Jump to content

Nicole

Members
  • Posts

    6
  • Joined

  • Last visited

About Nicole

  • Birthday 05/30/1974

Profile Fields

  • Member Title
    Newbie

Nicole's Achievements

Apprentice

Apprentice (3/14)

  • First Post
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later
  • One Year In

Recent Badges

10

Reputation

  1. Hallo godlaya, das hört sich so an, als ob du schlechte Erfahrungen gemacht hast?! Ich dachte bisher immer so ein Kurs sei besser als Eigentstudium (Gruppendynamik, gemeinsames Erarbeiten, Erfahrungsaustausch). Warum rätst du davon ab? (Ich lerne mit Büchern, CDs und diversen Ausdrucken aus dem Internet). Gruß Nicole :)
  2. Ich glaube der Punkt mit den Soft Skills ist unheimlich wichtig - in meinem Umfeld zeichnen sich z.B. die meisten Consultants dadurch aus, daß sie nicht nur technisch sehr gut sind, sondern auch Dinge wie Planung und Kommunikation beherrschen. Das lassen sie sich natürlich auch gut bezahlen - allerdings verdient wie ich finde. Mein Tip: Schau, daß du auch in einem nichttechnischen Bereich Wissen aufbaust, z.B. Projektmanagement. In den meisten Firmen herrscht da ein echter Bedarf. Gruß Nicole :)
  3. Hallo zusammen, um mich herum gibt es immer wieder Diskussionen, in welcher Sprache die Vorbereitung als auch die Prüfung besser ist. Die Englischfraktion argumetiert, daß die deutschen Übersetzungen manchmal sehr schlecht und unverständlich sind und generell neue Infos (z.B. Servicepacks) erst einmal in englisch auf den Markt kommen (und man sich dann mit der Sprache auseinandersetzen muß - also vorher schon mal üben). Die Gegenseite sagt: Quark, wiso soll ich mir das Leben zusätzlich schwer machen - wenn es die Möglickeit gibt, alles auf deutsch zu machen, nutze sie auch. Wie seht ihr das so? Nicole
  4. Trotzdem sollen auch ein paar Handfeste Informationen dabeisein (pi mal Daumen), zumindest was die Kosten angeht (z.B. ein Standardsachbearbeiter-Arbeitsplatz), Infos zu Serviceverträgen (Sinn und Unsinn, Dauer, Verfügbarkeit ... also das ganze SLA-Spektrum). Klar, das ganze ist wieder mal sehr viel Erfahrungssache.... aber es muß doch irgendwie möglich sein, daß alle Newbies die gleichen Erfahrungen machen müssen, die andere schon hinter sich haben und die z.T. nicht wirklich gut waren. Nicole (verwirrt und auf der Suche nach einem Ansatzpunkt)
  5. Hallo Dottore, es geht darum, daß ich im Rahmen einer Projektmanagementveranstaltung dieses Thema mit einer Gruppe durchspielen möchte. Was die Methodik angeht (Projektpläne, Projektstrukturpläne, Stakeholderanalyse, Teambuilding, Gruppendynamik, etc.) habe ich keine Probleme, dafür aber nicht genug Erfahrung, was die Beschaffung angeht. Diese Lücke möchte ich dann durch Verweise auf Bücher, Diskussionsforen etc. schließen. Weiterer Punkt: Egal mit wem ich mich darüber unterhalte - hier wird in jedem Unternehmen unterschiedlich vorgegange - es gibt kein richtig oder falsch. Aber es gibt eine Bandbreite und genau die möchte ich ein dieser Veranstaltung einbringen - sprich: die Teilnehmer sollen sehen, daß es sehr stark von der Unternehmung/Budget/Interessen der Verantwortlichen etc. abhängt, wie so ein Netzwerk geplant und beschafft wird.
  6. Hallo zusammen, wer hat mit einen Link oder eine Buchempfehlung (oder auch mehrere) zum Thema: Wie plane und beschaffe ich ein Netzwerk bzw. einzelne Hardwarekomponenten? Besonders interessiert mich, wie ich mir einen Überblick über die Kosten (nicht nur Anfschaffung, sondern auch Wartung) verschaffen kann (stelle ich mir bei Software einfach vor - was die Lizenz kostete, das kostet sie). Auch wichtig: Wie stelle ich fest, was ich eigentlich brauche? Freue mich über Tips, Erfahrungen, Warnhinweise und Empfehlungen
×
×
  • Create New...