Jump to content

GreCCoikarus

Members
  • Posts

    32
  • Joined

  • Last visited

Profile Fields

  • Member Title
    Newbie

GreCCoikarus's Achievements

Enthusiast

Enthusiast (6/14)

  • First Post
  • Collaborator
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

10

Reputation

  1. Hallo Günter, der mstsc möchte ich von einem XP Client auf den Server verbinden mit der IP 192.168.0.1. Das funktioniert nicht Wenn ich den Hostnamen nehmen funktioniert es. Also in den Adresszeile des RDP-Clients "Server1" eingebe, funktioniert es
  2. Hallo Leute, habe einen ganz komischen Fall. Habe einen SBS2011 aufgesetzt. Wenn sich nun die Clients (XP oder auch Macs) per RDP einwählen, funktioniert das nur über den Hostnamen (SRV1 als Beispiel). Wenn ich die IP eingebe, funktioniert das nicht weil die Verbindung abgewiesen wird. Ich kann mir das nicht erklären und vor allem habe ich das bei einer anderen SBS2011-Installation nicht. Da muss irgendwas schief gelaufen sein. Im Internet konnte ich dazu nicht finden. Weiß jemand Rat? Danke Georg
  3. In Outlook. Entschuldige. Ich hätte noch einige Informationen nennen sollen. Es handelt sich um Outlook 2003 und einen Exchange 2007. Die Regeln habe ich in Outlook erstellt.
  4. Hallo Leute, ich versuche gerade ein Regel zu erstellen die eine eMail auf gewissen Schlagwörter im Text (oder auch im Betreff) prüft und dann eine Kopie in in einen Unterordner des Öffentlichen Ordners verschiebt. Das funktioniert soweit auch, solange ich mit dem Konto angemeldet bin (offenbar eine clientbasierte Regel). Bin ich abgemeldet, greift die Regeln nicht. Was ich nicht verstehe ist, dass es eine serverbasierte Regel sein muss, denn im Regelassistent wird bei der Regel nicht "nur Client" angezeigt. Sollte somit eine Serverregel sein. Kann mir jemand Helfen? Das Orakle Google konnte mir nicht weiterhelfen. Danke und Gruß
  5. Hallo Leute, habe Postfächer von einem Exchange 2003 auf einen Exchange 2010 mit dem Assistenten verschoben (SingleForrest). Jetzt wollte ich den Exchange 2003 aus der AD Struktur rausnehmen, jedoch meckert der Server dass noch Postfächer mit ihm verknüpft sind. Habe festgestellt dass im homeMTA der alte Server steht. Dieser lautet "CN=Microsoft MTA,CN=Server1..." müsste aber "CN=Microsoft MTA,CN=SERVER2..." lauten. Wenn ich diesen Eintrag nun manuell auf den neuen Server umstelle und anschließend des Assistenten starte um das Postfach (obwohl es bereits auf dem neuen Exchange ist) zu verschieben, dann zeigt der Assisten bei den Pfaden den alten Server an. Mit manuellem Ändern werde ich somit wohl das Problem nicht lösen. Kann jemand helfen wie ich die Postfächer entsprechend bearbeiten muss? Ich vermute mal dass es mit dem CMDLets zu tun hat.. Gruß GreCCo
  6. Hi, kann es sein dass du mit Outlook 2003 auf den Exchange 2010 zugreifst? Wenn ja, dann hast du Geisterordner. Diese bekommste weg durch die installation des RU 2 für Exchange 2010 SP1. Installier auch gleich das RU 3 v3. Damit verschwinden die Probleme die du bekommst wenn du eMail löscht - Stichwort: Fehlende UDP Unterstützung. Hoffe das hilft Gruß GreCCo
  7. Ups. Meine die Transaktionsprotokolle. Verstehe ich dich richtig, den Agent steuer ich ja über den Manager an. Wenn ich einen Job erstelle, werden mir beim Exchange die Datenbanken angeboten. Dort muss ich Haken bei den Datenbanken setzen. Meinst du das damit? Auf dem Exchange kann ich ja max. die Agent Konfiguration und Agent Verwaltung öffnen. Einstellen kann ich dort nicht (bzgl. der Datensicherung)
  8. Hallo. Die Datenbanken sichere ich mit dem Agent. Den Ordner mit den Protokollen (und halt auch mit den Datenbanken) sichere ich im gleichen Job noch mal auf Dateiebene
  9. Hallo, langsam verzweifle ich. Ich möchte, dass die Transferprotokolldateien gelöscht werden nach einem Vollbackup. Habe früher immer BackupExec genutzt. Damit hat es funktioniert. Zum konkreten Fall: Habe den ArcServer Agent auf dem Exchange laufen. ArcServer an sich läuft auf der Kiste mit dem Bckpdrive. Job ist folgermaßen eingestellt: (Vollbackup, Archivbit zurücksetzen) Sicherung der Datenbanken priv.edb und pub.edb sowie den ganzen Ordner in dem die DBs drin liegen sowie die Transferprotokolldateien. Vollbackup wird durchgeführt, Protokolldateien wurden gesichert aber nicht gelöscht. Werde aus dem Manual nicht schlau. Kann mir bitte jemand helfen?
  10. Danke für die Info... Mich würde es freuen wenn ich auch weiterhin im AD arbeiten könnte. Gibt es die Möglichkeit das irgendwie zu integrieren?
  11. Hallo Leute, habe soeben nen Exchange 2k7 Server in die Domain gepackt (DC ist ein W2k3 R2). Soweit hat auch alles geklappt. Jedoch sehe ich im AD unter den Eingenschaften der Benutzer die Reiter des Exchange nicht. Selbst wenn ich die MMC auf dem Exchangeserver öffne und dort das SnapIn fürs AD, sehe ich die Reiter bei den Benutzern nicht. Wenn ich ein Postfach direkt auf dem Exchange erstelle und das Postfach dann in Outlook einbinde, funktioniert es auch. Die Funktion ist also da. Installation lief auch tadellos. Aber die Reiter fehler mir... Kann jemand helfen?
  12. Ich möchte noch mal die Frage was nach oben befördern. Evlt. hat ja doch noch jemand einen Tipp für mich.
  13. Hmm, hätte jetzt erwartet, dass ich kein Einzelfall bin. Problem finde ich im Internet öffter. Nur eine Lösung nicht.
  14. Was für ein OS hat den dein DC? Bedenke die GPOs zu aktualisieren (falls du das schon laaaange nicht mehr getan hast).
×
×
  • Create New...