Jump to content

Clonex

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Clonex

  • Rank
    Newbie
  1. Danke für die schnelle Antwort. Sorry, aber das war mir nicht bewusst. Ich dachte, da es in mehreren Foren thematisiert wurde, wäre es eine legitime Vorgehensweise. Somit habe ich wieder was dazugelernt. Danke vielmals und einen schönen Tag.
  2. Hallo, kann mir hier ggf. jemand helfen? Ich versuche schon den ganzen Abend auf einem Windows 2008 R2 Std. Server für einen Benutzer mehrere RDP Verbindungen zu realisieren, aber bislang noch ohne Erfolg. Wie ich in dem Beitrag von - "marin / Windows 2008 Server Remote Desktop" - gelesen habe, soll ein solches vorhaben allerdings auch (ohne TS Lizenzen) realisierbar sein. Nur bin ich noch nicht dahinter gekommen, wie ich was auf dem Server konfigurieren muss, damit beispielsweise fünf bis zehn Benutzer gleichzeitig auf dem Server mit demselben Useraccount arbeiten können. Kann mir da jemand bitte einen Rat geben, wie das geht? Leider hat mir der Tipp "In der Remote Desktop Session Host Configuration lässt sich das gewünschte Einstellen" auch nicht wirklich geholfen. :confused: Danke vielmals vorab.
  3. Hallo, kann mir hier vielleicht auch wer erklären, wie ich mehrere gleichzeitige Zugriffe auf einem Windows 2008 R2 Standard Server, für einen Benutzer (ohne TS Lizenzen) konfiguriere? Beispielsweise, wie bereits erwähnt, mittels der Remote Desktop Session Host Configuration? Danke
  4. Echt genial, hier. Danke für die vielen hilfreichen Tipps. Mittlerweile läuft es. Habe vergessen die Pfade in \\ServerPfad\BgInfo\Bgstart.bat.lnk anzupassen. Aber ist ja logisch wenn ich da noch die XP Pfade drin hatte in der Verknüpfung die in Autostart kopiert wird kann es nicht funktionieren. Habe die Pfade der Verknüpfung nun auch Vista komform gemacht und jetzt läuft es so wie ich es haben wollte. Ich werde mich als nächste auf jeden fall mal mit euren Ratschlägen befassen und das dann dementsprechend hier alles etwas verändern. Ihr habt ja voll und ganz Recht so ein batch file ist ja wirklich keine Lösung. Aber danke vielmals. Echt Spitze hier :jau::thumb1:
  5. Danke für den Tipp. :D Wenn man es so macht gehts copy \\ServerPfad\BgInfo\Bgstart.bat.lnk "%ProgramData%\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup" dann mekert er da schonmal nicht mehr und schließt die installation auch ab. Aber irgendwas passt da leider noch immer nicht. hmmm :confused: Mal schauen woran es liegt. Dake für den Hinweis. Ja per Gruppenrichtlinien wäre sehr viel angenehmer. Vielleicht komm das ja als nächstes dran. Danke nochmals für die schnelle Info :thumb1:
  6. Hallo, bin ein Newbie also entschuldigt bitte wenn euch pros meine Fragen etwas seltsam vorkommen. Ich würde gerne auf allen Vista PC's im Netzwerk BGinfo mittels batch vom der Netzwerkfreigabe aus auf die Client in den Autostart installieren. Folgende Fehlermeldung erhalten ich standig: C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup Der Befehl "C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start" ist entweder falsch geschrie ben oder konnte nicht gefunden werden. Der dazugehörige Code fetzen sieht wie folgt aus: copy \\ServerPfad\BgInfo\Bgstart.bat.lnk %ProgramData%\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup Was mache ich falsch? Hier einmal die komplette Ausgabe: I:\ServerPfad>rem Installtion Bginfo I:\ServerPfad>echo Bginfo wird installiert ... Bginfo wird installiert ... I:\ServerPfad>md C:\ProgramData\Bginfo Ein Unterverzeichnis oder eine Datei mit dem Namen "C:\ProgramData\Bginfo" existiert bereits. I:\ServerPfad>copy \\ServerPfad\Bgi*.* C:\ ProgramData\Bginfo \\ServerPfad\Bginfo.bat \\ServerPfad\BgInfo\Bginfo_Standard.bgi \\ServerPfad\BgInfo\Bginfo.exe 3 Datei(en) kopiert. I:\ServerPfad\BgInfo>copy \\ServerPfad\BgInfo\Bgstart.bat.lnk 1 Datei(en) kopiert. I:\ServerPfad\BgInfo>C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup Der Befehl "C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden. I:\ServerPfad\BgInfo>rem reg add HKEY_L OCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run /v Bgstart /d C:\Programme\Bginfo\Bgstart.bat I:\ServerPfad\BgInfo>echo Bginfo wurde erfolgreich installiert. Bginfo wurde erfolgreich installiert. I:\ServerPfad\BgInfo>pause Drücken Sie eine beliebige Taste . . . Ich habe so den Eindruck als ob einfach nur der Pfad zum All Users Autostart Verzeichniss nicht korrekt ist und es daher nicht richtig funktioniert udn daher auch die o.a. Fehlermeldung kommt. Oder liege ich da komplett daneben? Hier einmal das koplette Skript habe es für Win XP geschrieben und da funktioniert es einwandfrei. Nun will ich das skript aber auch für Vista angepassen, damit ich das selbe Skript, welches unter XP läuft auch für Vista zurecht biegen. Aber leider bisher ohne erfolg. :confused: Vielleicht könnt Ihr mir hier ja helfen. Hier einmal der komplette Skript-Code: rem Installtion Bginfo echo Bginfo wird installiert ... md %ProgramData%\Bginfo copy \\ServerPfad\BgInfo\Bgi*.* %ProgramData%\Bginfo copy \\ServerPfad\BgInfo\Bgstart.bat.lnk %ProgramData%\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup rem reg add HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run /v Bgstart /d C:\Programme\Bginfo\Bgstart.bat echo Bginfo wurde erfolgreich installiert. pause Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. Greetz
  7. @mcpuser kannst du mir dein VB-Script evtl. bitte schicken? Ich könnte sowas auch gerade gut gebrauchen, da ich auch von den Rechnern bei uns in der Firma im Rahmen einer Inventur mal alle Win XP, Vista und Office 2003, 2007 keys auslesen muss. Wäre es auf diesem Weg auch mögich die keys sämtlicher Software die auf den Systemen installiert ist auszulesen? Gruß
×
×
  • Create New...