Jump to content

thlsoft

Members
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über thlsoft

  • Rang
    Newbie
  • Geburtstag 31.03.1966
  1. Hallo, habe ein Powershell-Skript, dass einen AD-User anlegt und Gruppen als Mitglied hinzufügt. Funktioniert soweit sehr gut. Habe nur ein Problem: Wenn ich das GUI-Fenster, was ich über -NET-Framework verwende schließen will, kommen über die PS ISE Fehlermeldungen, dass die Argumente für den Parameter "Members" nicht überprüft werden kann u.a. z.B. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Clear-ADAccountExpiration : Das Argument für den Parameter "Identity" kann nicht überprüft werden. Das Argument ist NULL. Geben Sie ein Argument an, das nicht NULL ist, und führen Sie dann den Befehl erneut aus. Bei L:\appl\PowershellScripte\Aduseranlegen.ps1:547 Zeichen:42 + Clear-ADAccountExpiration -identity <<<< $user; + CategoryInfo : InvalidData: (:) [Clear-ADAccountExpiration], ParameterBindingValidationException + FullyQualifiedErrorId : ParameterArgumentValidationError,Microsoft.ActiveDirectory.Management.Commands.ClearADAccountExpiration emailSMTP Interner = SMTP:. EDV Service = EDV Service New-ADUser : Das Argument für den Parameter "Name" kann nicht überprüft werden. Das Argument ist NULL oder leer. Geben Sie ein Argument an, das nicht NULL oder leer ist, und führen Sie dann den Befehl erneut aus. Bei L:\appl\PowershellScripte\Aduseranlegen.ps1:590 Zeichen:9 + -Name <<<< $user ` + CategoryInfo : InvalidData: (:) [New-ADUser], ParameterBindingValidationException + FullyQualifiedErrorId : ParameterArgumentValidationError,Microsoft.ActiveDirectory.Management.Commands.NewADUser Add-ADGroupMember : Das Argument für den Parameter "Members" kann nicht überprüft werden. Das Argument ist NULL oder leer. Geben Sie ein Argument an, das nicht NULL oder leer ist, und führen Sie dann den Befehl erneut aus. Bei L:\appl\PowershellScripte\Aduseranlegen.ps1:623 Zeichen:45 + Add-ADGroupMember -identity $group -members <<<< $user + CategoryInfo : InvalidData: (:) [Add-ADGroupMember], ParameterBindingValidationException + FullyQualifiedErrorId : ParameterArgumentValidationError,Microsoft.ActiveDirectory.Management.Commands.AddADGroupMember Add-ADGroupMember : Das Argument für den Parameter "Members" kann nicht überprüft werden. Das Argument ist NULL oder leer. Geben Sie ein Argument an, das nicht NULL oder leer ist, und führen Sie dann den Befehl erneut aus. Bei L:\appl\PowershellScripte\Aduseranlegen.ps1:624 Zeichen:53 + Add-ADGroupMember -identity $groupInternet -members <<<< $user + CategoryInfo : InvalidData: (:) [Add-ADGroupMember], ParameterBindingValidationException + FullyQualifiedErrorId : ParameterArgumentValidationError,Microsoft.ActiveDirectory.Management.Commands.AddADGroupMember Add-ADGroupMember : Das Argument für den Parameter "Members" kann nicht überprüft werden. Das Argument ist NULL oder leer. Geben Sie ein Argument an, das nicht NULL oder leer ist, und führen Sie dann den Befehl erneut aus. Bei L:\appl\PowershellScripte\Aduseranlegen.ps1:625 Zeichen:49 + Add-ADGroupMember -identity $groupLisa -members <<<< $user + CategoryInfo : InvalidData: (:) [Add-ADGroupMember], ParameterBindingValidationException + FullyQualifiedErrorId : ParameterArgumentValidationError,Microsoft.ActiveDirectory.Management.Commands.AddADGroupMember Clear-ADAccountExpiration : Das Argument für den Parameter "Identity" kann nicht überprüft werden. Das Argument ist NULL. Geben Sie ein Argument an, das nicht NULL ist, und führen Sie dann den Befehl erneut aus. Bei L:\appl\PowershellScripte\Aduseranlegen.ps1:634 Zeichen:42 + else {Clear-ADAccountExpiration -identity <<<< $user} # Internet Mitarbeiter = Ablaufdatum NICHT setzen! + CategoryInfo : InvalidData: (:) [Clear-ADAccountExpiration], ParameterBindingValidationException + FullyQualifiedErrorId : ParameterArgumentValidationError,Microsoft.ActiveDirectory.Management.Commands.ClearADAccountExpiration Der Ordner \\yrdestor01\user$\ existiert bereits und muss nicht neu angelegt werden! Clear-Variable : Es kann keine Variable mit dem Namen "user" gefunden werden. Bei L:\appl\PowershellScripte\Aduseranlegen.ps1:684 Zeichen:17 + clear-variable <<<< user + CategoryInfo : ObjectNotFound: (user:String) [Clear-Variable], ItemNotFoundException + FullyQualifiedErrorId : VariableNotFound,Microsoft.PowerShell.Commands.ClearVariableCommand -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Wie gesagt, der Code an den entsprechenden Stellen funktioniert. Habe auch ein Abbrechen Button erstellt, der das Skript sauber beendet. Ohne ISE ist auch nichts sichtbar. Da eine Do..While Schleife über das ganze Skript läuft würde ich gerne folgendes tun: Entweder die Symbole für das Schließen des Fensters ausblenden (falls möglich) oder das schließen entsprechend abfangen, damit kein weiterer Code ausgeführt wird. Wie kann ich das realisieren. Wie gesagt, der gesamte Code hat sonst keine Fehler und läuft. Danke im Voraus. Thomas
  2. So wie ich gelesen habe, sind Computer und Geräte betroffen ab 1995.
  3. Hallo liebe Forenmitglieder, möchte gerne ein VBS-Skript erstellen, wo ich alle User aus der Domäne auslesen kann, speziell das Attribut "scriptPath". Wenn dieses Attribut einem bestimmten Wert entspricht z.B. Loginskript_alt.bat, dann soll dieses dann in Loginskript_neu.bat geändert werden. Wie kann man so was realisieren. Wie man den angemeldeten User ausliest und dies via put und setinfo ändert weiß ist. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank im Voraus. Thomas
  4. Cisco PIX 506

    Hallo an alle, wie kann man bei einer PIX 506 von Cisco die Einstellungen der Firewall aufrufen. Hab es zwar schon vor längerer Zeit gemacht , aber total vergessen. Mit Telnet logge ich mich ein , Kennwort Cisco und danach Enable Modus und eigenes Kennwort für Firewall und dann bin ich drin. Aber ich weiß den nächten Befehl nicht mehr. Ich glaube irgendwas mit Show running config, aber der funktioniert auf dieser Ebene nicht. Für jede Hilfe danke ich schon mal im vorraus
  5. Hallo, habe den Tip mit der Entfernung des Eintrages "InstallDefaultComponents in der Sektion Networking gelöscht, aber die IP-Adresse, Domäne, Gateway etc. ist nach dem Start von Windows 2000 nicht vorhanden. Alles steht auf DHCP, keine Einträge von DNS, Gateways etc. sind vorhanden. An was könnte es noch liegen. Der PC ist eine alte Krücke: P1-233 MHz, 128 MB, 3 COM 3C905C-TX 10/100 MBit Netzwerkkarte, Eicon Diehl ISDN Karte ISA, Videokonferenzkarte winnt.sif.txt
  6. Hallo, habe den Tip ausprobiert und in der Sektion Networking den Eintrag InstallDefaultComponents=Yes auf No gestellt. Das gleiche wie vorher ! oder muss der Eintrag wirklich weg, das wäre im nächsten Anlauf ! An was kann es noch liegen ? Ich verzweifle langsam, weil der Test PC in der Firma eine Krücke ist und die Installation geschlagene 50 Minuten dauert !
  7. Habe mal während der Installation von W2K mit Shift F10 via ipconfig/all und route print nachgeschaut welche Netzwerkkarte mit welcher IP-Adresse zugeordnet wird: 169.254.64.24 , 255.255.0.0 auf die NW-Karte 3COM 3C90C-TX Während des gesamten Installationsverlaufes wird die Adresse wieder von der Netzwerkkarte entfernt und wieder eingestellt. Bei Route Print ist dauerhaft die o.g. Adresse zugeordnet. Was hat es auf sich mit der o.g. Adresse. Den Tip mit dem Script werde ich ausprobieren und mich nochmals melden ! Vielen Danl für Deine/Eure Mühe. Thomas
  8. Die Unattend Installation habe ich ausprobiert, läuft soweit tadellos, alles wurde übernommen, aber bei der Netzwerkkarte (3COM 3C905-C TX) steht DHCP nach der Installation unter TCP/IP. Ich muss dann von Hand die IP-Adressen und Gateways setzen. Kann ich mir nicht vorstellen, dass er die IP-Adresse auf den Loopback Adapter 127.0.0.1 setzt, da der meines Erachtens nur für lokale Sachen zuständig ist. Kann ich in dem Script Winnt.sif speziell den Adapter angeben, wenn ja wie ? Wie verhält es sich wenn ich 2 oder 3 Netzwerkkarten im PC habe. Woher weiß das Script welche Netzwerkarte er anspricht (Prioritäten wg. PCI Steckplätze ?) Vielen Dank für eure Antworten und Hilfe Gruß Thomas
  9. Hallo an alle, habe ein kleines Problem, das mit Sicherheit ein Erfahrener Profi mir mal beantworten kann: Habe mir mit der Deploy.cab ein Unattend Script generieren lassen, funktioniert so weit gut, aber die Übergabe der IP-Adresse und der Domäne klappt nicht (Wird nicht übergeben !) Es stehen somit keine Einträge im TCP/IP Protokoll. Hier mal ein Auszug aus der Winnt.sif ;SetupMgrTag [Data] AutoPartition=1 MsDosInitiated="0" UnattendedInstall="Yes" [unattended] UnattendMode=FullUnattended OemSkipEula=Yes OemPreinstall=No TargetPath=W2K [GuiUnattended] AdminPassword=************ OEMSkipRegional=1 TimeZone=85 OemSkipWelcome=1 [userData] ProductID=xxxxx-yyyyy-zzzzz-11111-22222 FullName="Benutzer" OrgName="Firmenname" ComputerName=NeuPC [Display] BitsPerPel=16 Xresolution=1024 YResolution=768 Vrefresh=70 [TapiLocation] CountryCode=49 Dialing=Tone AreaCode=0721 LongDistanceAccess="0" [RegionalSettings] LanguageGroup=2,1 Language=00000407 [branding] BrandIEUsingUnattended=Yes Home_Page=http://www.heise.de Search_Page=http://www.google.de [Proxy] Proxy_Enable=0 Use_Same_Proxy=1 [identification] JoinDomain=DOMAENE1 DomainAdmin=Administrator DomainAdminPassword=********** [Networking] InstallDefaultComponents=Yes [NetAdapters] Adapter1=params.Adapter1 [params.Adapter1] INFID=* [NetClients] MS_MSClient=params.MS_MSClient [NetServices] MS_SERVER=params.MS_SERVER [NetProtocols] MS_TCPIP=params.MS_TCPIP [params.MS_TCPIP] DNS=No UseDomainNameDevolution=No EnableLMHosts=Yes AdapterSections=params.MS_TCPIP.Adapter1 [params.MS_TCPIP.Adapter1] SpecificTo=Adapter1 DHCP=No IPAddress=192.168.135.252 SubnetMask=255.255.255.0 DefaultGateway=192.168.135.150 DNSServerSearchOrder=192.168.135.80,192.168.135.99 WINS=No NetBIOSOptions=0 DNSDomain=domane1.loc Warum klappt das mit dem Netzwerk nicht ?? Das Script wurde zu 100% mit den Support-Tools von MS generiert und nicht modifiziert. Gibt es irgendwo eine komplette Liste mit dem kompletten Befehlssatz für die Unattend Installation oder evtl. ein besseres Programm um ein Script zu erzeugen ? Vielen Dank im vorraus ! Gruß Thomas
×