Jump to content

f52U5h

Members
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über f52U5h

  • Rang
    Newbie
  1. Guten Tag Profis! Ich erstelle ein WIM Image für die Verteilung an viele PCs. Soweit funktioniert es auch. Altes Image war „Windows 10 ver. 1703 build 15063“. Neues Image ist „Win 10 ver. 1709 build 16299“. In dem neuen Image wurden von Microsoft Änderungen vorgenommen und aus dem Grund funktioniert Imageerstellung nicht mehr 1:1, wie beim altem. Ich habe auf VM (Hype-V) Windows installiert, Einstellungen vorgenommen, Registry abgeändert (nichts gravierendes), Locale Policen aktiviert/deaktiviert. Sysprep gemacht mit der unattend.xml Datei. Installation funktioniert wunderbar. Administrator Account funktioniert einwandfrei. ABER: Sobald ich mich mit einem neuen Domainuser anmelde, wird er auch angelegt, nur dauert das etwas länger als sonst. Paar Minuten habe ich sogar „BlackDysplay“. Wenn ich aber die Einstellungen ansehen möchte wird der PC auf einmal langsam. Alles dauert viel zu lange. Suche funktioniert nicht mehr. Task Manager zeigt aber grüne Werte (CPU, Datenträger, Speicher). Nach ca. 20-30 Minuten, wenn ich alles durchgeklickt habe, funktioniert auch soweit alles angemessen bis zum neuen Start. Inzwischen habe ich so um die 20 Images mit verschiedenen Konfigurationen, mit und ohne Apps, mit und ohne Policen erstellt. Ausprobiert habe ich auf den verschiedenen Maschinen (Hardware) ohne positiven Vorschritt. Ich komme einfach nicht mehr weiter…. Weiß vielleicht einer, woran es liegen könnte??? MfG
×