Jump to content

Bloodspiret

Members
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Bloodspiret

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Zusammen, ich habe derzeit auf einem Rechner ein merkwürdiges Problem, eine Website wird "geblockt" -ping auf die seite gibt nicht gefunden zurück -ping auf die IP ist ok nslookup liefert eine Antwort zurück inklusive der ip In allen Browsern, mit allen Benutzerkonten wird vom Browser ein mögliches DNS Problem angegeben oder Resscource not found Wenn ich https://IP der Seite eingebe sehe ich wie der Browser auf die Loginseite weitergeleitet wird, da auf dem Webserver aber eine Umschreiberegel aktiv ist die aus der IP wieder
  2. Oha mittlerweile gibt es ein Fix für das Problem in Form eines neuen CU :) Resolution To fix this issue, install one of the following updates: For Exchange Server 2019, install theCumulative Update 8 for Exchange Server 2019 or a later cumulative update for Exchange Server 2019. For Exchange Server 2016, install the Cumulative Update 19 for Exchange Server 2016 or a later cumulative update for Exchange Server 2016.
  3. Ich bin dann doch noch fündig geworden. https://support.microsoft.com/en-us/help/4588297/attachments-not-downloaded-or-previewed-from-owa Offenbar hat Microsoft im CU18 einen kleinen Bug mitgeliefert für den es aktuell nur einen Workarrount gibt.
  4. Hallo Mirko, ja den wert hab ich schon seit ein paar Monaten per gpo gesetzt da die Outlook Clients sich immer bei o365 melden wollten statt am lokalen Exchange. Aber würde dieser Wert auch einen Effekt auf die in den Mails gepeicherten Anhänge haben über owa haben und das nur bei Freigabepostfächern? Hab das Problem auch von externen Rechnern auf denen ich das OWA öffne da es extern erreichbar ist.
  5. Hallo Zusammen, ich habe hier ein Phänomen an einem lokalen Exchange Server 2016. Betrifft: Nur Freigabepostfächer in OWA Symptom: Die Dateivorschau zum Beispiel ein PDF bleibt weiß, mit der folgenden Fehlermeldung: Beim Versuch den Anhang herunterzuladen erscheint die folgende Fehlermeldung: Er versucht den Anhang also vom Exchange Online herunterzuladen statt vom lokalen Server, es ist kein Hybrid konfiguriert, bei Benutzerpostfächern passiert das nicht, da ist der Anhang normal auf den loka
  6. Hallo MurdocX, erneut danke für deine Antwort :) Es geht mir mir hier um die Fragestellung wie kann ich in der csv datei die Variable angeben die ich im script bereits an höherer Stelle festgelgt habe. Die Fragestellung ist zum teil gelöst- Nochmal zur Klarstellung: Ich habe in der CSV eine Spalte namens Description, in dieser Spalte kann entweder ein manueller Wert stehen der dann so in die Description für die Gruppe angelegt wird. Es soll aber auch möglich sein sich auf eine Variable zu beziehen. In dem Fall trage ich in der CSV die Variable ei
  7. Hallo MurdocX, vielen Dank das du Dir das Thema angeschaut hast auch wenn Deine Antworten etwas an Meiner Fragestellung vorbei gehen :) Ich möchte das $ Nutzen um zu identifzieren das es sich um eine im Script bereits befindliche Variable Handelt und er das importierte auch so behandelt soll. Steht das Zeichen nicht davor zu gibt er den Text direkt weiter. Das klappt auch so weit. Bauvorhaben wurde nicht definiert: du siehst hier nur einen Teil des gesamt Scripts die Variable ist am Anfang schon definiert Das Sparen der neuen Variablen ---> Jupp gute Idee
  8. Hallo Zusammen, ich verzweifle gerade etwas. Zur Situation: Ich habe ein Script das unter anderem AD Gruppen anlegt, das funktioniert soweit auch alles, jetzt kam ich aber auf die Idee das anlegen der Gruppen dynamisch über eine CSV datei einzulesen. Auch das funktioniert soweit, ich habe aber einen Wert der ein entweder als Text verarbeitet werden soll oder als Variable die ich oben im Script festgelegt habe. Betroffener Teil im Script: Import-Csv -Path \\dc01-2019\shares\Baulogistik\Baustellen\Scriptdaten\Gruppen_ADD.csv -Delimiter ";" -encoding utf8 | Foreach{ $Name = $_.
×
×
  • Create New...