauenstellungen eingerichtet (weil wir vermuteten das hier ein Problem vorliegt), wobei wie gesagt der Zugriff vom Mitgliedserver verwaltung.firma.local nach firma.local funktioniert nur nicht in die andere Richtung. Den Modus in der verwaltung.firma.local wollen wir noch nicht ändern, bevor wir nicht sicher sind, dass nicht andere Nebeneffekte mit DATEV oder so auftreten. Die jetzigen Problem reichen voll und ganz. Hat jemand eine Idee woran es lieben könnte? Ich habe bereits mehere Stunden gegoogled, aber keinen richtigen Hinweis der auf mein Problem passen könnte gefunden. Ach ja: Ein nslookup klappt auch. Gruß Notesuser3
  7. Ok, dann werde ich die Umstellung vornehmen. Gruß Notesuser3
  8. Ja, eigentlich sehe ich es genauso. Aber vielleicht habe ich kleiner unwissender Wicht irgendwas übersehen. Nein, aber im Ernst ich habe mir eben einen TechNet-Beitrag durchgelesen und sehe nur Vorteile durch die Umstellung. Gruß Notesuser3
  9. Hallo, in meiner neuen Firma habe ich festgestellt, dass hier noch der Windows2000 gemischt Modus betrieben wird, obwohl keine Server älter als Windows2000 im Einsatz sind. Ich möchte nun eine Umstellung vornehmen, bin mir aber nicht sicher ob es doch noch irgendwelche Nachteile gibt, die ich nicht berücksichtigt habe. Hat jemand ein Argument gegen eine Umstellung auf den Windows2000 pur Modus? Gruß Notesuser3
  10. Hallo ChristianHemker Die Testumgebung ist nicht beim Kunden, wir erstellen die Umgebung bei uns. Gruß Notesuser3
  11. Ich habe die Lösung zum Teil gefunden. Das Tool muss nicht unbedingt installiert werden, es kann auch rein über die Kommandozeile gestartet werden. Zuvor erstellt man eine Vorlagen Datei und ruft das Programm wie folgt auf: msiascan.exe vorlage.cli Im Verzeichnis der msiascan.exe müssen nur die alle Textfiles die bei einer Installation des Programms erstellt werden liegen. Dann funzt es. Jetzt muss ich es noch in ein LogonSkript überführen. Gruß Notesuser3
  12. Hallo, folgende Frage richtet sich an Besitzer eines Technet Abo und unseren Lizenzguru Dr. Melzer. ;) Wir möchten für ein Kundenprojekt eine Testumgebung gestalten. Hierbei geht es um die Erstellung einer Umgebung mit Windows2003 DC, Exchange und MS-CRM. Das Ganze dient ausschließlich zu Test- und Präsentationszwecken. Die Frage ist nun, können wir mit Hilfe des TechNet Abo die Umgebung aufbauen, dass heißt beinhaltet es die Entsprechenden Lizenzen. Wenn ja, welche Software in welcher Anzahl enthält denn das Abo? Ich konnte zwar bei MS die Unterschiede der verschiedenen Versionen und deren Preise finden, aber nicht was denn eigentlich drin ist. Als weiteres ist mir noch unklar, ob wir mit der Single Server Lizenz auskommen. Schließlich brauchen wir ja nur eine Testumgebung. Soweit ich die Lizenzbestimmungen verstanden habe, bräuchte wir für jeden Server den wir darstellen wollen eine Single Server Lizenz. Bzw. wenn wir pro User Lizenzieren, müssten wir wissen wie groß das Testteam ist und für jedes Mitglied des Teams müsste eine Technet Plus erworben werden. Die Umgebungen selbst wird in einzelnen VMs erstellt. Diese wiederum werden voraussichtlich auf einem Linux-Server gehostet. Da mit einer Linux Enterprise bis zu 32 GB RAM verwaltet werden kann. Wollten wir es mit Windowsserver darstellen, bräuchten wir schon die Enterprise Version. Vielleicht gibt es hier auch andere Erfahrungen. Gruß Notesuser3
  13. Suche im Board nach eingeschränkten Gruppen. Dort findest Du einige Hinweise hierzu. Oder bei Gruppenrichtlinien - Übersicht, FAQ und Tutorials Gruß Notesuser3
  14. Hallo Leute, ich möchte mit Hilfe von MSIA die MS-Produkte diverser Clients überprüfen. Zwar kann man auch einen Netzwerkscan durchführen, aber der führt nicht immer zum Erfolg. Ein bekanntes Problem ist z.B. wenn der Ciso VPN-Client installiert ist und die Option für die Statefull Firewall aktiviert ist. (Ich suche zwar noch nach einer Möglichkeit dies über die Registry auszuschalten, habe aber noch keine Lösung) Daher möchte ich am liebsten per LogonSkript oder Softwareverteilung das Tool installieren und die Daten per LogonSkript abfragen. So dass ich letztendlich von jedem Client eine Datei bekomme. Hat jemand hierzu bereits Erfahrungen? Gruß Notesuser3
  15. Aber wo ist das Problem die shutdown.exe auf das System zu kopieren? Dannach geht es auch mit shutdown.exe -h. Gruß Notesuser3
×
×
  • Create New...