Jump to content

HerrPaschulke

Members
  • Content Count

    449
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by HerrPaschulke

  1. Habe es jetzt so gelöst, danke für eure Hilfe Get-ADComputer -Property * -Filter 'Enabled -eq "true"' | ft CN,OperatingSystem,OperatingSystemVersion,LastLogonDate,whenCreated -wrap -auto > c:\All-Active-Clients.txt
  2. Habe noch das hier gefunden https://www.windowspro.de/script/computer-active-directory-filtern-powershell Sprich die Daten sind ja offensichtlich im AD gespeichert. Werde morgen mal schauen was ich da rausbekommene. Wichtig ist mir neben dem OS W7 oder W10, bei W10 die Versionsnummer.
  3. In einem Netzwerk von etwas über 100 PCs würde ich gerne die OS-Versionen und Builds auslesen um veraltete Betriebssysteme und W10-Versionen (1511 etc.) zu identifizieren. Finde Lansweeper ganz nett für so etwas aber das kommt in dem Fall leider nicht in Frage. Sollte kostenlos sein Kann man das sonst irgendwie auslesen? Dachte da an so was aber das erzeugt ja nur individuell auf dem Client ggf. eine Datei. Get-ComputerInfo -Property * | Select-Object CsName,CsUserName,OsName,WindowsVersion Wie bekomme ich so was zentral in eine Excel-Datei oder so wo ich filtern kann? Wie macht ihr das? Bin dankbar über Tipps.
  4. Ja so ist es, wahrscheinlich reicht das ja eben schon aus, leider.
  5. Mich Remote von einem auf einen anderen Rechner aufschalten.
  6. TeamViewer wäre ideal wenn nicht ständig Meldungen kommen würden dass ich das kommerziell nutze, und Zwangstrennung in immer kürzeren Abständen, obwohl ich es rein privat nutze. Habe aber keine Lust die zu kontaktieren, da wird nichts rauskommen. Daher suche ich eben eine Alternative...
  7. kennt jemand eine gute und kostenlose Alternative zum TeamViewer Host/Dienst? habe schon gesucht und einiges durchgelesen, aber nirgends wird von einem Host/Dienst gesprochen
  8. naja, ich weiss ja nicht, Telefone und Windows-PCs in einem dann größeren DHCP Bereich? Würdet ihr das so machen? (mir fällt jetzt spontan nichts ein warum nicht)
  9. Hallo zusammen, ich brauche eure Hilfe, bin hier nicht so tief in der Materie drin wie ihr. Ich habe zwei DHCP Server (Windows Server 2008 R2 als Domain Controller - ja ich weiss muss in den nächsten 1,5 Jahren ausgetauscht werden wegen Support - und ja ich weiss, nicht optimal auf DCs) in unserem Netzwerk. Hier die Konfiguration (habe ich so übernommen) (auf dem DC2 sind die gleichen Bereichsoptionen hinterlegt sowie die gleichen Bereichseigenschaften) Es gibt also ein Klasse B Netz 172.20.0.0/16 mit einem DHCP Bereich (ein Klasse C Netz mit Klasse B Subnetz-Maske) Die Clients sind also im 172.20.100.0 Netz Jetzt bekommen wir demnächst eine VoIP Telefonanlage und brauchen einen eigenen DHCP-Bereich dafür. Meine Frage ist: Wenn ich jetzt einfach einen neuen Bereich anlege, dann registrieren sich doch auch die Clients da drin oder nicht? Wie kann/muss ich das trennen? Danke schon mal für eure Expertise
  10. Hi, ich habe eine Anfrage dass die Exchange GAL immer aktuell auch offline auf Firmen-iPhones zur Verfügung steht. Bisher gab es eine Doku wie man alle oder einzelne Kontakte aus der GAL mit Rechtsklick in ein persönliches Adressbuch kopieren möchte. Nun gibt es den Wunsch das zu automatisieren. Es gibt ja einige Tools auf dem Markt die so etwas machen. Frage: Wie macht ihr das und welches Tool könnt ihr für so etwas empfehlen? Hier ein Beispiel was ich online gefunden habe: https://store.diditbetter.com/t/product-class/enterprise Habe auch mal bei Gangl.de vorbeigeschaut, da wir hier den OLX Disclaimer schon im Einsatz haben, die scheinen aber nichts im Portfolio zu haben :-(
  11. Hi, möchte bei allen unseren Rechnern zentral den Suchanbieter für den Internet Explorer 11 und Edge setzten, z.B. Google Habe schon im Internet gesucht und auch einiges gefunden aber das ist teilw. sehr komplex. Früher (zu IE 7 / 8 Zeiten) ging das mal per GPO relativ einfach. Hat jemand Erfahrungen oder so etwas schon mal gemacht? Braucht man unter Umständen nur die aktuellen ADMX-Dateien? Gibt es da die Optionen?
  12. danke euch, habe auch noch das hier gefunden https://www.barracuda.com/products/backup/models/8?L=de - hört sich auch nicht schlecht an. Werde mir das eine oder ander mal vorführen lassen, mal schauen was draus wird. Melde mich hier wieder. Wenn in der Zwischenzeit jemand noch was anderes findet oder Erfahrungen hat gerne hier posten :D
  13. Hi, kennt jemand ein Produkt mit dem man Office 365 "komplett" sichern kann. Sprich nicht nur Mails wie es viele Anwendungen tuen, sondern Exchange Online (auch Kalender, Kontakte, Aufgaben, etc.) + Sharepoint Online und auch One Drive for Business. Suche ein Long Term Backup, also auch monatliche und jährliche Stände. Im Idealfall ein Cloud-Backup (also auch wieder in eine ggf. andere Cloud und nicht on Premise) Das einzige was ich ergoogelt habe ist das hier (hat damit jemand Erfahrungen bzw. wie macht ihr das?) https://www.avepoint.com/de/cloud-backup-sharepoint-online-trial/?utm_source=google-ppc&utm_medium=Paid&utm_content=DACH_Exchange_Backup&utm_campaign=lp_aos_cta_de&gclid=Cj0KCQjwiLDMBRDFARIsACNmiX__FQieOAD5FfxYJCzw6WO_WTd_tkCVt0yQjp7NyhRdqVeof7OrFpAaAuEAEALw_wcB Bitte fragt nicht wofür man eine Sicherung von Office 365 benötigt, das was Microsoft von Haus aus liefert ist eine reine Papierkorbfunktion und keine echte Datensicherung ;-) Wie sind eure Erfahrungen?
  14. Hi, ich habe da eine noch nicht ganz ausformulierte Anfrage für Archivierung von Produktionsdaten/Aufzeichnungsdaten. Die Daten sind Einzeldateien (CSV) und auch als SQL-DBs. Welche sind die richtigen Fragen (neben Laufzeit, welche Daten) die man stellen sollte bzw. welche Fragen würdet ihr stellen wenn ihr so eine Anfrage reinbekommen solltet? Würde so etwas ungern on premise lösen. Gibt es hierfür eine „Universal“/“Standard“-Lösung in der Cloud/Azure? Wie löst ihr das (Automobilzulieferer)?
  15. Hi, das Thema ist auch interessant für uns im Unternehmen, aktuell läuft noch alles on Premise mit einer 3rd Party Mailarchivierung die alle Mails (intern/extern) von allen Mitarbeitern archiviert. Wenn wir nach Office 365 gehen würden müsste es im Grunde genau so weiter gehen, im Idealfall aber ohne eine 3rd Party Anwendung. Bietet Office 365 / Exchange Online das Feature der revistionsicheren Mailarchivierung oder nicht? Bitte keine Hinweise der Definition von "revisionssicher", es sollen ausnahmslos alle Mails nach deutschem Recht archiviert werden (jetzt mal unabhängig von der Laufzeit)
  16. Hi, Habe das Problem dass auf unserer Applikations-Server-Farm (Citrix Xen Desktop) eine Haupt-Applikation zu viele CPU-Peaks (scheinbar sporadisch - Analysen laufen schon seit längerem und man findet den Grund nicht) erzeugt. Dies möchte ich umgehen indem ich dieser Applikation die CPU begrenze. Eine Reduzierung der Priorität hilft leider nicht, man müsste schon sagen das eine Session max. 25 % Ressourcen (eigentlich nur CPU) ziehen darf. Kennt jemand ein professionelles Tool dafür um es auf RDS-Server laufen zu lassen? Die Haupt-Applikation kann nicht ersetzt werden und auch vom Applikationshersteller kann ich nichts mehr erwarten, daher scheiden diese Lösungswege leider aus, habe es auch schon mühseelig versucht :D
  17. Diese Frage stellen wir uns auch gerade in unserer IT. Wir haben w10 zwar freigegeben, bekommen aber aktuell leider die Spiele und Werbungs-Kacheln nicht zentral für alle entfernt. Gibt es da echt noch nichts über GPOS etc. Wie man den Privat-Schrott in der Enterprise Edition weg bekommt?
  18. ich nutze Log Parser Studio mit diesem Query: /* New Query */ SELECT * FROM '[LOGFILEPATH]' WHERE EventID = 560 and (Strings like '%user1%' or Strings like '%user2%' or Strings like '%user3%') and not Strings like '%not_this_folder%' Funktioniert prima.
  19. und was mache ich bei ca. 200 evt's? Dachte so was kann ich nur mit Log Parser. Kannst du mir mal ein Beispiel nennen?
  20. Hi, ich habe ein evtx (alternativ csv) aus der ich gerne auswerten würde. Ich habe schon herausgefunden dass dies am besten mit dem Log Parser gehen soll, allerdings kenne ich mich nicht mit SQL-Statements aus. Welches Statement brauche ich denn um den "Objektname" und den "Primären Benutzername" abzufragen? Hier ein Beispiel eines Events (einer exportieren EVT-Datei) Geöffnetes Objekt: Objektserver: Security Objekttyp: File Objektname: ERSETZEN_RELEVANTER_PFAD Handle-ID: 25 Vorgangs-ID: - Prozess-ID: 2777891 Abbilddateiname: Primärer Benutzername: ERSETZEN_RELEVANTER_ANWENDER Primäre Domäne: ERSETZEN_RELEVANTER_DOMAINNAME Primäre Anmelde-ID: 4711 Clientbenutzername: ERSETZEN_RELEVANTE_IP Clientdomäne: - Clientanmelde-ID: - Zugriffe: Daten lesen (oder Verzeichnis auflisten) Attribute lesen Rechte: - Beschränkte SID-Anzahl: 0 Zugriffsmaske: 0x81 Wäre super wenn mir jemand helfen könnte. Hoffe ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrück
  21. Ich will dass das hier funzt bei 2012 wie bei vorherigen MS Betriebssystemen auch Es gibt bei uns drei Arten wie wir Updates installieren. 1. Bei ca. 10 % der Server manuell mit dieser Einstellungen über GPO: hc_2964.jpg 2. Bei ca. 80 % der Server voll-automatisiert mit dieser Einstellung über GPO: hc_2965.jpg Das ganze gibt es auch noch für mehrere Zeitpunkte an einem Wochenende 3. Bei ganz wenigen Server installieren wir gar keine Updates (meistens DMZ bzw. isoliert), da die Applikationen darauf keine vertragen. Sorry aber am IPhone kann man die Links nicht richtig kopieren. Unabhängig davon, da wir das erst später zum Testen aktiviert haben als wir gemerkt haben dass die Server nicht Samstag Abend neu gestartet haben sondern immer erst wenn ein Admin den Server administrieren wollte.
  22. Das haben wir aktiviert nachdem festgestellt wurde dass es bei 2003/2008 ein anderes Verhalten gibt wie bei 2012. temporär versucht. Ich verstehe nicht was du nicht verstehst :-)
×
×
  • Create New...