Jump to content

Morphil

Members
  • Posts

    66
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Morphil

  1. Der Schlüssel gilt aber nur für den einzelnen Benutzer Wie kann ich ihn für alle eintragen?
  2. Hallo Bei einer bestimmten Verknüpfung auf dem Desktop, mappt NT selbständig ein Laufwerk doppelt und die Verknüpfung bleibt während der Ausführung stehen. z.B Mapping original g: \\server1\a f : \\server1\b und sobald die Vernüpfung geklickt wurde ist zusätzlich das Verzeichniss auf das es sich bezieht nochmals vorhanden, g: \\server1\a f : \\server1\b h: \\server1\a ist leider ein Problem das willkürlich auftritt (egal auf welchem Betriebssystem die Benutzer(auch keine bestimmten) arbeiten) Kann mir da jemand helfen? Danke im Voraus mfg Morphil
  3. ja genau und daselbe sollte jetzt für Start->rechte Maustaste->Explorer-Verknüpfung auch gehen, aber wie?
  4. Weiß den niemand Rat? Es geht eigentlich darum das Terminal Server User die Laufwerke des Servers (C;D) nicht sehen. Vielleicht hat jemand eine andere Idee, wie man diese verstecken könnte
  5. Hallo Wenn man auf Start->rechte Maustaste->Explorer geht öffnet dieser sich im \root, ich möchte das aber ändern Es gibt in der Registry den Eintrag HKEY_CLASSES_ROOT\Folder\shell\explore\ddeexec\[ExploreFolder(\"%I", %I, %S)]. Wenn ich dies in ExploreFolder(\"%I", x:\, %S) ändere öffnet der Explorer auf x: Ist ja schön und gut, aber klicke ich im rechte Feld auf einen Ordner springt er mir immer wieder auf X: Kann mir jemand sagen wofür die Einträg "%I", %I, %S stehen und wie ich sie am besten ändern kann, damit das nicht passiert? mfg Morphil
  6. danke, die Idee ist gut hab jetzt allerdings das meiste händisch machen müssen, da wir alle Sorten Win haben (95->xp) und von den Win95 es anders ausgeführt wird als die anderen
  7. Ja ich weiß das es zu viele sind. Aber die zusammenzufassen, dafür hab ich momentan keine Zeit. Außerdem werden wir in ein paar Monaten auf W2K umstellen ( @blub -> gute Idee, aber es sollte am Anfang eingefügt werden und die Scripte heißen alle anders (*.bat geht nicht) @Aqvisator -> ja leider, wie die User (jeweils die Initialen aa.bat->zz.bat)
  8. Die waren schon da und damals machte man für jeden User ein anderes. Es geht darum in diese bestehenden einen neuen Befehl einzubauen. Ich dachte, das ginge mit einem guten Trick ohne großen Aufwand
  9. Hallo ich habe mittlerweile sehr viele Netlogon-Scripts. Gibt es eine Möglichkeit bestimmte Befehle in jedes einzeln nachtragen zu lassen, ohne jede einzelne Batch-Datei zu öffnen, es einzutragen und dann wieder zu schließen (geht ewig bei 100 Scripts) Eventuell mit einem Programm oder vielleicht sogar per DOS-Befehl. Wäre für jede Hilfe überaus dankbar mfg Morphil
  10. Datenschutz ist in Österreich fast gleich wie in Deutschland. Nehmen wir aber mal an ich hätte Zugriff (admin), was müsste ich dann ändern. mfg
  11. Wie kann man von einem User seine mails überwachen bzw ein Duplikat an sich selber schicken lassen. Nicht das ich groß spionieren will, aber ich glaube andere machen das, und ich würde gerne wissen wie? Bzw. wie kann man das unterbinden? mfg
  12. -Server mit NT 4 Terminal Server -Client auf dem läuft WinXP pro. Benutzer xxx ist Mitglieder der Gruppe Domänen-Benutzer und kann sich auch von jedem Computer aus aus die Domäne einloggen. Dieser Benutzer soll aber bei eben diesem bestimmten Client lokale Administrator-Rechte haben (nur beim Client, sonst nirgends) und darum habe ich ihn zur lokalen Administrator-Gruppe hinzugefügt. Leider akzeptiert dies XP nicht und gibt ihm nur die normalen Domänen-Benutzer Rechte, anstall zusätzlich die Admin-Rechte. Mit W2K funktioniert die eben beschriebe Situation einwandfrei. Mit Xp eben nicht, aber warum?
  13. eben funktioniert es unter W2K aber nicht unter XP, das ist ja das komische. Er hat alle Rechte die man als Domänen-Benutzer hat. Er sollte aber auf einem gewissen Client (XP) Admin-Rechte haben um z.B. etwas zu installieren, aber nur eben auf diesem einen. Langsam glaub ich wirklick das das ein Bug sein muss. Danke Bill
  14. Hab ich vergessen: An der Domäne natürlich, ansonsten hätte ich zwei verschiedene Konten und das wäre dann die letzte Möglichkeit. Wie gesagt, läuft diese Prinzip unter W2K ohne Probleme. Nur unter XP nimmt er es nicht an. Hab ich da was übersehen?
  15. Hallo Aufgabe: Ich möchte einen Domänen-Benutzer auf einem Client lokale Admin-Rechte vergeben. Dafür hab ich diesen Benutzer über die lokale Benutzerverwaltung des Client in die Administrator-Gruppe eingetragen Problem: Eigentlich sollte dieser nun auf genau diesem Client (XP)Adminrechte besitzen. Irgendwie scheint dies aber unter XP nicht zu greifen und er übernimmt nur die Rechte der NT-Domäne. Kann mit da jemand helfen? Unter WinNT oder WIN2K funktioniert das einwandfrei, nur bei XP nicht Mit Bestem Dank im voraus mfg Morphil
×
×
  • Create New...