Jump to content

Tobihey

Members
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Tobihey

  • Rang
    Newbie
  • Geburtstag 20. August
  1. 15.1.1415.2 / 2016 CU8 Defaulteinstellung: Als gelesen markieren wenn eine neue Auswahl
  2. Hallo zusammen, wir haben bei einem Kunden vor 3 Monaten eine neue Domäne mit Exchange 2016 und 2 Terminalservern mit Outlook 2016 eingerichtet. Eigentlich läuft alles gut. Es gibt aber 2 kleine Fehler und ich hoffe ihr könnt mir helfen. 1. Ein Mitarbeiter beschwert sich das "einfach so" E-Mails die er als ungelesen markiert hat als gelesen markiert werden ohne das er etwas gedrückt hätte. Andere Mitarbeiter haben das bestätigt. Ich selber konnte es leider noch nicht nachvollziehen. Er meint am meisten passiert es wenn er durch sein Postfach scrollt (Er scrollt mit den Pfeiltasten rechts am Bild). Er arbeitet nicht mit dem Cache Modus. Ich denke es ist ein Mitarbeiterfehler oder kennt ihr so einen Exchangebug ? 2. Eine Mitarbeitern hat das Problem auf dem Terminalserver, dass wenn Sie in Outlook arbeitet Mails welche sie gelesen hat nicht aus dem ungelesen Zustand rausgehen. Erst wenn sie in einen Ordner wechselt und wieder in Posteingang geht sieht sie die Statusänderung. Das gleiche mit neuen Mails. Sie sieht die neuen Mails erst wenn Sie erneut den Posteingang öffnet. Ich habe das Gefühl das Outlook hängt ein wenig. Die Ansicht wird nicht live aktualisiert. Profil neu erstellen hat leider nichts gebracht. Sie arbeitet nicht mit dem Cache Modus. Outlook reparieren würde ich nicht machen weil es auf einem Terminalserver läuft und andere 30 Leute keine Probleme melden. Das Problem ist auch nicht jeden Tag.. obwohl sie immer auf dem gleichen Terminalserver arbeitet. Ganz komisch..
  3. Frage zum mx eintrag exchange

    @RobDust ich würde auch empfehlen bevor du den Smarthost/Popconnector entfernst eine Firwall zu kaufen. NextGen Firewalls sind mit den ganzen Viren/Spammails sehr wichtig geworden. 1&1 fängt im Moment den meisten Spam von euch ab. Wenn du den MX auf euch legst, will ich ohne Spamfilter nicht wissen wie viel Spam ihr auf info@ bekommt :) Auch das Thema wie von mwiederkehr ist sehr wichtig. Eine Firtzbox kann nicht einfach den Hostnamen des Exchange nach außen ändern. Beispiel: mail.firma.de leitest du per A-Record auf eure feste IP Glasfaser Leitung. Den ReverseDNS (mail.firma.de) legst du auf die feste IP von euch. Jetzt ist das aber so wenn eurer Server im Namen Exchange2016.firma.local verschickt wird er als Spam abgelehnt weil er nicht mail.firma.de heißt. Du musst also den Namen verschleiern und das geht am besten mit einer Firewall.
  4. Exchange 2016 CU3 auf CU8 Upgrade

    stimmt, ich habe gerade noch einmal nachgelesen. Auf vielen Seiten/Kommentaren stand man muss zwischen CU3 und CU8 einen Zwischensprung machen. Die Info war anscheint falsch. Ich weiß jetzt gerade nicht ob ich 4.6.2 Framework hatte. Ich hätte aber mit CU3 das Framework 4.6.2 installieren können und dann einfach auf CU8 upgraden und dann Net.Framework 4.7.1 installieren können. Hier sieht man einen guten Überblick was mit was kompatibel ist. https://www.msxfaq.de/exchange/admin/servicepack_und_netframework.htm
  5. Exchange 2016 CU3 auf CU8 Upgrade

    Nein war leider zu spät. Du hattest es erst später dazu editiert da hatte ich es schon gelesen.
  6. Exchange 2016 CU3 auf CU8 Upgrade

    Hallo, ich habe gestern das Upgrade gemacht. Hat alles von CU3 auf CU8 geklappt! Exchange Dienste gestoppt + deaktiviert, Server neustart, Net.Framework 4.7.1 installiert, Server neustart, Alle Dienste auf automatisch gestellt, CU8 installiert, Neustart, Fertig It Works Sollte es vergessen werden einen Dienst von deaktiviert auf automatisch zu stellen bricht die Installation ab. Der Exchange fängt in so einem Fall bei jeder Installation wieder an die Dienste zu deaktivieren kann man den Status in der Datei „ServiceStateVERSION.xml“ c:\ExchangeSetupLogs ändern.
  7. Exchange 2016 CU3 auf CU8 Upgrade

    Hallo, wir möchten gerne einen Exchange 2016 CU3 auf CU8 upgraden. Aufgrund der neueren Net.Framework Versionen ist ein direktes Upgrade nicht wirklich empfohlen. Hat jemand noch einen Download von CU5 ? Hat sonst jemand probiert den Weg wie bei Frankysweb beschrieben getestet ? Alle Exchange Dienste stoppen, Net.Framework 4.7.1 installieren und dann CU8 upgrade. Ich hoffe der Link ist erlaubt https://www.frankysweb.de/exchange-2013-stolperstein-beim-update-einer-alten-version-auf-das-aktuelle-cu/ danke
  8. Domänen Migration RDP Roaming Profiles

    Als Feedback, Profile wurden nun über das Wochenende mit dem Tool von Sepago erfolgreich migriert. Ich hatte gratis eine Lizenz für 55 User bekommen. Bei ca 8 von 50 Profilen habe ich einen LaufzeitFehler bei der Migration bekommen wofür es leider keinen Support oder FAQ für gibt. Musste ich nun per Hand anlegen und Datein per Hand verschieben. Ein paar wichtige Einstellungen hat er leider auch nicht übernommen (PDF Einstellungen Briefpapier, Chrome, taskleiste, navision Zup Datei) im großen Ganzen hat es uns aber sehr geholfen. Die Leute konnten heute direkt arbeiten. Schade das dieses Tool nicht weiterentwickelt wird...
  9. Unterschid Zwischen .local & .de

    Das war nur ein Beispiel warum man keine .local benutzen soll. Unser Exchange heißt natürlich auch exchange.domain.de und autodiscover.domain.de . Das haben wir so in unserem MCSE Kurs von einem Microsoft Certified Master gelernt . Man weiß aber nicht was die Zukunft noch bringt und .local ist keine Zukunft. Gegenfrage: Gibt es einen Grund intern.domain.de nicht als Domänennamen zu benutzen ??
  10. Unterschid Zwischen .local & .de

    Hi, bitte kein .local mehr verwenden. Es geht immer mehr in die Zertifikat Welt. Wenn du eine neue Domäne erstellst empfehlen wir immer eine Subdomain zu erstellen. z.B. intern.deineoeffentlichedomain.de . Dein Exchange würde dann heißen. Exchange.intern.deineoeffentlichedomain.de . Hört sich erstmal lang an aber dafür könntest du ein SSL Zertifikat kaufen. Auf .local Domains kannst du keine Zertifikate kaufen. Als Netbiosname mit dem man sich auch anmelden kann könntest du einfach "intern" nehmen. Anmeldedomäne wäre dann intern\Benutzername Wenn du deine Domäne nur deineoeffentlichedomain.de nennst hast du das Problem, dass die Domäne auf die IP Adresse deines Domaincontroller weißt und nicht mehr auf den Webspace wo eure Homepage liegt. Dadurch kannst du nicht mehr auf eure Homepage. Für den externen Zugriff erstellst du einfach bei deinem Webspaceanbieter eine Subdomain remote.deineoffentlichedomain.de und leitest diese per A-Record auf eure feste IP.
  11. Öffentliche Ordner Exchange 2016 über 100GB

    Das wäre super nett! Dank dir
  12. Öffentliche Ordner Exchange 2016 über 100GB

    Danke für die Antworten! Wir benutzen nun zum ersten mal das Tool Codetwo Exchange Migration damit wir uns den Zwischenschritt sparen können. Das es keine Rechtskonforme Archivierung ist wissen wir. Ein zusätzliches Cloud DMS wird zusätzlich eingesetzt. Die Navision Archivierung ist nur damit man zu einem Angebot die passende Mail aufrufen kann. Wir haben im Moment einen Ordner /Storage 140GB . Navision greift über einen AD Benutzer auf den Exchange zu und öffnet darüber die Mail . Wir haben das nicht programmiert. So ähnlich /Storage/Message-ID soll das laufen. Der /Storage darf aber nicht über 100GB sein oder ? Ich könnte nur sagen /Storage1 100Gb /Storage2 100GB . Das ist aber laut den Programmierern nicht machbar. Da muss ich euch zustimmen. Das Problem: Morgen ist die Migration. Ein Redesign ist nicht in ein paar Wochen bei so einem System gemacht.
  13. Hallo, wir sind im Moment dabei einen Exchange 2007 auf 2016 zu migrieren. Für die E-Mail Archivierung in ihrem ERP System Navision gibt es einen öffentlichen Ordner Storage mit 140GB. Diesen Ordner müssen wir auf den neuen Exchange migrieren. Das Problem ist das Exchange ein Limit von 100GB pro öffentlichen Ordner Postfach hat. Weiß jemand ob es möglich ist (durch Tricks) einen öffentlichen Ordner über 100GB zu erstellen ? Alternative wäre alten E-Mails ab 2011 bis zb. 2015 in ein anderes Postfach zu verschieben nur dann geht die Verlinkung aus Navision nicht mehr und die Mitarbeiter müssen die Belege per Hand suchen (schlimmster Fall).
  14. Domänen Migration RDP Roaming Profiles

    Danke für die Tipps! Ich denke das mit dem Profile Migrator könnte etwas werden Habs grad mit mehreren Profilen getestet und klappt gut. Was auch ein Vorteil ist. Er kopiert nicht das ganze Profil sondern nur das was man ihm sagt. Desktopsymbole, Firefox, Eigene Datein. Das ist gut weil auf den Terminalserver kommt Outlook2016 und dann können die Leute sich das schnell selber per Autodiscover zusammenklicken und müssen nicht erst ein neues Outlook Profil erstellen. Das hätte ich sonst machen müssen. Ich versuche Sepago zu kontaktieren. Noch eine Frage: Durch das testen mit dem User Profil Wizard von ForensIT hab ich glaub ich meinen Test Terminalserver ein wenig zerschossen. Wenn ich mich per RDP verbinde bekomme ich nun immer 2 Anmeldemasken. 1x Auf meinem Windows 10 Rechner und 1x direkt auf dem Windows 2008R2 Server. Das liegt denke ich daran weil ich einmal aus versehen den harken bei "Set User default Login) im Profilwiz.exe auf dem Terminalserver drin hatte. Ich sehe sobald ich mich mit dem RPD verbinde das er kurz versucht sich einloggen (1 Millesekunde) und dann auf die 2008R2 Anmeldemaske springt. Hat jemand eine Idee wie ich das fixxen kann? Grüße
  15. Domänen Migration RDP Roaming Profiles

    Ich hab mir die Software gestern schon einmal runtergeladen. Ich dachte die ist "tot". Seit 2015 laut info keine Updates und die Shopurl geht auch nicht um zu erfahren wie viel dieses Tool kostet. Liege ich dort falsch ? Danke
×